Ärzte für Haartransplantation in Essen (104 Treffer)

Karte
Sortieren nach
Relevanz
  1. Dr. med. Selma Uygun

    Dr. Uygun

    Siegfried-Klein-Str. 7
    40213 Düsseldorf
    Note
    1,1
    Dr. med. Darius Alamouti

    Dr. Alamouti

    Schulstr. 30
    44623 Herne
    Note
    1,7
    Dr. med. Selma Uygun

    Dr. Uygun

    Siegfried-Klein-Str. 7
    40213 Düsseldorf
    Note
    1,1
    Anzeige
  2. Dr. NarwanDr. med. Mustafa Narwan

    Dr. med. Mustafa Narwan
    Arzt, Plastischer & Ästhetischer Chirurg
    Girardetstr. 1 - 5
    45131 Essen
    Profil ansehen
    Termin buchen:
    Note
    1,0
    76
    Bewertungen
    3,0 km
    70.8% Relevanz für "Haartransplantation"
    freundlicher Umgang mit Kindern
    nimmt sich viel Zeit
    sehr vertrauenswürdig
  3. Weil wir Ihnen nur 1 relevante/n Treffer für ihr spezielles Suchwort Ärzte für Haartransplantation zeigen konnten, sehen Sie nachfolgend Ergebnisse aus angrenzenden Fachgebieten.
  4. St. Josef Krankenhaus Essen-Werden Klinik für HNO-Heilkunde

    Fachabteilung, Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde, Plastische Chirurgie
    Propsteistr. 2
    45239 Essen
    Profil ansehen
    Note
    1,1
    180
    Bewertungen
    7,7 km
  5. Anzeige

    Dr. MonschizadaDr. med. Marc Walli Monschizada

    Dr. med. Marc Walli Monschizada
    Arzt, Plastischer & Ästhetischer Chirurg
    Girardetstr. 1 - 5
    45131 Essen
    Profil ansehen
    Termin buchen:
    Note
    1,0
    106
    Bewertungen
    3,0 km
    freundlicher Umgang mit Kindern
    sehr gute Behandlung
  6. Anzeige

Finden Sie Ihren neuen Arzt für eine Haartransplantation in Essen

  • Haarausfall kann diverse Gründe haben: Körperliche Beschwerden, andauernder psychischer Druck oder genetische Voraussetzungen können dazu führen, dass die Haare manchmal schon bei jungen Erwachsenen ausfallen.
  • Falls die Betroffenen unter ihrem lichten Kopfhaar oder den Geheimratsecken leiden, kann eine Haarverpflanzung empfohlen werden. Bei einer solchen Eigenhaartransplantation werden eigene Haare entfernt, um sie zum Beispiel in Geheimratsecken anzubringen. Einige wenige Härchen, Haarbüschel oder Hautstreifen mit Haaren können verwendet werden, um das Haar dichter zu machen. Sind die Haare einmal verpflanzt worden, wachsen die Haare ein Leben lang weiter.
  • Dieser Eingriff kann nicht nur im Oberkopfbereich, sondern genauso bei der Neubildung von Schamhaaren angewandt werden. Ansonsten können Sie auch Medikamente einnehmen, um den Haarausfall aufzuhalten.