Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Orthopäden:
Alle
Online buchbare
Platin-Kunde

Dr. Hochholz

Arzt, Orthopäde & Unfallchirurg

Sprechzeiten

Mo
07:30 – 18:00
Di
07:30 – 16:00
Mi
07:30 – 19:30
Do
07:30 – 18:00
Fr
07:30 – 16:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Kaiserstr. 1460311 Frankfurt

Leistungen

Kraftmessung
Kopfschmerz
Craniomandibuläre Dysfunktion
Triggerpunkt-Akupunktur
Ultraschall
Digitales Röntgen
Knochendichtemessung
Stoßwellentherapie
Laser geplant
Neuraltherapie
4D-Wirbelsäulenanalyse
Laufanalyse
Osteoporose
Arthrose
Skoliose
Schulterprobleme
Verspannungen
Haltungsstörung
Schmerzbehandlung
Wirbelbruch

Weiterbildungen

Chirotherapie (Manuelle Medizin)
Röntgendiagnostik

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

es freut mich sehr, dass Sie den Weg auf mein jameda-Profil gefunden haben. Mein Name ist Dr. Gerret Hochholz. Ich bin Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie und Mitbegründer der orthopädischen Privatpraxis „Lumedis“, die ganz zentral im Herzen Frankfurts liegt. Hier stehe ich Ihnen gemeinsam mit meinem Fachkollegen bei allen orthopädischen und sportmedizinischen Anliegen kompetent zur Seite.

Dabei legen wir viel Wert auf die Prävention und versuchen, soweit möglich, die Gabe von Medikamenten sowie chirurgische Eingriffe zu vermeiden. Ich selbst habe beispielsweise große Sachkenntnis und Erfahrung auf dem Gebiet der konservativen Therapie mit der Spezialisierung auf die Triggerakupunktur.

Wir verfügen in unseren modernen Räumlichkeiten über diagnostische Möglichkeiten, die sich von anderen Praxen deutlich unterscheiden. Ich möchte hier unter anderem die Wirbelsäulenvermessung oder die Laufbandanalyse nennen. Dadurch, dass in unserer Praxis Orthopäden mit verschiedenen Fachrichtungen unter einem Dach arbeiten, decken wir ein sehr breites Spektrum ab und blicken auch „über den Tellerrand“ der klassischen Therapien hinaus.

Und allen hier ist es wichtig, dass sich unsere Patienten nicht nur verstanden fühlen, sondern diese auch ihr Krankheitsbild verstehen. Gemeinsam mit Ihnen entwickele ich daher ein maßgeschneidertes Therapiekonzept, das genau zu Ihnen und Ihren Bedürfnissen passt. Und bleibe bis zur Lösung Ihres Problems an Ihrer Seite!

Wenn Sie das Gefühl haben, dass ich der richtige Arzt für Sie sein könnte, würde mich ich sehr freuen, Sie bald in unseren Praxisräumen von „Lumedis“ und in meiner Sprechstunde begrüßen zu dürfen,  

Ihr Dr. Gerret Hochholz

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zu meiner Person


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Als konservativ arbeitender Orthopäde sehe ich immer den Menschen in seiner Gesamtheit. Ganz besonders spezialisiert bin ich jedoch auf alle Erkrankungen der Wirbelsäule sowie der Schulter und alle funktionellen Erkrankungen des Bewegungsapparates. Mit der schonenden Triggerakupunktur begleite ich viele tausend Patienten pro Jahr erfolgreich auf dem Weg zur Schmerzfreiheit. Gerne erläutere ich Ihnen dieses Verfahren in einem persönlichen Gespräch ausführlich. Vorab können Sie sich hier über diesen und weitere meiner Schwerpunkte schon einmal informieren.

  • Triggerpunkttherapie

  • Sportmedizin

  • Chirotherapie

  • Triggerpunkttherapie

    Was sind Triggerpunkte überhaupt? Triggerpunkte sind kleine, schmerzhafte, verdickte Anteile in der Muskulatur. Diese liegen, im Gegensatz zu den klassischen Akupunkturpunkten, nicht auf speziellen Meridianen. Insofern ist die Tripperpunkttherapie eine Sonderform der Akupunktur. Bei einer Behandlung löse ich diese Punkte mit Hilfe einer Akupunkturnadel. In den meisten Fällen reichen wenige Anwendungen, um die Beschwerden wie beispielsweise Kopf-, Nacken- oder Ischiasbeschwerden deutlich zu reduzieren.

    Die notwendigen Kenntnisse zur Durchführung einer Triggerakupunktur habe ich im Trias-Institut in Düsseldorf erworben.

  • Sportmedizin

    Unter Sportmedizin verstehen wir den Bereich der Medizin, der sich sowohl mit den Auswirkungen des Sportes auf den Körper beschäftigt, als auch mit der Vorbeugung von sportbedingten Verletzungen sowie der Behandlung von Sportverletzungen. Zu den häufigsten Verletzungsarten in der Sportmedizin gehören die der Muskulatur durch Über- oder Fehlbelastungen, aber auch Gelenkverletzungen und Schädigungen des Bandapparates.

    Ich war selbst lange Jahre aktiver Handballer und habe somit eine besondere Nähe zu diesem Fachgebiet. Wir bei „Lumedis“ behandeln viele leistungsorientierte Sportler wie auch Profis aus dem Bereich Fußball, Tennis, Laufsport und Triathlon.

  • Chirotherapie

    Die Besonderheit der Chirotherapie und der manuellen Medizin liegt darin, dass sowohl die Diagnosestellung als auch die Behandlung ohne Medikamente oder andere Maßnahmen erfolgen. Der Behandler nutzt dazu lediglich seine Hände. Als Experte auf diesem Gebiet kann ich auf diese Weise Beschwerden und Funktionsstörungen des Bewegungsapparates erkennen und therapieren. Dies geschieht durch spezielle Grifftechniken, die zwar auch in der Chiropraktik und der Osteopathie zum Einsatz kommen, aber dennoch Teil der klassischen Schulmedizin sind. Die Anwendung dieser besonderen Therapieform ist an vielen Gelenken möglich, geschieht jedoch am häufigsten im Bereich der Wirbelsäule. So können mit Hilfe der Chirotherapie beispielsweise Bewegungseinschränkungen oder Blockierungen gelöst werden.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Behandlungsschwerpunkte


Mein weiteres Leistungs­spektrum

In unserer modernen Praxis finden Sie kompetente Hilfe bei allen Verletzungen und Erkrankungen des Bewegungsapparates. Dabei lautet unser Motto: Wir nehmen Ihre Gesundheit in die Hand: Von der Diagnose bis zur vollständigen Genesung! Entsprechend basiert für mich eine gute Therapie immer auf mehreren Säulen. Am Anfang stehen eine ausführliche Diagnostik sowie schnellstmögliche Schmerzfreiheit. Wenn es geht, verzichte ich dabei auf Chemie und nutze alternative Therapiemethoden. Je nach Problem des Patienten schaue ich mir auch im Labor an, ob die Zufuhr von Mikronährstoffen hilfreich sein kann.

  • Kniepunktion

  • Golfmedizin

  • Wirbelsäulenvermessung

  • ACP - Autologes conditioniertes Plasma (Eigenbluttherapie)

  • Kniepunktion

    Es gibt verschiedenste Erkrankungen des Knies, die wir mittels einer sogenannten Punktion diagnostizieren oder auch therapieren. Wir bei „Lumedis“ führen diesen Eingriff regelmäßig und modernsten Standards durch. Um Infektionen zu vermeiden, ist es sehr wichtig, dabei hochsteril zu arbeiten. Gerne berate ich Sie diesbezüglich.

  • Golfmedizin

    Golfspielen ist mein Hobby. Und inzwischen auch Teil meines Berufes. Als medizinischer Partner der PGA (Berufsverband der deutschen Golfprofessionals) habe ich mit Hilfe unserer Bewegungsanalyse ein Konzept entwickelt, um Golfspielern ein schmerzfreies Ausüben des Sports zu ermöglichen. Dabei sehe ich mich als Bindeglied zwischen Spieler und Golfpro. Viele Schmerzsyndrome, die beim Golfspielen entstehen, kann man erst behandeln, wenn man ihre Bewegungsabläufe verstanden hat. Wir analysieren demnach golfspezifische Beschwerden, die beim Schwung vorkommen. Und behandeln selbstverständlich auch allgemeine Erkrankungen aus dem Bereich der Orthopädie, die den Betroffen an der schmerzfreien Ausübung des Golfschwungs behindern.

  • Wirbelsäulenvermessung

    Ob wir eine Fehlhaltung vermuten oder wir den Auslöser Ihrer Rückenbeschwerden suchen – mit Hilfe unserer präzisen Wirbelsäulenvermessung steht uns in unserer Praxis neueste Technologie zur Verfügung, um selbst kleinste Veränderungen der Wirbelsäule zu erkennen – und das in 3D und direkt am Computerbildschirm. Dieses High Tech-Untersuchungsverfahren macht es uns möglich, Ihren Körper von Kopf bis zum Fuß bis ins Detail zu vermessen. In Bruchteilen einer Sekunde können wir ihre Haltung bestimmen und daraus wichtige Informationen über ihre Beschwerden und die daraus folgende Therapie ziehen. Zudem punktet diese Diagnosetechnik nicht nur in Sachen Genauigkeit gegenüber dem bisher üblichen Röntgen. Die Wirbelsäulenvermessung ist strahlen – und schmerzfrei!  Typische Indikationen einer Wirbelsäulenvermessung sind:
    • Skoliose
    • Fehlhaltungen (Rundrücken, Hyperlordose)
    • Beinachsen-Asymmetrie (X-Beinstellung, O-Beinstellung
    • Beckenschiefstand
    • Beinlängendifferenz
    • Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD)
    • Rückenschmerzen
    • Nackenschmerzen
    • Hüftschmerzen

  • ACP - Autologes conditioniertes Plasma (Eigenbluttherapie)

    Für uns bei „Lumedis“ kann die sogenannte Eigenbluttherapie ein wichtiger Bestandteil eines speziell auf den Patienten abgestimmten Therapiekonzepts sein. Denn dieses biologische Verfahren hat den großen Vorteil, dass es ohne die Gabe von Medikamenten funktioniert. Wir nehmen dem Patient Blut ab und bereiten dieses in einer Zentrifuge speziell auf. Dieses aufbereitete Blutplasma wird dann in konzentrierter Menge in das betroffene Gewebe gespritzt. Die ACP-Therapie, ACT steht dabei für „Autologes conditioniertes Plasma“, kann beispielsweise bei Sportverletzungen wie dem Tennisarm oder dem Golferellenbogen, aber auch bei akuten Verletzungen der Sehnen oder der Muskelfasern sehr hilfreich sein.

  • Akupunktur

    Die Akupunktur ist ein alternativmedizinisches Heilverfahren, das schon Jahrhunderte alt ist und zur traditionellen chinesischen Medizin (TCM) gehört. Dabei werden feine Nadeln ganz gezielt auf den Körper gesetzt oder, genauer gesagt, auf dessen verschiedene Akupunkturpunkte, die auf den sogenannten Meridianen des Körpers liegen. Auf diese Weise werden Schmerzen gelindert. Wie das funktioniert? Das ist noch nicht ganz klar und wird häufig diskutiert. Was aber feststeht ist: Die Wirkung von Akupunktur ist längst wissenschaftlich belegt und als Behandlungsmethode anerkannt. Akupunktur kann unter anderem bei folgenden Beschwerden helfen:
    • Rückenschmerzen
    • Verspannungen
    • Nackenschmerzen
    • Schulterschmerzen

  • Knochendichtemessung

    Jeder zweite Patient, der älter als 80 Jahre alt ist, stirbt an den Folgen einer Schenkelhalsfraktur, deren Ursache „poröse“ Knochen sind. Um einer solchen Osteoporose, umgangssprachlich häufig auch Knochenschwund genannt, vorzubeugen und das individuelle Risiko zu bestimmen, ist eine einmalige Knochendichtemessung für jede Frau mit 50 und jeden Mann mit 60 sehr empfehlenswert. Wir bei „Lumedis“ führen die Knochendichtemessung mit der empfohlenen DXA-Methode durch und beraten Sie gerne bezüglich Ihres persönlichen Osteoporoserisikos. 

  • Stoßwellentherapie (ESWT)

    Damit eine Stoßwellentherapie erfolgreich ist, sind zwei Dinge wichtig: Das genutzte Gerät und die Erfahrung des Anwenders. Bei „Lumedis“ ist dies beides auf dem höchsten Level vorhanden. Manchmal sagen Zahlen ja mehr als Worte: Wir behandeln hier hunderte Patienten im Jahr, was von unserer großen Expertise in diesem Bereich zeugt. Indikationen für eine Stoßwellentherapie können sein:
    • Kalkschulter
    • Fersensporn
    • Achillessehnenentzündung
    • Tennisarm / Golferellenbogen
    • Schleimbeutelentzündung
    • Nicht heilende Brüche
    Gerne erläutere ich Ihnen in einem persönlichen Gespräch die Funktionsweise der Stoßwellentherapie sowie deren Vorteile ganz in Ruhe.

  • Ärztliche Osteopathie

  • CMD

  • EMG

  • Faszientraining

  • Hyaluronsäure

  • Kinesiotape

  • Kraftmessung

  • Lasertherapie (bald verfügbar)

  • Laufbandanalyse

  • Röntgen

  • Spineliner

  • Ultraschall / Sonographie

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mein weiteres Leistungsspektrum


Warum zu mir?

„Ibuprofen – auf Wiedersehen“ – eine Behandlung dieser Art werden Sie in meiner Sprechstunde nicht erleben. Ich nehme mir für jeden Patienten die Zeit, die er für seine Bedürfnisse benötigt. Es ist mir wichtig, dass sich meine Patienten wirklich von mir verstanden fühlen. Und wir nicht nur Symptome behandeln, sondern den Ursachen der Erkrankung genau auf den Grund gehen. Nicht zuletzt versuche ich, meinem Patienten sein Krankheitsbild so laienverständlich wie möglich zu erklären, damit dieser immer „mit im Boot“ ist. Entsprechend erarbeite ich auch mit ihm gemeinsam einen gezielt auf das Problem abgestimmten Behandlungsplan und bleibe bis zur Beschwerdefreiheit an seiner Seite.

Für mich steht der Mensch immer im Mittelpunkt meiner Bemühungen. Eine Kommunikation auf Augenhöhe ist dabei für mich ebenso selbstverständlich wie die Behandlungsphilosophie, die Operationen weitestgehend vermeidet.

Das speziell entwickelte konservative Konzept unserer Praxis macht es uns glücklicherweise möglich, viele Krankheitsbilder ohne Operation zu behandeln. Aber sollte eine Operation doch einmal notwendig sein, haben wir bei „Lumedis“ ein interdisziplinäres Netzwerk an der Hand, mit dessen Hilfe unsere Patienten nach dem neuesten Stand der Diagnostik und Therapie betreut werden.

Doch ich verspreche Ihnen: Vorher schöpfen wir alle anderen Möglichkeiten aus. Ein wichtiger Teil meiner Tätigkeit ist daher die präventive Medizin. Gerne berate ich Sie zu allen Maßnahmen, die Erkrankungen vorbeugen.

  • jahrelange Erfahrung

    Dass ich mich durch zahlreiche Fortbildungen im konservativen Bereich immer weiter spezialisiere und mein Behandlungskonzept dadurch stetig weiter verfeinere, ist selbstverständlich. Damit Sie das erhalten, was Sie von uns bei „Lumedis“ erwarten dürfen: Die bestmögliche Beratung und Behandlung!

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Lernen Sie mich kennen!


Meine Praxis und mein Team

Wir sind zwar eine Arztpraxis – aber wir möchten nicht so aussehen! Deshalb haben wir schon bei der Gestaltung unserer Räumlichkeiten auf ein Farbkonzept mit warmen Tönen geachtet, das kein klinisch-kaltes Ambiente, sondern vielmehr eine Art Wohnzimmeratmosphäre versprüht. 

Dass wir mit fortschrittlichster Technik ausgestattet sind, dürfen Sie voraussetzen. Von der Laserbehandlung (bald verfügbar) über die Elektromyographie bis hin zur Laufbahnanalyse finden bei uns alle Geräte, die die Wiederherstellung Ihrer Mobilität unterstützen können.
Und natürlich finden Sie bei uns auch jederzeit ein offenes Ohr für Ihre Sorgen, Wünsche und Probleme. Unser empathisches Team ist immer für Sie da. Und das sogar am Wochenende! Einmal im Monat haben wir samstags von 10 - 15 Uhr für Sie geöffnet.

  • So erreichen Sie uns

    Schauen Sie doch mal bei uns vorbei. Die Praxis „Lumedis“ liegt ganz zentral in der in der Kaisers Trasse 14 / Eingang Kirchners Trasse 2 in Frankfurt am Main – nur ein paar Gehminuten von der Einkaufsmeile Zeil und dem Bankenviertel entfernt. Bitte vereinbaren Sie vorab einen Termin bei unserem freundlichen Empfangsteam unter der Telefonnummer 069-24753120. Oder buchen Sie sich online direkt hier über jameda Ihren Wunschtermin.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Lernen Sie uns kennen!


Sonstige Informationen über mich

An dieser Stelle möchte ich Ihnen noch ein wenig über mich persönlich sowie meine berufliche Laufbahn erzählen.

Studiert habe ich an der RWTH Aachen, im Anschluss daran habe ich meine Facharztausbildung am Markus-Krankenhaus in Frankfurt begonnen.

Um meine Kenntnisse im Bereich der Wirbelsäulenerkrankungen zu vertiefen, habe ich dann für 2 Jahre an der Hessing-Klinik in Augsburg gearbeitet.

Danach kehrte ich nach Frankfurt zurück, um am Markus-Krankenhaus meine Facharztausbildung abzuschließen

Im Laufe der Zeit entstand bei mir der Wunsch, noch einmal etwas Neues zu entwickeln und mit einem neuen Konzept zu starten - die Idee von „Lumedis“ wurde geboren.

Die Nähe zur Orthopädie und Sportmedizin rührt aus meiner Zeit als aktiver Handballer - unter anderem in der 2. Nationalliga Belgiens - her.

Auch heute bin in meiner Freizeit sportlich aktiv (Fitness, Golf, Skifahren) und spiele Klavier.

2019: Mitgründung der Orthopädischen Privatpraxis Lumedis
2014-10/20: Partner Orthozentrum Bergstrasse
2012-2014: Selbständiger Arzt im Orthopaedicum Frankfurt
05.09.12: Erlangung des Doktortitels
07.09.2011: Facharzt für Orthopädie/Unfallchirurgie
01/11-09/11: Assistenzarzt Markus-Krankenhaus
2009-2011: Assistenzarzt Hessing-Stiftung
2005-2009: Assistenzarzt Markus-Krankenhaus
13.01.2005: Approbation als Arzt
1997-2004: Studium an der RWTH Aachen

Zusatzqualifikationen:

  • Sportmedizin
  • Akupunktur
  • manuelle Medizin / Chirotherapie

Erfahren Sie hier mehr über mich.

Meine Kollegen (2)

Gemeinschaftspraxis • LUMEDIS - Ihre Orthopäden Dr. Nicolas Gumpert Dr. Gerret Hochholz und Carmen Heinz

Note 1,3 •  Sehr gut

1,3

Gesamtnote

1,3

Behandlung

1,3

Aufklärung

1,4

Vertrauensverhältnis

1,3

Genommene Zeit

1,2

Freundlichkeit

Bemerkenswert

sehr gute Praxisausstattung

Optionale Noten

1,4

Wartezeit Termin

1,5

Wartezeit Praxis

1,2

Sprechstundenzeiten

1,4

Betreuung

1,8

Entertainment

1,5

alternative Heilmethoden

1,7

Kinderfreundlichkeit

2,5

Barrierefreiheit

1,1

Praxisausstattung

1,6

Telefonische Erreichbarkeit

1,9

Parkmöglichkeiten

1,2

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (74)

Alle27
Note 1
25
Note 2
1
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
1
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
14.04.2021
2,6

Insgesamt leider eine unerfreuliche Erfahrung (1. Termin top, 2. siehe unten)

Nach einer Wartezeit von 45 Minuten (trotz Termin in der Mittagszeit!), kam Dr Hochholz endlich ins Behandlungszimmer. Ich sagte ihm, dass das nunmehr für mich leider sehr knapp und stressig wird wg Anschlusstermins. Er entschuldigte sich, dass er wg unvorhergesehener persönlicher Umstände andere Patienten vorverlegen musste (deren Behandlung aber scheinbar durchaus möglich war.) Bei allem Verständnis für eine solche Situation, hätte man mich aber auch bereits bei meiner Ankunft am Empfang, informieren können, "value other people's time"! Schade!

16.03.2021
1,0

Gute Behandlung

Dr.Hochholz hat sich sehr viel Zeit genommen.

Sehr freundlich.

Guter Arzt,hat mein Knie behandelt und seitdem habe ich keine Beschwerden mehr.

Praxis ist sehr gut Organisiert und die Mitarbeiter sehr freundlich.

Ich kann die Praxis nur empfehlen.

10.02.2021
1,0

Top Arzt nur zu empfehlen

Bin bei Herrn Dr. Hochholz wegen einem Tinnitus in Behandlung. Er hat sich viel Zeit bei der Behandlung genommen. Ich konnte mir keinen besseren Arzt vorstellen.

Ein Kompliment auch an das Praxisteam. Sehr freundlich und zuvorkommend

19.01.2021
1,0

Hervorragender Orthopäde - Schonende und erfolgreiche Triggerpunktbehandlung

Herr Dr. Hochholz ist ein hervorragender Orthopäde, der mir nach drei Jahre langer Odyssee endlich weiterhelfen konnte. Ihm ist es durch eine sehr schonende Methode - der Triggerpunktbehandlung (Akupunktur) - gelungen meine schwere Schulterentzündung (Kalkschulter) in der Schwangerschaft zu beheben. Er ist einer der wenigen (oder gar der einzige) Orthopäde im Rhein-Main-Gebiet, der diese Triggerpunktbehandlung durchführt. Vor der ersten Behandlung konnte ich meinen Arm nicht bewegen. Nach 24 Stunden waren Bewegungen nicht nur möglich, sondern ich konnte diese fast schmerzfrei durchführen.

Neben dieser fachlichen Qualifikation zeichnet sich Herr Dr. Hochholz auch dadurch aus, dass er sich Zeit nimmt, eine ordentliche Anamnese durchführt, zuhört und auch erklärt. Ich fühle mich bei ihm sehr gut aufgehoben und bin froh von ihm behandelt zu werden.

Neben Herrn Dr. Hochholz sind noch die sehr gute Praxisorganisation sowie die überaus freundlichen Mitarbeiterinnen hervorzuheben.

Kurzum, Herrn Dr. Hochholz und seine Praxis kann ich sehr empfehlen.

29.10.2020
1,0

Hohe fachliche Kompetenz

Herr Dr. Hochholz hat sich ausgiebig meine Probleme in der Schulte von mir beschreiben lassen, mehrfach nachgefragt und sich viel Zeit genommen, bevor er sich die Schulter dann selbst angeschaut hat. Er hat im Detail erklärt, was aus seiner Sicht die Schmerzen verursachen und welche Behandlung er vorschlägt. In kürzester Zeit waren die Schmerzen weg, die Behandlung für mich daher sehr positiv.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung93%
Kollegenempfehlung1
Profilaufrufe25.994
Letzte Aktualisierung19.01.2021

Termin online buchen

Danke , Dr. Hochholz!

Danke sagen

Finden Sie ähnliche Behandler