Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Gold-Kunde

MVZ Dental Team Humboldstraße

MVZ (Medizinisches Versorgungszentrum)

Termin buchen

MVZ Dental Team Humboldstraße

MVZ (Medizinisches Versorgungszentrum)

Öffnungszeiten

Mo
08:00 – 18:00
Di
08:00 – 18:00
Mi
08:00 – 12:00
Do
08:00 – 18:00
Fr
08:00 – 12:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Humboldtstr. 9460318 Frankfurt

Leistungen

Keramikimplantate
Titanimplantate
vorwiegend metallfreie Gesamtbehandlung
Keramikkronen
Keramikbrücke
Herausnehmbarer Zahnersatz metallfrei
Bioresonanz
Funktionsanalyse
Zahnextraktion
Weisheitszahnentfernung
Professionelle Zahnreinigung
Parodontosebehandlung
Photodynamische Therapie
Laser
Füllungstherapie
Inlays
Veneers
Angstpatienten
Kinderbehandlung
Amalgamsanierung

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserem jameda-Profil. Hier erfahren Sie mehr über unsere Leistungen und erhalten einen ersten Eindruck unserer Praxis in Frankfurt. Spezialisiert haben wir uns innerhalb des Fachbereichs Zahnmedizin auf die Implantologie, Prophylaxebehandlungen und die zahnärztliche Naturheilkunde. Seit 1987 führen wir als Zahnmediziner die Praxis in der Humboldtstrasse in Frankfurt und beraten Sie gerne persönlich zu bestehenden Behandlungsmethoden. Kontaktieren Sie unser kompetentes Praxisteam unter der 069/553568 für einen ersten Termin. Wir freuen uns darauf, Sie bei uns begrüßen zu dürfen!

Ihr Dental Team

Dr. Detlev W. Gissel & Dr. Martina Gissel

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Dental Team Humboldtstrasse MVZ


Unsere Schwerpunkte

In unserer Praxis in der Humboldtstr. 94 in Frankfurt stehen Sie als Patient mit Ihren Bedürfnissen im Mittelpunkt der Behandlung, denn unser Ziel ist es für jeden Patienten die passende Lösung zu finden. Durch unsere Spezialisierung auf die Schwerpunkte naturheilkundliche Zahnmedizin und Implantologie stehen wir Ihnen besonders in diesen Fachgebieten als kompetente und erfahrene Ansprechpartner zur Verfügung. Vereinbaren Sie sogleich einen Termin für ein erstes Beratungsgespräch. Wir freuen uns über Ihren Anruf! 

  • Implantologie

  • Zahnpflege und Erhaltung

  • Naturheilkundliche Zahnmedizin

  • Metallfreier Zahnersatz: gut verträglich und ästhetisch

  • Implantologie

    Keramikimplantate sind eine gute Alternative zu den weit verbreiteten Titanimplantaten. Sie werden ohne Metall hergestellt, sind knochenkompatibel und sehen darüber hinaus auch gut aus. Dank ihrer guten Verträglichkeit lösen sie keine Allergien aus. Hergestellt werden die Implantate aus Zirkonoxid, einem anorganischen Werkstoff. Sie sind für den Körper immunologisch neutral. Die Erfahrung hat gezeigt, dass sich die Periimplantitisgefahr mit diesen Zahnimplantaten gen Null bewegt.

    In speziellen Fällen ist das sog. Bone Healing Programm (BHP – Vitamin- und Mineralstoffpräparate) zur optimalen Einheilung der Keramikimplantate unerlässlich. Ebenso sind diese Zusatzstoffe auch eine Prophylaxe gegen Parodontose. Die Keramikimplantate sind durch ihre weiße Farbe auch ästhetisch ansprechend.

    Darüber hinaus können wir auch zusammen mit Keramik-Primärkronen und einem speziellen Kunststoff (z. B. PEEK) herausnehmbaren Zahnersatz – vollkommen metallfrei und allergiefrei – herstellen. Diesen Zahnersatz können wir hausintern in unserem Praxislabor anfertigen. Dabei testen wir natürlich immer zunächst auf eine gute Verträglichkeit der Materialien, die wir verwenden.

  • Zahnpflege und Erhaltung

    • Professionelle Zahnreinigung
    • Parodontosebehandlung
    • Photodynamische Therapie
    • Laser
    • Wurzelbehandlung (wenn gewünscht)
    • Füllungstherapie
    • Inlays und Veneers

     

  • Naturheilkundliche Zahnmedizin

    • Bioresonanz
    • Materialtest
    • Amalgamsanierung
    • metallfreier Zahnersatz
    • Herdsanierung wurzeltoter Zähne

     

  • Metallfreier Zahnersatz: gut verträglich und ästhetisch

    Metallfreier Zahnersatz wird heutzutage immer verbreiteter und beliebter. Metalle bergen stets das Risiko, dass eine Unverträglichkeit auftritt und zu vielfältigen Problemen führt. Metallfreie Produkte hingegen – vor allem aus Keramik – weisen eine gute Verträglichkeit auf.

    • Die Vorteile der metallfreien Gesamtversorgung

    Da wir uns in der heutigen Zeit den vielen Umweltgiften (z. B. Strahlungen, Abgasen, Elektrosmog u. v. m.) kaum mehr entziehen können, sollte man nicht zusätzlich Allergene und andere Belastungen in den Körper einbringen.

    Metalle wirken ähnlich einer Antenne; deshalb sollten sie möglichst im Mund vermieden werden. Sie können dazu führen, dass der Speichel wie ein Elektrolyt wirkt und es zum Stromfluss kommt. Deshalb bevorzugen wir die metallfreie Gesamtversorgung.

     

Dr.med.dent. Detlev W.Gissel:

  • Zahnarzt seit 1986
  • Zahntechniker
  • Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie
  • BDIZ-Zertifikat seit 1999
  • Kammerzertifikat seit 2002

Dr.med.dent. Martina Gissel:

  • Zahnärztin seit 1986
  • Naturheilkundliche Zahnmedizin seit 2006

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Unsere Behandlungsschwerpunkte


Unser gesamtes Leistungs­spektrum

Wünschen Sie sich ein strahlend schönes Lächeln oder haben zahnärztliche Beschwerden? Dann helfen wir Ihnen in unserer Frankfurter Praxis gerne weiter. Mittels einer guten technischen Ausstattung, jahrelanger praktischer Erfahrung im Bereich der Zahnmedizin und einem praxiseigenen Labor erwartet Sie bei uns eine optimale Versorgung. Im Folgenden erhalten Sie nähere Informationen zu unseren Leistungen.

Sie erreichen uns bei Fragen jederzeit telefonisch unter der 069/553568. 

  • Angstpatienten

  • Kinderbehandlung

  • Zahnersatz

  • Chirurgie

  • Bioresonanz

  • Amalgamsanierung

  • Professionelle Zahnreinigung

  • Parodontosebehandlung

  • eigenes Praxislabor

  • Angstpatienten

    • mit viel Gefühl und Geduld werden Ängste abgebaut
  • Kinderbehandlung

    • besonders unsere kleinen Patienten werden liebevoll betreut
  • Zahnersatz

    • vorwiegend metallfreie Gesamtbehandlung
    • Keramikkronen und -brücken
    • auch herausnehmbarer Zahnersatz metallfrei
    • Funktionsanalyse
  • Chirurgie

    • Zahnextraktionen, Entfernung von Weisheitszähnen und Zysten
    • Resektionen, Implantationen und Knochenaufbau (auch in Narkose durchführbar)
  • Bioresonanz

    Der Begriff Bioresonanz setzt sich zusammen aus dem griechischen bios = Leben und dem lateinischen resonare = widerhallen und heißt demzufolge so viel wie „Lebenswiderhall“. Das Prinzip der Bioresonanztherapie beruht darauf, dass der menschliche Körper von einem elektromagnetischen Feld umgeben und durchdrungen ist und dass unser Stoffwechsel von den elektrischen Schwingungen beeinflusst wird. Disharmonische Schwingungen bzw. „Störschwingungen“ sind demnach zum Beispiel auf Krankheiten, chronische Entzündungsherde oder eine Giftstoffbelastung zurückzuführen. Das Bioresonanzverfahren dient nicht nur zur Feststellung dieser Disharmonien, sondern auch zur Therapie – positive Impulse können die Selbstheilungskräfte des Organismus zur Heilung anregen.

  • Amalgamsanierung

    • Amalgamsanierung hilft bei Quecksilberbelastung

    Amalgam war eines der ersten Füllmaterialien für Zahnfüllungen und galt lange Zeit als Standard. Der Stoff enthält allerdings das Nervengift Quecksilber und ist daher als Füllungswerkstoff in unserer Praxis nicht erwünscht. Patienten, die mit einer Belastung von Quecksilber zu kämpfen haben, sollten eine Amalgamsanierung durchführen lassen. Das heißt, sie sollten sämtliche Füllungen aus dem Werkstoff entfernen lassen.

    Vor allem wenn Sie verschiedene Metalle im Mund haben, zum Beispiel Amalgam und Gold oder Silber, kann es dazu kommen, dass erhöhte Quecksilberwerte in Ihrem Blut auftreten. Die Metalle reagieren miteinander und es besteht eine höhere Gefahr der Korrosion. Der Speichel kann dann wie ein Elektrolyt wirken und die schädlichen Stoffe in den Blutkreislauf leiten.

    • Ablauf der Amalgamsanierung

    Die alten Füllungen aus Amalgam werden mit Maximalschutz entfernt und mit provisorischen Materialien gefüllt. Anschließend erfolgt die Bioresonanztherapie. Das heißt, wir messen elektromagnetische Schwingungen und leiten darüber eine Belastung durch Quecksilber aus. Erst wenn das geschehen ist, werden die Zähne mit neuen Füllungen versorgt. Dabei setzen wir entweder Kunststoff oder Keramik ein. Je nach Größe kann es auch notwendig sein keramische Kronen zu verwenden.

  • Professionelle Zahnreinigung

    Die Mundhygiene ist der erste und wichtigste Schritt, damit die Zähne gesund und schön bleiben. Das beginnt bei dem mehrmaligen täglichen Putzen der Zähne und der regelmäßigen Anwendung von Zahnseide und Mundspüllösungen. Darüber hinaus sollte mindestens einmal im Jahr – besser noch zweimal jährlich – eine professionelle Zahnreinigung (PZR) durchgeführt werden, bei der Zahnstein, Beläge und Verfärbungen entfernt werden können. Das fördert die Gesunderhaltung Ihres Zahnfleisches und die Prophylaxe vor Parodontose und Karies.

  • Parodontosebehandlung

    Die Parodontose bzw. Parodontitis ist eine bakteriell bedingte Entzündung des Zahnbettes. Typische Symptome sind vermehrtes Zahnfleischbluten und zunehmender Mundgeruch. Ohne Parodontosebehandlung kann es zu einer Lockerung der Zähne, Knochenabbau und Zahnfleischschwund kommen.

    Eine Parodontose entsteht, wenn sich Zahnbeläge und Bakterien im Mund vermehren. Das ist oft auf eine unzureichende Mundhygiene zurückzuführen. Weitere Ursachen können zum Beispiel eine falsche Ernährung, Rauchen oder ein Vitamin- und Mineralienmangel sein. Deshalb kann auch hier das BHP (Vitamin- und Mineralstoffpräparate) eingesetzt werden.

  • eigenes Praxislabor

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Unser Leistungsspektrum


Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Profilaufrufe2.380
Letzte Aktualisierung24.01.2022

Termin online buchen