Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar
Gold-Kunde
Dres. Christina Luther, Zeynep Potente, Bianca Baican und w.

Dres. Christina Luther, Zeynep Potente, Bianca Baican und w.

Gemeinschaftspraxis, Ambulantes Operationszentrum

069/92038090

Dres. Christina Luther, Zeynep Potente, Bianca Baican und w.

Gemeinschaftspraxis, Ambulantes Operationszentrum

Öffnungszeiten

Adresse

Am Salzhaus 660311 Frankfurt

Leistungen

Lidstraffung
Rektusdiastase
Lipödem
Liposuktion
Brustvergrößerung
Kopf und Gesicht
Gynäkomastie
Bauchstraffung
Oberschenkelstraffung
Armstraffung
Intimbereich (Frau)
Gesichtsnervenlähmung
Handchirurgische Eingriffe
Brusttumore (Mann)
Brust (Frau)

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherinnen, liebe Besucher,

in unserer Praxis für plastische Chirurgie Frankfurt/Hochtaunus begrüßt Sie ein kompetentes und erfahrenes Fachärzteteam der plastischen und ästhetischen Chirurgie, wenn Sie eine ästhetische und kosmetische Verbesserung Ihres Körperbildes wünschen, eine Wiederherstellung nach einem Unfall benötigen oder wenn Sie Leistungen der Handchirurgie in Anspruch nehmen möchten. Gerne geben wir Ihnen im Folgenden einen genaueren Überblick über die Möglichkeiten, die Sie bei uns haben. Sind Sie an einer Behandlung interessiert? Dann begrüßen wir Sie herzlich bei uns zu einem individuellen Bratungsgespräch. Wir freuen uns auf Sie!

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
zu unserer Homepage


Unsere Schwerpunkte

Die moderne Schönheitschirurgie bietet viele Möglichkeiten. Unsere Praxis am Salzhaus in Frankfurt hat sich auf Brustvergrößerungen und -verkleinerungen, Wiederherstellungsoperationen und handchirurgische Eingriffe spezialisiert. Natürlich informieren wir Sie auch gerne persönlich über Kosten und Risiken jedes chirurgischen Eingriffs, damit Sie sich vorab einen Überblick verschaffen können. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserer Praxis!

  • Brustvergrößerung

  • Gesichtsnervenlähmung

  • Handchirurgische Eingriffe

  • Brustvergrößerung

    Eine der häufigsten ästhetischen Operationen ist die Vergrößerung der Brust. Viele Frauen wünschen sich ein volles Decollté und eine weibliche Brust. Eine zu kleine Brust (Mammahypoplasie), eine unterschiedliche Brust (Asymmetrie) aber auch eine nach Schwangerschaft erschlaffte Brust kann der Grund Ihres Besuches beim Plastischen Chirurgen sein. Liegt ein angeborenes Fehlen der Brustdrüse und/oder des Muskels vor oder besteht eine erhebliche Asymmetrie können die Kosten nach Antrag auf Kostenübernahme im Einzelfall auch von der Krankenkasse übernommen werden. Durch eine Augmentation kann eine individuelle Verbesserung des Körperbildes und der Form erreicht werden.

  • Gesichtsnervenlähmung

    Was bedeutet Fazialisparese, Fazialislähmung, Gesichtsnervenlähmung?

    Bei der Fazialisparese handelt es sich um eine Lähmung des Gesichtsnerven, die entweder einseitig oder beidseitig auftreten kann. Die Fazialislähmung kann plötzlich „idiopathisch“ auftreten, sie kann nach einem Trauma oder auch nach einer Tumoroperation auftreten. Durch die Nervenlähmung entsteht eine Erschlaffung der Gesichtsmuskulatur, die das Herabhängen des Unterlides, das Herabhängen des Mundwinkels, die Unfähigkeit des Lächelns oder der Zuspitzung der Lippen bedingt. Zusätzlich kann das Gehör, der Geschmack und der Tränen- und Speichelfluss beeinträchtigt sein. Die Ursache der idiopathischen Fazialisparese kann häufig nicht abschließend geklärt. Insektenstiche, Entzündungen, Durchblutungsstörungen (z.B. Schlaganfall) können diese verursachen. In ca. 80% der Fälle ist eine solche Lähmung komplett rückläufig.

  • Handchirurgische Eingriffe

    Sie möchten sich über einen operativen Eingriff an der Hand informieren. Wir erläutern Ihnen, welche Erkrankungen wir operativ versorgen, welche Vorbereitungen hierzu notwendig sind und was Sie nach der Operation beachten sollten. Für die erfahrene Handchirurgin sind operative Eingriffe an der Hand ein sicherer und komplikationsarmer Eingriff.

    • Carpaltunnelsyndrom
    • Kubital-Tunnelsyndrom & Operation eines „Loge de Gyon-Syndroms“
    • Ganglion
    • Tendovaginitis stenosans
    • „Tendovaginitis de Quervain“
    • Dupuytrenschen-Kontraktur
    • Rhizarthrose
    • Narben

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
zu unserer Homepage


Unser gesamtes Leistungsspektrum

Hier stellen wir Ihnen das Leistungsspektrum unserer Praxis in Frankfurt vor. Wir nutzen erprobte Verfahren der plastisch-ästhetischen Chirurgie, um bestmögliche Behandlungsergebnisse zu erzielen. Natürlich beraten wir Sie im Vorfeld über Chancen, Kosten und Risiken des Eingriffs und bleiben auch danach an Ihrer Seite, um eine optimale Nachsorge zu gewährleisten. Schließlich möchten wir, dass Sie mit dem Ergebnis, sei' es einer Lidstraffung vollauf zufrieden sind. Weitere Leistungen unserer Praxis Plastische Chirurgie Frankfurt/Hochtaunus sind:

  • Kopf und Gesicht

  • Brusttumore (Mann)

  • Gynäkomastie

  • Bauch & Hüften

  • Beine

  • Arme

  • Brust (Frau)

  • Intimbereich (Frau)

  • Kopf und Gesicht

    Operative Eingriffe an Kopf und Hals umfassen eine Vielzahl von Operationen, die wir Ihnen im Folgenden gerne vorstellen möchten:

    • Ohren
    • Augenlid
    • Lippen
    • Facelift
    • Liposuktion Hals
    • Recell®- Behandlung
    • Fazialisparese
    • Nase
    • Hauttumore
    • Narben
    • Ästhetische Behandlung
  • Brusttumore (Mann)

    Ein Brustkrebs kann auch in der männlichen Brust auftreten. Sollte bei Ihnen die Diagnose Brustkrebs gestellt worden sein, sind verschiedene Behandlungsverfahren möglich. Anhand der verschiedenen Befunde in der Gewebeprobe und der bildgebenden Untersuchungen wie Ultraschall und Mammografie wird in einer interdisziplinären Fallkonferenz, zu der sich viele verschiedenen medizinischen Fachgruppen treffen, die Entscheidung zu Ihrer individuellen Therapie gefällt. Die Therapieformen können eine Operation, eine Chemotherapie, eine Bestrahlung und eine antihormonelle Therapie umfassen, wobei nicht alle Therapien für alle Patienten notwendig sind.

  • Gynäkomastie

    Gynäkomastie heißt Verweiblichung der männlichen Brust mit einer abnormen Größenzunahme. Ursächlich ist eine Dysbalance zwischen freien Östrogenen und Androgenen vielfältiger Genese. Es kommt zu einer Vermehrung des Fettgewebes und zu einer Vergrößerung des Brustdrüsengewebes. Hormonelle Störungen, bestimmte Medikamente, Fettleibigkeit oder internistische Erkrankungen können zu einer Vergrößerung der männlichen Brust führen. Im Rahmen der Pubertät kommt es kurzzeitig auch zu einer Vergrößerung der männlichen Brust die aber nach der Pubertät wieder verschwindet. Vor einer operativen Korrektur sollten krankhafte Ursachen untersucht und behandelt werden. Dafür ist eine Vorstellung bei einem Hormonspezialisten (Endokrinologe) und bei einem Urologen sinnvoll. Die Gynäkomastie kann einseitig oder beidseitig auftreten und schmerzhaft sein. Eingeteilt wird die Gynäkomastie in unterschiedliche Stadien, die operative Korrektur der ausgeprägten Stadien wird von den Krankenkassen übernommen.

  • Bauch & Hüften

    Beim Mann kann ein operativer Eingriff an Bauch und Hüften infolge einer vermehrten Fettgewebsansammlung, einer Erschlaffung der Bauchwandmuskulatur (Rektusdiastase) bzw. Hernie oder einer krankhaften Erschlaffung der Haut nach starker Gewichtsabnahme notwendig werden.

    • Bauchdeckenstraffung
    • Schamhügelstraffung
    • Fettabsaugung | Liposuktion
    • Bauchwandbrüche | Hernien
    • Rektusdiastase
  • Beine

    Der häufigste operative Eingriff an den Beinen ist die Entfernung von Fettgewebe durch eine Liposuction bzw. die Straffung krankhaft erschlaffter Haut nach starker Gewichtsabnahme. Wir bieten ebenfalls die Transplantation von Lymphknoten bei Lymphödem an, die nur in spezialisierten Zentren durchgeführt wird.

    • Liposuktion
    • Oberschenkelstraffung
    • Lipödem
    • Lymphödem
  • Arme

    Der häufigste operative Eingriff an den Beinen ist die Entfernung von Fettgewebe durch eine Liposuction bzw. die Straffung krankhaft erschlaffter Haut nach starker Gewichtsabnahme. Wir bieten ebenfalls die Transplantation von Lymphknoten bei Lymphödem an, die nur in spezialisierten Zentren durchgeführt wird.

    • Liposuktion
    • Oberarmstraffung
    • Lipödem
    • Lymphödem
  • Brust (Frau)

    Bei der Frau kann ein operativer Eingriff an der Brust infolge eines Tumors, einer krankhaften Brustdrüsenvergrößerung (Makromastie), einer angeborenen Fehlbildung oder Asymmetrie der Brust, einer krankhaften Erschlaffung der Haut nach starker Gewichtsabnahme oder zur Wiederherstellung der Brustform notwendig werden.

    • Brustkrebs
    • Brustrekonstruktion
    • Brustvergrösserung
    • Korrektur Angeborener Brustfehlbildungen
    • Brustverkleinerung
    • Bruststraffung
  • Intimbereich (Frau)

    Operative Eingriffe im Intimbereich werden oftmals aufgrund einer krankhaften Vergrößerung der kleinen Schamlippen durchgeführt.

    • Schamlippenkorrektur

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
zu unserer Homepage


Weitere Informationen

Weiterempfehlung97%
Profilaufrufe2.726
Letzte Aktualisierung12.11.2017

Danke , Dres. Christina Luther, Zeynep Potent… !

Danke sagen