Sortieren nach
Relevanz
Relevanz
Entfernung
Note
Anzahl Bewertungen
Sortieren nach
Relevanz
Relevanz
Entfernung
Note
Anzahl Bewertungen

Ärzte für Haartransplantationin Frankfurt und Umgebung(4 Treffer)

Der Umkreis wurde auf 50 km erweitert.
  1. Fouad Besrour
    Arzt, Plastischer & Ästhetischer Chirurg
    Hochstr. 43
    60313 Frankfurt
    Profil ansehen
    Termin buchen:
    Note
    1,0
    166
    Bewertungen
    11,9 km
    79.9% Relevanz für "Haartransplantation"
    sehr gute Behandlung
    sehr freundlich
  2. Dr. med. Klaus Niermann
    Arzt, Plastischer & Ästhetischer Chirurg
    Gonsenheimer Str. 56 a
    55126 Mainz
    Profil ansehen
    Note
    1,1
    88
    Bewertungen
    27,5 km
    70.3% Relevanz für "Haartransplantation"
    sehr freundlich
  3. Anzeige
  4. Dr. med. dent. Andreas Schubert

    Dr. Schubert

    Zahnarzt, Oralchirurgie, Implantologie, Endodontologie
    Note
    1,1
    9,3 km
    Dr. med. Thorsten Nowak

    Dr. Nowak

    Arzt, Frauenarzt (Gynäkologe)
    Note
    1,6
    9,4 km
    Dr. med. dent. Andreas Schubert

    Dr. Schubert

    Zahnarzt, Oralchirurgie, Implantologie, Endodontologie
    Note
    1,1
    9,3 km
    Anzeige

    Ärzte und Heilberufler in der Umgebung

Haartransplantation in Frankfurt: Hier finden Sie passende Ärzte

  • Haarausfall kann zahlreiche Ursachen haben: Bestimmte körperliche Beschwerden, emotionale Belastungen oder genetische Voraussetzungen können dazu führen, dass die Haare schon frühzeitig ausfallen.
  • Wenn die Betroffenen unter dem lichter werdenden Haar oder ihren Geheimratsecken leiden, kann eine Haarverpflanzung helfen. Bei der Eigenhaartransplantation werden eigene Haare genutzt, um sie an kahle Stellen zu setzen. Einige wenige Härchen, ganze Büschel oder Hautstreifen, an denen sich Haare befinden, können genutzt werden, um das Kopfhaar dichter zu machen. Nach der Transplantation wachsen die Haare dann ein Leben lang weiter.
  • Dieser Eingriff kann nicht nur im Oberkopfbereich, sondern darüber hinaus bei der Rekonstruktion der Augenbrauen angewandt werden. Alternativ können die Patienten spezielle Arzneimittel einnehmen, um den Haarausfall aufzuhalten.