Top-Städte in Hessen
Weitere Städte
  • Bad Hersfeld
  • Bad Homburg
  • Bad Nauheim
  • Bad Vilbel
  • Baunatal
  • Bensheim
  • Butzbach
  • Dietzenbach
  • Dreieich
  • Friedberg (Hessen)
  • Friedrichsdorf
  • Fulda
  • Gießen
  • Griesheim
  • Hattersheim am Main
  • Heppenheim
  • Hofheim
  • Kelkheim (Taunus)
  • Lampertheim
  • Langen
  • Limburg
  • Maintal
  • Marburg
  • Mörfelden-Walldorf
  • Mühlheim am Main
  • Neu-Isenburg
  • Oberursel (Taunus)
  • Pfungstadt
  • Rodgau
  • Rödermark
  • Rüsselsheim
  • Taunusstein
  • Viernheim
  • Weiterstadt
  • Wetzlar

In ganz Deutschland suchen
Beliebte Stadtteile in Frankfurt
Weitere Stadtteile
  • Altstadt
  • Bahnhofsviertel
  • Bergen-Enkheim
  • Berkersheim
  • Bonames
  • Bornheim
  • Dornbusch
  • Eckenheim
  • Eschersheim
  • Fechenheim
  • Flughafen
  • Frankfurter Berg
  • Gallus
  • Ginnheim
  • Griesheim
  • Gutleutviertel
  • Harheim
  • Hausen
  • Heddernheim
  • Innenstadt
  • Kalbach
  • Nied
  • Nieder-Erlenbach
  • Nieder-Eschbach
  • Niederrad
  • Niederursel
  • Nordend-Ost
  • Nordend-West
  • Oberrad
  • Ostend
  • Praunheim
  • Preungesheim
  • Riederwald
  • Rödelheim
  • Sachsenhausen
  • Schwanheim
  • Seckbach
  • Sindlingen
  • Sossenheim
  • Unterliederbach
Beliebte Fachgebiete
Chirurgen
Kinderärzte & Jugendmediziner
Naturheilverfahren
Physikal. & rehabilit. Mediziner
Sportmediziner

Alle Fachgebiete (A-Z)
  • Alle Ärzte
  • Allergologen
  • Allgemein- & Hausärzte
  • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
  • Augenärzte
  • Chirurgen
  • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
  • Diabetologen & Endokrinologen
  • Frauenärzte
  • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
  • Hautärzte (Dermatologen)
  • HNO-Ärzte
  • Innere Mediziner
  • Kardiologen (Herzerkrankungen)
  • Kinderärzte & Jugendmediziner
  • Naturheilverfahren
  • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
  • Neurologen & Nervenheilkunde
  • Onkologen
  • Orthopäden
  • Physikal. & rehabilit. Mediziner
  • Pneumologen (Lungenärzte)
  • Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
  • Radiologen
  • Rheumatologen
  • Schmerztherapeuten
  • Sportmediziner
  • Urologen
  • Zahnärzte
  • weitere...
Andere Ärzte & Heilberufler
  • Heilpraktiker
  • Psychotherapeuten & Heilpraktiker für Psychotherapie
  • Hebammen
  • weitere...

Medizinische Einrichtungen
  • Kliniken
  • Krankenkassen
  • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
  • Apotheken
  • weitere...
Dr. Castenholz
Dr. Castenholz

Dr. med. Hans Eric Castenholz

Arzt, Orthopäde
Friedberger Landstr. 109, 60318 Frankfurt

zurück zum Profil
Weitere Informationen über mich

Mein weiteres Leistungsspektrum

Die Erhaltung und Wiederherstellung Ihrer Gesundheit liegt uns besonders am Herzen. Im Krankheitsfall beraten und behandeln wir Sie umfassend und individuell. Welche speziellen Leistungen wir in unserer Praxis erbringen, habe ich hier stichwortartig für Sie aufgelistet. Bei Rückfragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.         

  • Eigenes digitales Röntgen + Ultraschall, ggf. MRT

    Es gibt unterschiedliche Röntgenanwendungen. Die mit Abstand häufigste Anwendung ist das klassische Röntgenbild.
    Die Indikation zur Anwendung in der Orthopädie sind Fragestellungen die den knöchernen Halteapparat betreffen. Durch ein Röntgenbild lassen sich viele Aussagen zum Zustand von Knochen und Gelenken machen. Insbesondere bei der Fragestellung nach Knochenbrüchen und Arthrose der Gelenke hilft das Röntgenbild weiter.

    Die Sonografie oder Ultraschall - Untersuchung ist die Anwendung von Ultraschallwellen zur Untersuchung von organischem Gewebe in der Medizin. Ein Sonogramm ist ein Bild, das mit Hilfe der Sonografie erstellt ist.

    MRT oder Magnetresonanztomographie ergänzt die o.g. Verfahren und gibt ggf. wichtige Zusatzinformationen.

  • Osteodensitometrie (Knochendichtemessung)

    Die Osteodensitometrie zählt zu den genauesten und präzisesten Verfahren zur Bestimmung des Mineralsalzgehaltes der Knochen. Sie stellt die Basisuntersuchung in der Osteoporosediagnostik dar und ermöglicht eine Einschätzung des Frakturrisikos.

  • TCM (Akupunktur unbd trad. chinesische Medizin)

    Einsatzgebiete für die "Akupunktur":

    Die klassischen Einsatzgebiete sind neurologische und orthopädische Erkrankungen wie Glieder- und Kopfschmerzen, Durchblutungsstörungen mit Tinnitus, und Schwindel, Tennisellenbogen, Arthroseschmerzen und Ansatztendinosen. 

  • Stosswellentherapie (ESWL)

    Stosswellen sind sehr kurze Schallimpulse von sehr hoher Energie. Mit Stosswellen können orthopädische Erkrankungen oft ohne Operation geheilt werden. Die Stosswelle ist eine operations- und schmerzfreie Behandlungsmethode, deren Kosten von immer mehr Krankenkassen übernommen werden. Wir helfen Ihnen hier gerne weiter!

  • Arbeitsunfall

    Das bedeutet, dass Ihr Arbeitgeber einen monatlichen Beitrag an Ihre spezielle Berufsgenossenschaft (bei uns zum Beispiel die BG für Gesundheit und Wohlfahrtspflege) zahlt und Sie gegen Wegeunfälle (auf dem Weg von und zur Arbeit) und Arbeitsunfälle absichert. Hierbei sind neben einer nach privatärztlichen Gesichtpunkten aufgebauten Behandlung und Leistung auch eventuell spätere Übernahme von Rentenzahlungen bei Invalidität oder ähnliches beinhaltet. 
    Für Sie ist es also wichtig, dass Sie, wenn eine mit der Arbeit zusammenhängende Erkrankung vorliegt, diese bei Ihrem Arbeitgeber melden und einen entsprechend für die Berufsgenossenschaft zugelassenen Arzt (eben den H-Arzt oder D-Arzt) aufsuchen.

  • Chirotherapeutisch-manualtherapeutische Behandlung

    Manualtherapie ist die Behandlung mit den Händen. Chirotherapie ist die ärztliche Manualtherapie, die mittels spezieller Ausbildung erlernt und mittels Prüfung vor der entsprechenden Ärztekammer beantragt und als Zusatzbezeichnung geführt wird. Diese Methode spezialisiert sich auf die Untersuchung und Behandlung von Störungen im Bereich des Bewegungsapparates.
    Häufig treten starke Schmerzen durch Blockierungen von Wirbel-Gelenken auf, die meist auf Haltungsschäden zurückzuführen sind. 
    Bei einer Manualtherapie wird eine Verschiebung an den Gelenken der Wirbelsäule vorgenommen. Sie dient der Korrektur von Wirbelfehlstellungen oder der Entlastung eingeklemmter Nerven.

  • Integrierte Versorgung

    Die Integrierte Versorgung wird zu Recht als "die Versorgungsform der Zukunft" bezeichnet. Hinter dem Begriff verbirgt sich ein einfaches, aber sehr effektives Konzept: Die drei Leistungsbereiche des Gesundheitswesens - die ambulante, die stationäre und die rehabilitative Versorgung von Patientinnen und Patienten - sollen besser vernetzt werden.

    Mediziner in Praxen und Krankenhäusern sollen nicht nur verstärkt miteinander, sondern auch mit nicht ärztlichen Leistungserbringern wie Apothekern, Krankengymnasten oder Psychologen kooperieren. Eine solche Vernetzung kommt in erster Linie den Patientinnen und Patienten zugute. Denn ein besserer Informationsaustausch zwischen allen Beteiligten und die gemeinsame Arbeit an einem klar definierten Therapieziel sind die Grundvoraussetzungen für eine gute und effiziente Versorgung. 

  • Konservative Therapie

    • Orthopädische klassische konservative Behandlung
    • Technische Orthopädie
    • Infiltrations -therapie / Neuraltherapie
    • Spinal- /Regional- /Caudalanästhesie
    • Punktionen Sonographische Verfahren (Ultraschall) Ultraschall gesteuert
    • Chirotherapeutisch-manualtherapeutische Behandlung
    • Naturheilkundliche, alternative Infiltrationsverfahren
    • Infusionstherapie mit Vitamin- und Immunstimulierenden Substanzen (individuell)
    • Akupunktur (Ohr-/Körperakupunktur/Trad. Chinesische Medizin)
    • Physikalische Therapie (Stosswelle / Microwelle / Interferator / Ultraschall / Massage- therapien)
    • Magnetfeldtherapie und Stosswellentherapie modernster Technik
    • Intraartikuläre Injektionstechniken (Hyaluronsäure bei Arthrose)
    • Schmerztherapie (Medikamenten- und Heilmittelbudget)
    • Erstellung Behandlungspläne/Medikamentenpläne
    • Ernährungsberatung Knochengesundheit
    • Die Stosswellentherapie in der Orthopädie
    • In Kooperation: CT gestützte Punktionen

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Leistungsspektrum



Über mich

Schwerpunkte

Gesamtbewertung  (203)

Behandlung
Zum Beispiel: Ging es Ihnen nach der Behandlung besser oder empfanden Sie sie sonst als hilfreich? Hat sich die vom Arzt gestellte Diagnose später bestätigt? Hat er eine entsprechende Weiterbehandlung durchgeführt bzw. veranlasst?
2,1
Gesamtnote
2,1
Aufklärung
Zum Beispiel: Haben Sie umfangreiche Informationen zu Ihrer Krankheit erhalten? Wurden Ihnen die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten erklärt? Waren die Erklärungen für Sie verständlich?
2,2
Vertrauensverhältnis
Zum Beispiel: Fühlten Sie sich bei diesem Arzt gut aufgehoben? Folgen Sie in der Regel auch seinen medizinischen Empfehlungen?
2,0
Genommene Zeit
Zum Beispiel: Wurde Ihnen ausreichend zugehört? Wurden Ihre Fragen ausführlich und geduldig beantwortet?
2,4
Freundlichkeit
Zum Beispiel: Verhalten des Arztes, Offenheit; War der Arzt einfühlsam und entgegenkommend?
1,8


Alle Bewertungen (203)

203Bewertungen
325Patienten-Empfehlungen
1Kollegenempfehlung
97.435Aufrufe des Profils
Diesen Arzt bewerten

Bemerkenswert

Was bedeutet "bemerkenswert"?
Hier werden Stichwörter dargestellt, bei denen Dr. Castenholz über oder unter dem deutschlandweiten Durchschnitt aller Bewertungen liegt. Diesen Schnitt berechnen wir aus allen Bewertungen von Dr. Castenholz.
öffentlich gut erreichbar
ungünstige Parkplatzsituation

Meine Praxisbilder

Passende Artikel von Ärzten & Medizinern

Zum Thema „Bein- & Fußschmerzen” am 07.01.2019

Was tun beim Knochenödem des Schambeins? 5 Behandlungsmethoden einer Schambeinentzündung

Nicht nur im Profifußball löst kaum eine Verletzung so viel Wirbel aus wie die Schambeinentzündung. Aber wie erkennt man sie und was kann man tun, um Sie so gründlich wie möglich auszuheilen? ...  Mehr

Verfasst am 07.01.2019
von Dr. med. Wolfgang-Peter Krapf

Zum Thema „Arthrose” am 03.01.2019

Handgelenksarthrose: Ursachen, Symptome & Behandlung

Viele Menschen sind durch ihren Beruf einer einseitigen körperlichen Belastung ausgesetzt. Nicht nur Handwerker, sondern auch Menschen, die im Büro arbeiten, belasten ihre Handgelenke durch ...  Mehr

Verfasst am 03.01.2019
von Dr. med. Günther Riedel