Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
8.164 Aufrufe
Premiumkunden können ein Profilbild hinterlegen

Klinikum Frankfurt Höchst Klinik für Urologie und Kinderurologie

Fachabteilung, Urologie

069/3106-0

Klinikum Frankfurt Höchst Klinik für Urologie und Kinderurologie

Fachabteilung, Urologie

Öffnungszeiten

Adresse

Gotenstr. 6-865929 Frankfurt
Arzt-Info
Klinikum Frankfurt Höchst Klinik für Urologie und Kinderurologie -Sind Sie hier beschäftigt?

Hinterlegen Sie kostenlos Ihre Sprechzeiten und Leistungen.

TIPP

Lassen Sie sich bereits vor Veröffentlichung kostenfrei über neue Bewertungen per E-Mail informieren.

Jetzt kostenlos anmelden
oder

Werden Sie jetzt jameda Premium-Kunde und profitieren Sie von unserem Corona-Impf- und Test-Management. Vervollständigen Sie Ihr Profil mit

  • Bildern
  • ausführlichen Texten
  • Online-Terminvergabe
Ja, mehr Infos

Behandler dieser Klinikabteilung (2)

Alphabetisch sortiert

Note 1,0 •  Sehr gut

1,0

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Freundlichkeit Ärzte

1,0

Pflegepersonal

Optionale Noten

2,0

Wartezeit Neuaufnahme

2,0

Zimmerausstattung

2,0

Essen

1,0

Hygiene

1,0

Besuchszeiten

1,0

Atmosphäre

Klinik-Cafeteria

Einkaufsmöglichkeiten

Kinderfreundlichkeit

Unterhaltungsmöglichkeiten

2,0

Innenbereich

2,0

Außenbereich

1,0

Parkmöglichkeiten

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (3)

Alle1
Note 1
1
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
05.11.2019 • privat versichert • Alter: über 50
1,0

Erfolgreiche Prostata OP

Von der Aufnahme, über Aufklärung, Vorbereitung, OP bis zur Pflege auf der Station: alles sehr gut!

Nach Harnverhalt durch stark vergrößerte Prostata suchte ich nachts die Notaufnahme auf. Es wurde ein Katheter gelegt. Am nächsten Tag Termin in der Urologie: ausführliche Untersuchung und Termin zu OP bekommen. Aufgrund starker Schmerzen und Beschwerden wurde der OP-Termin vorverlegt. Vorbereitung zur OP und die OP selbst verliefen unkompliziert. Alle beteiligten Ärzte, Schwestern, Pfleger und die Mitarbeiterinnen im administrativen Bereich waren äußerst freundlich, hilfsbereit und einfühlsam. Auch die Betreuung und Zuwendung nach der OP auf Station 12 L war lobenswert. Ich fühlte mich vom gesamten Team gut betreut und konnte mich so wieder gut und schnell erholen.

Ab der OP bin ich wieder schmerzfrei und alle Funktionen sind absolut wieder hergestellt.

An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an das gesamte Team. Sie alle haben mir sehr geholfen.

(Bei anderen Anlässen würde man sagen: immer wieder gerne.)

Ich bin froh darüber, mich für diese Klinik entschieden zu haben.

Vielleicht noch ein kleiner Tipp an die "Prostata geschädigten" Männer: geht rechtzeitig zur Untersuchung und keine Angst vor der OP. Ihr fühlt euch danach wie neu geboren.

Archivierte Bewertungen

12.09.2016 • privat versichert • Alter: über 50
1,0

Holep beim Könner!

Am 30.08.2016 wurde bei mir eine Holep durchgeführt. Nach Aussage meines Urologen Dr. Taymoorian in Koblenz kommen für diese Art der Prostata-OP nur 3 oder 4 Kliniken in Deutschland in Frage; Frankfurt-Hoechst war für mich naheliegend. Diese Art der OP erfordert eine besondere Kompetenz des Operateurs - nicht jeder hat die Möglichkeit, ausreichend Erfahrung zu sammeln. Dr. beherrscht die Technik! In 80 Min. OP wurden mir 50 gr. Gewebe durch die Harnröhre entfernt. Danach hatte ich noch 2 Tage den Katheder. Die Nebenwirkungen sind wie vorher besprochen, natürlich nicht sehr angenehm.

Die Alternative wäre eine Turp. Diese recht blutige Methode war bis vor 6-8 Jahren noch der "Goldstandart" - inzwischen sollte man Holep mit deutlich weniger Nebenwirkungen wählen. Der einzige Holep-Nachteil ist die erforderliche Kompetenz des Operateurs - er muss ausreichend Gelegenheit zum "Üben" haben.

Das Krankenhaus Ffm/Hoechst ist arg in die Jahre gekommen.

Freundlichkeit der Pflege und medizinische Kompetenz jedoch aller erste Sahne!

24.09.2015 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,2

Sehr kompetente und gute Klinik

Am 25.8.2015 war ich zur Voruntersuchung bezüglich meiner vergrößerten Prostata in der Klinik. Während der Untersuchung wurde ich von Herrn Dr. Guido Ackermann sehr detailiert und ausführlich über die am 27.8.2015 anstehende Holmium-Laser-Enukleation (Ausschälung) der Prostata (HoLEP) informiert. Durch seine ruhige Art konnte er mir meine Angst vor der Operation nehmen. Ich hatte sofort volles Vertrauen und war glücklich das er die OP auch selbst ausführte. Der Verlauf der OP war absolut proffessionell und verlief wir vorhergesagt. Keine Überraschungen, so dass ich bereits am vierten Tag die Klinik wieder verlassen konnte.

Auf Grund der sehr geringen Nebenwirkungen kann ich diese Operationsmethode nur weiterempfehlen.

Wichtig ist zu bemerken das diese Klinik keine Belegbetten-Klinik von niedergelassen Urologen ist welche nicht immer zur Verfügung stehen. Diese müssen ja auch noch ihren normalen Praxisbetrieb abdecken.

Somit bin ich sehr zufrieden und kann nur meine Weiterempfehlung ausdrücken.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Profilaufrufe8.164
Letzte Aktualisierung07.06.2010