Top-Städte in Schleswig-Holstein
Weitere Städte
  • Ahrensburg
  • Bad Bramstedt
  • Bad Oldesloe
  • Bad Schwartau
  • Bad Segeberg
  • Bargteheide
  • Barsbüttel
  • Brunsbüttel
  • Büdelsdorf
  • Fehmarn
  • Geesthacht
  • Glinde
  • Halstenbek
  • Handewitt
  • Harrislee
  • Heide
  • Henstedt-Ulzburg
  • Husum
  • Kaltenkirchen
  • Kronshagen
  • Mölln
  • Neuwühren
  • Pinneberg
  • Quickborn
  • Ratekau
  • Reinbek
  • Rellingen
  • Rendsburg
  • Scharbeutz
  • Schenefeld
  • Schleswig
  • Schwentinental
  • Stockelsdorf
  • Wedel
  • Westerland

In ganz Deutschland suchen
Beliebte Fachgebiete
Augenärzte
Frauenärzte
Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
Innere Mediziner
Orthopäden

Alle Fachgebiete (A-Z)
  • Alle Ärzte
  • Allergologen
  • Allgemein- & Hausärzte
  • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
  • Augenärzte
  • Chirurgen
  • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
  • Diabetologen & Endokrinologen
  • Frauenärzte
  • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
  • Hautärzte (Dermatologen)
  • HNO-Ärzte
  • Innere Mediziner
  • Kardiologen (Herzerkrankungen)
  • Kinderärzte & Jugendmediziner
  • Naturheilverfahren
  • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
  • Neurologen & Nervenheilkunde
  • Onkologen
  • Orthopäden
  • Physikal. & rehabilit. Mediziner
  • Pneumologen (Lungenärzte)
  • Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
  • Radiologen
  • Rheumatologen
  • Schmerztherapeuten
  • Sportmediziner
  • Urologen
  • Zahnärzte
  • weitere...
Andere Ärzte & Heilberufler
  • Heilpraktiker
  • Psychotherapeuten & Heilpraktiker für Psychotherapie
  • Hebammen
  • weitere...

Medizinische Einrichtungen
  • Kliniken
  • Krankenkassen
  • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
  • Apotheken
  • weitere...
Herr Rudolph
Herr Rudolph

Burkhard Rudolph

Arzt, Internist
Freischützstr. 3, 23701 Eutin

zurück zum ProfilDiesen Arzt bewerten
Bewertung für Herr Rudolph

Note

4,2

Bewertung vom 19.02.2018, privat versichert, Alter: über 50,  (zu 100 % hilfreich bei 5 Stimmen)

Netter Arzt doch Praxisteam empfinde ich als unzureichend

Das Vorgespräch zur Darmspiegelung wurde NUR durch die Arzthelferin durchgeführt. Diese war freundlich und bemüht und ich habe als chronisch kranke Patientin ausführlich alle Angaben gemacht und auf spezielle Schwierigkeiten deutlich hingewiesen.
Bei Wunsch eines anderen Narkosemittels wegen Unverträglichkeit habe ich einen kurzen Gesprächstermin beim Arzt bekommen. Dieser war in Ordnung.
Die Probleme stellten sich bei der Untersuchung ein. Ich habe vorher darauf hingewiesen, dass bei einer früheren Darmspiegelung das Abführen anders verlaufen ist und ich hoffe, dass alles geklappt hat, weil nach 4,5 Std. nach Einnahme des Abführmittels immer noch nichts passiert war und ich Zweifel an der Wirksamkeit hatte. Die Narkose war ok, doch ich wurde nach der Untersuchung informiert, dass diese nicht vollständig durchgeführt werden konnte, da der Darm nicht sauber war. Der Dr. hat mir dies auf dem Ultraschall gezeigt. Ich habe ihm gesagt, dass ich alles nach Anweisung durchgeführt hatte. Er wollte dann in zwei Jahren noch mal nachschauen und sagte, dass er grössere Tumore jetzt nicht gesehen habe. Da ich aber aufgrund Blut im Stuhl bei der Krebsvorsorge die Spiegelung angeraten bekam, wollte ich nicht so lange warten und ging am nächsten Tag noch in die Praxis um einen neuen Termin auszumachen und um eine Begründung für die KK/Beih. zu bitten. Diesen habe ich jetzt abgesagt, da die Kommunikation zwischen mir und er Arzthelferin alles andere als gut war.
Wenn ich bei einer so intimen Untersuchung im Vorgespräch alle Probleme darlege und mich nach Anweisung verhalte und es nicht funktioniert, weil ich bei chronischer Verstopfung nicht die richtigen Abführmittel bekommen habe und ich sehr grob, patzig und mit Vorwürfen von der Arzthelferin behandelt werde, empfinde ich das als Demütigung und ungerechte Behandlung. Hier wird der Patient eindeutig nicht als König Kunde behandelt. Nicht noch mal."

Notenbewertung dieses Patienten

Behandlung  
Zum Beispiel: Ging es Ihnen nach der Behandlung besser oder empfanden Sie sie sonst als hilfreich? Hat sich die vom Arzt gestellte Diagnose später bestätigt? Hat er eine entsprechende Weiterbehandlung durchgeführt bzw. veranlasst?
5,0
Gesamtnote
4,2
Aufklärung  
Zum Beispiel: Haben Sie umfangreiche Informationen zu Ihrer Krankheit erhalten? Wurden Ihnen die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten erklärt? Waren die Erklärungen für Sie verständlich?
5,0
Vertrauensverhältnis  
Zum Beispiel: Fühlten Sie sich bei diesem Arzt gut aufgehoben? Folgen Sie in der Regel auch seinen medizinischen Empfehlungen?
5,0
Genommene Zeit  
Zum Beispiel: Wurde Ihnen ausreichend zugehört? Wurden Ihre Fragen ausführlich und geduldig beantwortet?
5,0
Freundlichkeit  
Zum Beispiel: Verhalten des Arztes, Offenheit; War der Arzt einfühlsam und entgegenkommend?
1,0
 
Wartezeit Termin  
Bewerten Sie in Form von Schulnoten, wie zufrieden Sie mit der Wartezeit auf einen Termin waren.
2,0
Wartezeit Praxis  
Bewerten Sie in Form von Schulnoten, wie zufrieden Sie mit der Wartezeit in der Praxis waren.
2,0
Sprechstundenzeiten  
Bewerten Sie in Form von Schulnoten, wie Sie die Sprechstundenzeiten der Praxis empfinden.
2,0
Betreuung  
Geben Sie in Form von Schulnoten an, wie Sie die Betreuung durch das gesamte Praxispersonal und den Service der Praxis beurteilen.
6,0
Entertainment  
Geben Sie in Form von Schulnoten an, für wie gut/ wie reichhaltig sie das Angebot zur Überbrückung von Wartezeiten im Wartezimmer empfinden.
2,0
alternative Heilmethoden  
Bewerten Sie in Form von Schulnoten das Angebot von alternativen Heilmethoden.
3,0
Kinderfreundlichkeit  
Geben Sie in Form von Schulnoten an, wie kinderfreundlich Sie die Praxisumgebung und das Praxispersonal erlebt haben.
2,0
Praxisausstattung  
Geben Sie in Form von Schulnoten an, wie Sie die Praxisausstattung, die Sauberkeit und die Hygiene in der Praxis empfinden.
3,0
Telefonische Erreichbarkeit  
Bewerten Sie in Form von Schulnoten, wie zufrieden Sie mit der telefonischen Erreichbarkeit der Praxis sind.
2,0
Parkmöglichkeiten  
Geben Sie in Form von Schulnoten an, wie Sie die Parkplatzsituation direkt an der Praxis oder in der näheren Umgebung einschätzen.
2,0
Öffentliche Erreichbarkeit  
Geben Sie in Form von Schulnoten an, wie sie die öffentliche Erreichbarkeit der Praxis mit öffentlichen Verkehrsmitteln einschätzen.
2,0

Dieser Patient möchte leider nicht anonym befragt werden.

Bewertung kommentieren (nur für Herr Rudolph)

Problem melden

Wie hilfreich fanden Sie diese Bewertung?

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Patienten und nicht die der jameda GmbH.

Alle Bewertungen (14) anzeigen

Gesamtbewertung  (14)

Behandlung
Zum Beispiel: Ging es Ihnen nach der Behandlung besser oder empfanden Sie sie sonst als hilfreich? Hat sich die vom Arzt gestellte Diagnose später bestätigt? Hat er eine entsprechende Weiterbehandlung durchgeführt bzw. veranlasst?
1,4
Gesamtnote
1,5
Aufklärung
Zum Beispiel: Haben Sie umfangreiche Informationen zu Ihrer Krankheit erhalten? Wurden Ihnen die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten erklärt? Waren die Erklärungen für Sie verständlich?
1,8
Vertrauensverhältnis
Zum Beispiel: Fühlten Sie sich bei diesem Arzt gut aufgehoben? Folgen Sie in der Regel auch seinen medizinischen Empfehlungen?
1,6
Genommene Zeit
Zum Beispiel: Wurde Ihnen ausreichend zugehört? Wurden Ihre Fragen ausführlich und geduldig beantwortet?
1,5
Freundlichkeit
Zum Beispiel: Verhalten des Arztes, Offenheit; War der Arzt einfühlsam und entgegenkommend?
1,1


Alle Bewertungen (14)

14Bewertungen
28Patienten-Empfehlungen
0Kollegenempfehlungen
6.282Aufrufe des Profils
Diesen Arzt bewerten

Bemerkenswert

Was bedeutet "bemerkenswert"?
Hier werden Stichwörter dargestellt, bei denen Herr Rudolph über oder unter dem deutschlandweiten Durchschnitt aller Bewertungen liegt. Diesen Schnitt berechnen wir aus allen Bewertungen von Herr Rudolph.
sehr freundlich
 
Wir sorgen dafür, dass Sie sich auf die Arztbewertungen bei jameda verlassen können. Wie wir das machen, erfahren Sie hier

Passende Artikel von Ärzten & Medizinern

Zum Thema „Vitamin D” am 13.03.2015

Vitamin D - viele Aufgaben, wenig Beachtung

Genau genommen ist Vitamin D kein „echtes“ Vitamin, sondern ein Hormon. Als Vitamine werden biologische Substanzen bezeichnet, die der Organismus unbedingt zum Leben braucht, die aber im Körper ...  Mehr

Verfasst am 13.03.2015
von Dr. med. Boris Leithäuser

Zum Thema „Vitamin D” am 13.12.2014

Vitamin D-Mangel - Symptome und Auswirkungen

Etwa 82% der Männer und 91% der Frauen in Deutschland haben einen Vitamin D-Mangel. Vitamin D fördert die Kalziumaufnahme und ist daher besonders wichtig für den Knochenstoffwechsel. Gerade in der ...  Mehr

Verfasst am 13.12.2014
von Daniel Harbs