Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Gold-Kunde

Dr. Iov

Ärztin, Hautärztin (Dermatologin)

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 12:00
13:30 – 18:00
Di
08:00 – 12:00
12:30 – 15:30
Mi
08:00 – 13:00
Do
08:00 – 12:00
13:30 – 18:00
Fr
08:00 – 12:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Gesprochene Sprachen

Deutsch (Deutsch)
Englisch (English)

Adresse

Nürnberger Str. 9 a91301 Forchheim

Zugangsinformationen

Barrierefreier Zugang

Leistungen

Hautkrebsbehandlung und Vorsorge
Behandlung von Schuppenflechte
Behandlung von Akne
Allergologie
Heuschnupfen
Neurodermitis
Hauttumore

Weiterbildungen

Fachärztin für ambulante Operationen
Ärztin für Psychosomatische Grundversorgung

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

ich begrüße Sie herzlich auf unserer jameda-Seite und in der Praxis für Dermatologie im Ärztlichen Praxiszentrum Forchheim.

In unserer Hautarztpraxis behandeln wir akute und chronische Hautkrankheiten. Zu unseren Leistungen zählen die Früherkennungsuntersuchung auf Hautkrebs, Lasermedizin, Wundmanagement und Hyposensibilisierung. Bei Bedarf führen wir auch kleinere operative Eingriffe durch.

Erfahren Sie hier auf jameda mehr über unsere Schwerpunkte und die weiteren Leistungen, die wir Ihnen als Ihre Hautspezialisten in Forchheim anbieten können.

Wenn Sie Fragen haben oder einen persönlichen Termin in unserer Praxis vereinbaren möchten, steht Ihnen unser freundliches Team unter 09191/66746 gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Dr. Nicoleta-Daniela Iov

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Praxis für Dermatologie Forchheim


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Wir nehmen uns Ihrer aktuen und chronischen Hautkrankheiten an und möchten Ihnen dabei helfen, Ihre Beschwerden so schnell wie möglich zu bessern bzw. wenn möglich ganz zu heilen. Mithilfe diverser Untersuchungen stellen wir fest, welche Behandlung am erfolgversprechendsten für Sie ist. Unsere Schwerpunkte liegen u.a. in der Therapie von Neurodermitis und Schuppenflechte sowie in der Hautkrebsvorsorge. Selbstverständlich behandeln wir auch weitere Hautbeschwerden wie Akne oder Hauttumore.

Erfahren Sie nachfolgend mehr zu unserer Praxis für Dermatologie in der Nürnberger Str. 9 a in Forchheim:

  • Neurodermitis

  • Hautkrebsvorsorge

  • Schuppenflechte

  • Neurodermitis

    Wenn die Haut juckt und brennt

    Die Haut ist das größte Sinnesorgan des menschlichen Körpers. Sie hat viele verschiedene Aufgaben, unter anderem soll sie den Körper vor Umwelteinflüssen schützen.
    Wenn Sie an Neurodermitis leiden, ist diese Schutzfunktion stark eingeschränkt. Meist schon im Säuglingsalter ist die Haut trocken, schuppig und gerötet. Juckreiz und Entzündungen treten schubweise am ganzen Körper auf. Danach kommt es wieder zu einer beschwerdearmen oder beschwerdefreien Phase.

    Die Beschwerden können sehr unterschiedlich sein. Den meisten Patienten macht die trockene, gerötete, entzündete Haut zu schaffen. Der Juckreiz, der oft im Laufe des Tages schlimmer wird, ist für viele unerträglich. 

    Eine einheitliche Diagnostik ist nicht möglich. Wenn wir allerdings über einen Allergietest feststellen, dass Ihr Immunglobulin-Spiegel erhöht ist, ist das ein Anzeichen für Neurodermitis.

    Eine vollständige Heilung der Neurodermitis ist leider nicht möglich. In unserer Praxis tun wir jedoch alles, um Ihre Beschwerden zu lindern und die beschwerdefreien Phasen zu verlängern. Gemeinsam besprechen wir Mittel und Wege und finden die beste Behandlung für Sie.

  • Hautkrebsvorsorge

    Eine kurze Untersuchung, die Leiden verhindern kann

    Ab dem 35. Lebensjahr können und sollten Sie als gesetzlich Krankenversicherter regelmäßig eine „Früherkennungsuntersuchung auf Hautkrebs“ machen lassen. Auf diese Weise kann Hautkrebs schon im Anfangsstadium erkannt und behandelt werden. 

    Zur Früherkennungsuntersuchung auf Hautkrebs gehören die Anamnese, ein Gespräch zu bekannten Vorerkrankungen in der Familie, die eigentliche Untersuchung, die Mitteilung des Befunds sowie eine eingehende Beratung.

    Wir untersuchen Ihren ganzen Körper nach Hautauffälligkeiten. Muttermale betrachten wir dabei besonders aufmerksam. Falls wir verdächtige Stellen finden, sehen wir uns diese in zehnfacher Vergrößerung an, um sicherzugehen, ob es sich tatsächlich um Hautkrebs handelt oder nicht.

  • Schuppenflechte

    Eine der häufigsten Hauterkrankungen

    Die Schuppenflechte oder Psoriasis ist eine chronisch-entzündliche Erkrankung der Haut, die meist erblich veranlagt ist. Im schlimmsten Fall kann sie auch die Gelenke und andere Organe beeinträchtigen. Oft treten zusätzlich psychosomatische Beschwerden auf, so dass die Lebensqualität der Betroffenen erheblich eingeschränkt ist.

    Die meisten Patienten haben glänzende, weiß-silbrige Schuppen an den unterschiedlichsten Stellen ihres Körpers: zum Beispiel am Ellenbogen, am Schienbein, auf der Kopfhaut, der Brust, dem Rücken oder sogar auf den Augenbrauen. Dazu kommt oft noch ein starker Juckreiz. 

    In unserer Praxis untersuchen wir die betroffenen Stellen ganz genau. Zur gezielten Diagnose gehören das Abkratzen einer Schuppe, Blutuntersuchungen, Abstriche und wenn nötig auch Gewebeproben. Falls Gelenke betroffen sind, setzen wir bildgebende Verfahren wie MRT oder Szintigramm ein.

    Eine Heilung der Schuppenflechte ist leider nicht möglich. Unser Praxis-Team setzt jedoch alles daran, um Ihre Beschwerden zu lindern und die beschwerdefreien Phasen zu verlängern. Gemeinsam besprechen wir Mittel und Wege und finden die beste Behandlung für Sie.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Unsere Schwerpunkte


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Jede Hauterkrankung benötigt die richtige Behandlung, ansonsten kann es zu einer Verschlimmerung der Beschwerden kommen. Als Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten berate ich Sie kompetent und ausführlich zu den verschiedenen Therapiemethoden. Informieren Sie sich auf jameda zum Angebotsspektrum unserer Praxis für Dermatologie in Forchheim oder kontaktieren Sie mein freundliches Team telefonisch unter 09191/66746. Wir würden uns freuen, Sie bald bei uns willkommen zu heißen!

  • Akne

  • Hauttumore

  • Heuschnupfen

  • Akne

    Damit die Pickel nicht mehr das Leben bestimmen

    Akne kennen die meisten aus ihrer Pubertät. Im Gegensatz zu dieser hormonell bedingten Akne tritt diese Hauterkrankung aber auch noch im Erwachsenenalter auf. Die sogenannte klinische Akne betrifft rund 40% aller Erwachsenen.

    Vor allem Gesicht, Nacken, Brust, Rücken und Schultern sind von der Akne betroffen, denn hier befinden sich besonders viele Talgdrüsen. Ein idealer Nährboden für Bakterien und somit für Mitesser, entzündliche Pusteln, kleine Knötchen, aber auch große schmerzhafte Knoten.

    Die Akne ist meist kaum zu übersehen. Um sie genau zu diagnostizieren, sind Angaben zum Zeitpunkt des Auftretens, zum Verlauf und zu Erkrankungen in der Familie wichtig. Auch die Blutabnahme sowie die Analyse des Wundsekrets können Aufschluss über eine Akne geben.

    Die Behandlung richtet sich immer individuell nach der Ausprägung der Akne. An oberster Stelle stehen die richtige Hautpflege und eine gesunde Ernährung. Im Gespräch mit Ihnen entscheiden wir, ob in Ihrem Fall zusätzlich eine Therapie in Tablettenform oder eine Behandlung mit Cremes sinnvoll ist.

  • Hauttumore

    Wenn die Haut angegriffen ist

    Die Zahl der Hauttumore hat in den vergangenen Jahren drastisch zugenommen.  Dies gilt sowohl für gutartige Hautveränderungen wie Altersflecken oder Alterswarzen als auch für bösartige Hauttumore. Bei gutartigen Veränderungen können wir in unserer Praxis ästhetische Eingriffe vornehmen. Bösartige Tumore werden bei uns entsprechend analysiert, um das beste Vorgehen für Sie empfehlen zu können.

    Ist ein Eingriff nötig, findet dieser immer unter örtlicher Betäubung statt. Wir gehen minimalinvasiv vor, das heißt mit winzigen Schnitten, so dass die Narben später kaum zu sehen sind.

    Die Operationswunde wird mit einem Verband versorgt und die Nachbehandlung besprochen. Danach können Sie in der Regel nach Hause gehen. Achtung: Nach dem Eingriff sollten Sie acht bis zwölf Monate auf intensive Sonnenbäder oder einen Solariumsbesuch verzichten. Saunabesuche sind nach drei Monaten wieder möglich.

    Am Operationstag werden Sie von uns über Ihren nächsten Termin in unserer Praxis informiert. Sollte sich der Verdacht auf einen bösartigen Hauttumor bestätigen, legen wir regelmäßige Kontrollen fest.

  • Heuschnupfen

    Wenn das gute Wetter die Laune verdirbt

    Heuschnupfen ist eine der bekanntesten allergischen Erkrankungen unserer Zeit. In der Hauptblütezeit wird er durch Pollen von Gräsern, Bäumen, Sträuchern und Kräutern ausgelöst. Ein Pollenflugkalender gibt Auskunft zu allergieauslösenden Pflanzen und deren Blütezeit. 

    Heuschnupfen geht meist einher mit heftigem Niesen und Schnupfen. Rote juckende und tränende Augen sind Zeichen einer Bindehautentzündung. Häufig kribbelt es in Augen und Nase, diese beiden Sinnesorgane reagieren überempfindlich. Patienten klagen außerdem über Tagesmüdigkeit und haben Schwierigkeiten beim Atmen.

    Zunächst einmal betrachten wir gemeinsam Ihre Krankheitsvorgeschichte. Mit dem sogenannten Pricktest finden wir dann genau heraus, welche Pollen Ihre Krankheit tatsächlich auslösen.

    Es gibt drei Möglichkeiten zur Behandlung von Heuschnupfen, die der Allergologe meist kombiniert: Wenn möglich, sollten Sie die Pollen so gut wie möglich vermeiden. Tragen Sie keine Straßenkleidung im Schlafzimmer, waschen Sie Ihre Haare möglichst oft und halten Sie Fenster geschlossen. Zusätzlich gibt es zahlreiche Medikamente, die die Beschwerden lindern und die Auswirkungen eindämmen (Augentropfen, Nasentropfen oder -sprays und Tabletten). Auf lange Frist kann auch eine Hyposensibilisierung helfen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zu unserer WebSite


Note 1,5 •  Gut

1,5

Gesamtnote

1,6

Behandlung

1,7

Aufklärung

1,6

Vertrauensverhältnis

1,5

Genommene Zeit

1,3

Freundlichkeit

Bemerkenswert

sehr freundlich

Optionale Noten

3,2

Wartezeit Termin

2,1

Wartezeit Praxis

1,6

Sprechstundenzeiten

2,3

Betreuung

2,7

Entertainment

2,6

alternative Heilmethoden

1,5

Kinderfreundlichkeit

2,2

Barrierefreiheit

2,0

Praxisausstattung

1,9

Telefonische Erreichbarkeit

3,4

Parkmöglichkeiten

2,7

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (27)

Alle15
Note 1
11
Note 2
4
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
21.01.2022 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
2,2

Termin für Hautkrebsscreening in 9 Monaten!

Ich glaubte nicht richtig zu hören, nächster Termin Oktober (immerhin 2022).

Und das im Zusammenhang mit IGE-Leistungen.

Standardtermine gibts allerdings ab Mai (?)

Bisherige ermine und Behandlungen waren ok, abe das geht gar nicht.

19.11.2021
1,0

Kompetent und freundlich

Eine sehr kompetente und freundliche Ärztin. Keine Wartezeiten vor der Behandlung und der Befund wurde gleich festgestellt. Die Wartezeit auf ein Termin hat etwas gedauert, sonst kann ich nur weiter empfehlen.

16.07.2021 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,4

kompetent, effizient, freundlich

Frau Dr. Iov ist nach meinen Erfahrungen eine super kompetente Hautärztin. Sie ist sehr effizient,d.h. sichere und schnelle Diagnose, effektive Behandlung, klare und immer freundliche Kommunikation.

Praxis ist gut strukturiert. Wenig Wartezeit, gutes Terminmanagement.

15.01.2021 • gesetzlich versichert • Alter: unter 30
1,0

Kompetent, gründlich und äußerst freundlich

In meinen Augen die beste Hautärztin!

Fr. Dr. Iov ist stets freundlich, arbeitet sehr gründlich und beantwortet Fragen verständlich.

Auch für etwas netten Smalltalk ist während der Untersuchung Zeit, was zu einer entspannen Stimmung beiträgt. Dennoch arbeitet Sie zügig und sehr genau.

Man fühlt sich bei ihr und dem stets freundlichen Praxisteam sehr gut aufgehoben.

Ich kann Fr. Dr. Iov uneingeschränkt weiterempfehlen und bin froh, bei einer Hautärztin wie ihr zu sein.

14.01.2021 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0

Freundlich, nett und vor allem Kompetent

Frau Dr. Iov ist eine kompetente Ärztin, die auch zuhören kann, immer freundlich entgegenkommend.

Hoffentlich bleibt sie uns hier in Forchheim noch recht lange erhalten. Gute Hautärzte und -ärztinnen sind Mangelware, besonders hier in Forchheim.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung73%
Profilaufrufe90.612
Letzte Aktualisierung06.09.2021

Termin online buchen




Finden Sie ähnliche Behandler

  • Weitere Städte
    • Amberg
    • Ansbach
    • Aschaffenburg
    • Bamberg
    • Bayreuth
    • Coburg
    • Dachau
    • Deggendorf
    • Erding
    • Erlangen
    • Freising
    • Friedberg
    • Fürstenfeldbruck
    • Fürth
    • Garmisch-Partenkirchen
    • Germering
    • Hof
    • Ingolstadt
    • Kaufbeuren
    • Kempten
    • Königsbrunn
    • Landsberg am Lech
    • Landshut
    • Memmingen
    • Neu-Ulm
    • Neuburg an der Donau
    • Neumarkt in der Oberpfalz
    • Olching
    • Passau
    • Rosenheim
    • Schwabach
    • Schwandorf
    • Schweinfurt
    • Straubing
    • Unterschleißheim
  • Alle Fachgebiete (A-Z)
    • Alle Ärzte
    • Allergologen
    • Allgemein- & Hausärzte
    • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
    • Augenärzte
    • Chirurgen
    • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
    • Diabetologen & Endokrinologen
    • Frauenärzte
    • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
    • Hautärzte (Dermatologen)
    • HNO-Ärzte
    • Innere Mediziner / Internisten
    • Kardiologen (Herzerkrankungen)
    • Kinderärzte & Jugendmediziner
    • Naturheilverfahren
    • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
    • Neurologen & Nervenheilkunde
    • Onkologen
    • Orthopäden
    • Physikal. & rehabilit. Mediziner
    • Pneumologen (Lungenärzte)
    • Psychiater, Fachärzte für Psychiatrie und Psychotherapie
    • Fachärzte für psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Psychosomatik
    • Radiologen
    • Rheumatologen
    • Schmerztherapeuten
    • Sportmediziner
    • Urologen
    • Zahnärzte
    Andere Ärzte & Heilberufler
    • Heilpraktiker
    • Psychologen, Psychologische Psychotherapeuten & Ärzte für Psychotherapie und Psychiatrie
    • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten
    • Hebammen
    Medizinische Einrichtungen
    • Kliniken
    • Krankenkassen
    • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
    • Apotheken