Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
10.266 Aufrufe

MediClin Fachklinik Rhein/Ruhr

Klinik, Rehabilitationsmedizin

Öffnungszeiten

Adresse

Auf der Rötsch 245219 Essen
Arzt-Info
MediClin Fachklinik Rhein/Ruhr -Sind Sie hier beschäftigt?

Hinterlegen Sie kostenlos Ihre Sprechzeiten und Leistungen.

TIPP

Lassen Sie sich bereits vor Veröffentlichung kostenfrei über neue Bewertungen per E-Mail informieren.

Jetzt kostenlos anmelden
oder

Werden Sie jetzt jameda Premium-Kunde. Stellen Sie sich mit mehr Details vor:

  • Bilder
  • Ausführliche Beschreibungen
  • Hinterlegen Sie Ihre eigene Website
Ja, mehr Infos

Note 3,6

3,6

Gesamtnote

3,6

Behandlung

3,6

Aufklärung

4,1

Vertrauensverhältnis

3,3

Freundlichkeit Ärzte

3,3

Pflegepersonal

Optionale Noten

2,3

Wartezeit Neuaufnahme

3,7

Zimmerausstattung

3,9

Essen

3,5

Hygiene

3,0

Besuchszeiten

3,8

Atmosphäre

2,3

Klinik-Cafeteria

4,7

Einkaufsmöglichkeiten

5,0

Kinderfreundlichkeit

4,1

Unterhaltungsmöglichkeiten

3,7

Innenbereich

3,2

Außenbereich

4,3

Parkmöglichkeiten

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (20)

Alle15
Note 1
3
Note 2
3
Note 3
0
Note 4
5
Note 5
4
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
02.02.2021 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
1,0

Jederzeit wieder!

vollste Zufriedenheit!

Ich war vom 04.-29.01.2021 in neurologisch/orthopädischer Behandlung und kann nur positiv berichten. Ich bin absolut dankbar für diese Erfahrung. In meiner jahrelangen Odyssee habe ich letztlich endlich Menschen gefunden, die nicht nur kompetent, sondern auch noch menschlich sind. Die Reha hat meine Erwartung deutlich übertroffen. Natürlich ist das Gebäude alt und bedarf Neuerungen, aber an der therapeutischen/medizinischen Ausstattung gibt es nichts zu meckern. Ganz im Gegenteil. Sollte ich nochmal eine Reha benötigen, werde ich diese Klinik wählen. Ein großes Lob und ein größeres Dankeschön!

Ein paar Dinge kann ich nicht bewerten, da coronabedingt z:B.:Unterhaltungsmöglichkeiten ausfielen, jedoch war mein Therapieplan so voll, dass ich nichts vermisst habe! Im Gegenteil: Schutzmaßnahmen aufgrund Corona wurden mehr als eingehalten. Ich habe mich jederzeit völlig sicher gefühlt!

15.01.2021
1,4

Kompetente Mitarbeiter

Während meines Klinikaufenthaltes habe ich mich sehr wohl gefühlt. Mein zuständiger Arzt , Herr Battling, sowie alle Schwestern , Pfleger und Therapeuten waren sehr empathisch.

Alle Behandlungen waren gut aufeinander abgestimmt.

Kurzum, ...egal ob Ergotherapie, Gehschule, neuropsychologische Untersuchungen oder Entspannungstechniken...alles top.

28.11.2020 • gesetzlich versichert
5,0

Für Schlaganfallpatienten und Angehörige ein Albtraum

Bin mit allen Vollmachten Ausgestatteter Angehöriger eines Schlaganfalpatienten, für den ursprünglich eine Reha Zeit von drei Wochen vorgesehen war. Mittlerweile sind ein paar Wochen angehängt, der genaue Entlassungstermin steht noch aus. Insgesamt ist die schlechte Kommunikation von Klinikleitung zu Angehörigen auch in Corona Zeiten durch nichts zu rechtfertigen. Als Angehöriger findet man sich vielleicht noch mit dem totalen Besuchsverbot der Klink ab, Was aber oft unnötig Ärger verursacht, ist die Tatsache dass, die "Pfleger" es nicht hinbekommen, das Bett-Telefon so zu positionieren, dass die ohnehin körperlich beeinträchtigten Patienten ungehindert an ihr Telefon kommen können. Ausserdem ist die Privatsphäre beim Telefonat oft nicht gewährleistet, wenn ein Angehöriger wichtige Dinge mit dem Patienten besprechen muss ohne dass neugierige, fremde Ohren Gesprächsinhalte mitbekommen.

Nach meiner bisherigen Erfahrung ist die Freundlichkeit bei den Ärzten aufgesetzt und reagieren bei kritischen Fragen durch die Bank kaltschnäuzig und fallen einem ins Wort. Das Pflegepersonal in der Neurologie ist bis auf sehr wenige Ausnahmen unfreundlich, pampig und - ich will es noch höflich ausdrücken - von Emphatie und selbstständigem Denken Lichtjahre entfernt.

Ich habe bisher fast nur schlechte Erfahrungen mit dieser Klinik machen müssen und man wird noch unnötig durch unfreundliche (Hilfs)Pfleger provoziert. Gerade für Schlaganfallpatienten mit lebensbedrohlichen Folgeerscheinungen, die zudem Isolation und Depressionen ausgesetzt sind, eine inakzeptable Zumutung.

Nein, die Rhein-Ruhr Klinik in Essen ist nicht weiter zu empfehlen.

15.10.2020 • Alter: über 50
5,2

Schlechter geht es nicht, bin auf einer Pflegestation gewesen, ganz toll

Ärzte sah ich nur einmal in der Woche und dann noch unfreundlich. Ich bin hier kranker geworden als ich hierher gekommen bin . Auf meine Depression ist niemand eingegangen. Krankenhaus aus den 70er Jahren, alt und verwohnt und sehr dreckig. Personal entweder Altenpflegerin oder Pflegehelferi. Habe mich an Beschwerdestelle gewandt, es wurde alles schön geredet und hatte dann ganz schlechte Karten hier im Haus. Diese Rehaklinik liegt auf einem Berg es ist kein wegkommen hier wlan eine große Katas

17.08.2020
4,8

Fehlende Empathie bei Reklamationen und Überforderung des Pflegeprrsonals

Geplante, für den Patienten äußerst wichtige Therapien fielen krankheitsbedingt immer wieder aus. In diesem Zusammenhang eingelegte Reklamationen wurden mit Versprechen beantwortet, welche am Ende nicht eingehalten wurden. Ersatztherapeuten konnten nicht gestellt werden. Der Patient wird hingehalten ohne dass für den Patienten wirklich was getan wird.

Auf der Pflegestation Haus 5, 1. Etage, herrscht nicht wirklich eine Willkommenskultur für Neuaufnahmen. Reha habe ich enttäuscht abbrechen müssen

Weitere Informationen

Weiterempfehlung22%
Profilaufrufe10.266
Letzte Aktualisierung27.07.2010

Danke , MediClin Fachklinik Rhein/Ruhr!

Danke sagen