Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Zahnärzte:
Alle
Online buchbare
Gold-Kunde
PD Dr. Franz Martin Sander

PD Dr. Franz Martin Sander

Zahnarzt, Kieferorthopädie

069/94221130

Herr Sander

Zahnarzt, Kieferorthopädie

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 12:00
14:00 – 18:00
Di
08:00 – 12:00
14:00 – 19:00
Mi
08:00 – 12:00
14:00 – 16:00
Do
08:00 – 12:00
14:00 – 18:00
Fr
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Vilbeler Landstr. 560386 Frankfurt

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

herzlich willkommen auf dem jameda-Profil der Praxis PD Dr. Sander, wo PD Dr. Sander, Dres. Betina Mamic-Salvia und Dr. Johanna Bielmeier Sie bei allen Fragen rund um die Kieferorthopädie beraten und Ihnen die Behandlungen empfehlen und zugute kommen lassen, die zu Ihrem Beschwerdebild passen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserer Praxis!

Ihr Team der Praxis PD Dr. Sander

Mein Lebenslauf

1998 bis 2003Studium der Zahnmedizin an der Universität Bonn
2003Zahnmedizinisches Examen an der Universität Bonn und Approbation als Zahnarzt
2004Doktortitel an der Universität Ulm
2006 bis 2009Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Ulm
2006Fachzahnarzt für Kieferorthopädie
2006Gründung der Praxisgemeinschaft Sander-Klee in Frankfurt
2008Habilitation und Lehrauftrag an der Universität Ulm als Privatdozent
2011Weiterbildungsberechtigung
2012Zugelassene Praxis für das Erasmusprogramm am Uniklinikum Frankfurt

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
KFO Sander


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Wir freuen uns, Ihnen auf dieser Seite meine Behandlungsschwerpunkte näherzubringen. Spezialisiert habe ich mich auf das gesamte Leistungsspektrum der Kieferorthopädie. Gerne sind mein Team und ich für Sie da und erklären Ihnen alle Details, damit Sie wissen, was auf Sie zukommt. 

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
KFO Sander


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Wir behandeln Sie nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen, um Ihnen eine gewebeschonende, schmerzarme und schnelle Behandlung anbieten zu können. Durch die langjährige Verbindung zur Abteilung Kieferorthopädie der Universität Ulm sind unsere Behandlungstechniken und –möglichkeiten auf aktuellem Stand. Die langjährige fundierte Erfahrung von Dr. Sander und dem von Dr. Klee gegründeten kieferorthopädischen Laboratorium im gleichen Hause, sorgt für eine ideale Aufstellung unserer Praxis. Unser Team freut sich darauf, Sie kompetent in allen Belangen der Kieferorthopädie zu beraten. 

  • Kinder- und Jugendbehandlung

  • Erwachsenenbehandlung

  • Fachübergreifende Behandlung

  • Festsitzende Apparaturen

  • Kinder- und Jugendbehandlung

    Die meisten kieferorthopädischen Behandlungsindikationen im Kindesalter haben ihre Ursache in der Fehlstellung der Kieferknochen.

    Oftmals liegen diesen eine schlechte Angewohnheit, wie z.B. zu langes Lutschen am Schnuller, Daumen, an der Flasche o.ä. zugrunde. Aber auch Vererbung, Entwicklungsstörungen oder auch Erkrankungen wie z.B. einige Syndrome können eine Behandlung zum frühen Zeitpunkt initiieren.

    Fehlstellungen wie z.B. Kreuzbiss, Progenie, extreme Rücklagen, offener Biss, Lippen-Kiefer-Gaumenspalten sollten unter Lenkung und Ausnutzung des Wachstumes so früh wie möglich korrigiert werden – durchaus schon im Grundschulalter, manchmal sogar noch früher.

    Dies erfolgt meist mit herausnehmbaren Geräten. Nicht immer ist jedoch eine aktive Therapie notwendig, manchmal reicht die Abgewöhnung des Habits (Lutschen o.ä.) oder bei leichteren Fehlstellung nur eine regelmäßige Kontrolle
    um die Zahn- und Knochensituation zu kotrollieren und ggf. aktiv einzugreifen.

    Im Jugendalter kommen nach Durchbruch aller bleibenden Zähne meist festsitzende Apparaturen zum Einsatz, manchmal aber auch mit herausnehmbaren als Vorbehandlung kombiniert.

    Wenn Sie regelmäßig bei Ihrem Hauszahnarzt/ärztin zur Kontrolle gehen, wird er/sie Sie zum richtigen Zeitpunkt an uns überweisen. Falls Sie sich unsicher sind sprechen Sie ihn/sie darauf an oder stellen Sie sich einfach zu einer kieferorthopädischen Beratung vor.

  • Erwachsenenbehandlung

    Trotz weit verbreiteter Meinung, dass kieferorthopädische Maßnahmen bei Erwachsenen nicht möglich sind, gibt es bei diesen Patienten eine große Bandbreite an Therapiemöglichkeiten.

    Von Korrektur kleinster Fehlstände, wie Engstand der Frontzähne z.B. mittels ästhetischer Korrekturschienen, über Behandlungen mit festsitzenden Apparaturen, bis zum Therapieren komplexer Fälle mit Hilfe von orthognather Chirurgie, erstreckt sich das Einsatzgebiet. Aber auch als Vorbehandlung der Zähne vor prothetischer Rekonstruktion (Brücken, Implantate u.ä.) oder zur Unterstützung von parondontaler Prophylaxe werden kieferorthopädische Maßnahmen durchgeführt.

    Voraussetzung einer kieferorthopädischen Therapie im Erwachsenen-, wie natürlich auch in jedem anderem Alter, ist die Kariesfreiheit und gesunder parodontaler Zustand der Zähne.

  • Fachübergreifende Behandlung

    • Präprothetik
    • Parodontologie
    •  Kieferchirurgie
  • Festsitzende Apparaturen

    Festsitzende Techniken sind gewöhnlich Multibracket Apparaturen, bei denen ein Draht die Zähne bewegt. Hierdurch ist die gezielte Applikation von Kräften auf die Zähne möglich, so dass auch komplett körperliche Bewegungen durchführbar sind.

    Meistens können diese Bewegungen nicht durch herausnehmbare Apparaturen bewerkstelligt werden, vor allem die Rotation eines Zahnes, ein größerer Lückenschluss, die Verlängerung bzw. die Verkürzung eines Zahnes.

    So ist von Fall zu Fall abzuwägen, ob herausnehmbar und/oder festsitzend behandelt werden muss.

    Aufgrund der intensiven Entwicklung und Erforschung pseudoelastischer Drahtmaterialien ist es heute möglich, nahezu schmerzlos oder zumindest schmerzarm eine Behandlung durchzuführen. Zu diesen Materialien gehört z. B. Thermostarter. Durch ihn ist gewährleistet, dass die Zähne keinen Schaden nehmen und die Behandlung schmerzfrei/arm abläuft.

    Durch den Einsatz der superelastischen Materialien sind weitere Vorteile möglich:

    Zum einen sind die Materialien kälteempfindlich. Durch das Zusichnehmen von kalten Speisen und Getränken kann so die Kraft eines Drahtes auf Null gebracht werden, was im Falle von unangenehmen Spannungen ein sehr einfaches Selbstheilmittel ist.

    Des Weiteren können über größere Distanzen Bewegungen durchgeführt werden mit konstant niedrigen Kräften. So wird individuell auf die bestehende Situation das ideale Material ausgewählt, um eine reibungslose und angenehme Behandlung zu garantieren.

  • Herausnehmbare Apparaturen

    Herausnehmbare Apparaturen werden im Volksmund oft als „lose Spangen“ genannt. Meist werden sie im Kindes- oder Jugendalter eingesetzt, um mit ihnen das Knochenwachstum zu beeinflußen. Auch Platzvehältnisse für bleibende Zähne können dadurch im begrenzten Umfang verbessert werden.
    Das Einsatzgebiet der herausnehmbaren Platten ist Korrektur der Fehlstellung der einzelnen Kiefer oder der Kiefer zueinander, weniger die Korrektur der einzelner Zähne. Mit Ihnen werden z.B. behandelt:

    • Vor- und Rückbisse
    • seitliche Kreuzbisse (ein- oder beidseitig)
    • offene Bisse

    Als aktive Behandlungsgeräte sind sie deshalb vor allem während des Wachstumes einzusetzen. Nach abgeschlossenem Wachstum dienen sie meist nur noch als Retentionsgeräte (zum Bewahren des Behandlungerfolges).

  • Unsichtbare Behandlung

    Vor allem für erwachsene Patienten bieten wir auch verschiedene Möglichkeiten der unsichtbaren Zahnbehandlung an.
    Zum einen wäre das die Lingualtechnik, das bedeutet, die Behandlung durch Brackets, die an der Zungenseite befestigt sind und von außen nicht sichtbar sind. Hierdurch lässt sich eine vollkommen unsichtbare Behandlung durchführen. Als Nachteil dieser Methode sind allerdings der erhöhte Behandlungspreis sowie längere Behandlungssitzungen zu nennen.
    Die zweite Methode funktioniert mit Hilfe von durchsichtigen Schienen. Diese Schienen werden nachts getragen und einige Stunden am Tage, wobei die meisten hiervon komplett durchsichtig sind und als zusätzlichen Vorteil haben, dass sie herausnehmbar sind. Somit sind die Zähne ideal zu pflegen.
    Mit dieser Behandlungsmethode kann man allerdings nur kleinere Zahnbewegungen durchführen. Die Schienen werden in Speziallaboren individuell hergestellt.
    Gern beraten wir Sie auch über das neue aesthetic liner System (double action).
    Die aesthetic liner Schiene ist das ideale Gerät, um eine schonende Zahnstellungskorrektur durchzuführen. Durch dieses schonende Verfahren wird der Zahn nicht überlastet oder traumatisiert. Die Zahnbewegung läuft schmerzfrei ab.

  • Verankerungsgeräte

    Jede Aktion zieht eine Reaktion nach sich. Was Ihnen aus dem Physikunterricht bekannt ist, spielt auch in der Kieferorthopädie eine wichtige Rolle.

    Bewegt man einen Zahn in eine bestimmte Richtung, so bewegen sich die restlichen Zähne im selben Kiefer als Reaktion mit. Ist diese Bewegung nicht erwünscht –dies ist oft der Fall- muss dafür Sorge getragen werden, dass die restlichen Zähne an Ort und Stelle bleiben. Diese Zähne müssen verankert werden. Ähnlich einem Schiff, das im Hafen einen Anker wirft.

    Zur Verankerung gibt es extraorale oder intraorale Verankerungsgeräte.

    Extraorale Verankerungsgeräte
    Diese Geräte stützen sich z.B. am Nacken oder Kopf ab. Man kennt sie als Außenspange oder Headgear.

    Intraorale Verankerungsgeräte
    Die Apparaturen können sich anstatt außen am Körper z.B. auch in der Mundhöhle am Kieferknochen abstützen. Die s.g. Minipins sind kleinste Implantate, die im nichtsichtbaren Bereich der Mundhöhle eingebracht werden und sichtbare Apparaturen häufig ersetzen können.
    Wichtige Vorteile:

    • Behandlungsergebnis unabhängig von der Mitarbeit des Patienten
    • Verringerung der Behandlungszeit
    • Kleinere Apparaturen
    • In manchen Fällen Alternative zum Zähneziehen oder kieferchirurgischer Korrekturen
  • Anti-Schnarch-Geräte

    Schnarchen ist ein weit verbreitetes Problem: Ca. 60 % aller Männer und 40 % der Frauen über 60 Jahre schnarchen.

    Geräusche entstehen bei der Atmung durch den Mund, wenn Luft an erschlaffter Schlundmuskulatur vorbeiströmt. Schnarchen ist für den Lebenspartner häufig störend und erzeugt beim Schnarcher selber auch oft Schamgefühle, auch wenn er meist nichts dafür kann.

    Weil Schnarchen den meisten Menschen peinlich ist, wird darüber oft gewitzelt. Dabei sollte man Schnarchen ernst nehmen, denn es kann mehr als nur Lärmbelästigung sein, vor allem dann, wenn ein Schlafapnoesyndrom vorliegt.

    Der Betroffene selbst kann sein Schnarchen meist nicht beschreiben und beurteilen. Deshalb ist für die Erstellung der richtigen Diagnose in vielen Fällen die Zusammenarbeit von Zahnärzten, Hals-Nasen-Ohren-Spezialisten und ggf. auch Schlaflaboren erforderlich.

    Abhilfe kann oft sehr einfach sein. Hierzu werden Schienen in den Mund eingesetzt, die den Unterkiefer nach vorne bewegen. Da die Zunge und der Unterkiefer im Schlaf nicht mehr zurückfallen können, bleibt die Luftpassage am Schlund geöffnet. Das Schnarchen und die Atemnot werden reduziert oder verschwinden gänzlich.

    Schnarchen muss nicht sein, sprechen Sie uns an!

    Wir arbeiten hierbei eng mit medi-sleep und HNO-Fachkollegen zusammen. medi-sleep ist die Fachabteilung der kieferorthopädischen Fachlabore Dr. W. Klee und Dr. Selbach, die ausschließlich auf die Herstellung von Therapiegeräten zur Behandlung von obstruktiver...

  • Sportschutz

    Bei Verletzungen durch sportliche Aktivitäten werden oft neben Weichteilen auch die oberen Schneidezähne verletzt. Im schlimmsten Fall kann so eine Verletzung zum Verlust der betroffenen Zähne führen. Um diesem Verletzungsrisiko entgegenzuwirken, empfiehlt sich das Tragen eines Sportmundschutzes.

    Die Wahl des adäquaten Mundschutzes richtet sich nach der ausgeübten Sportart aber auch z.B nach dem Alter des Patienten. Dabei werden z.B. noch vorhandene Milchzähne, kieferorthopädische Apparatur oder fehlende Zähne berücksichtigt.

    Professionell hergestellten und auf Sie individuell angepassten Sportmundschutzgeräten sollten aus Stabilitäts- und Komfortgründen im Gegensatz zu „Boil&Bite“ Geräten, die in kochendem Wasser erwärmt und an die Zahnreihen des Benutzers individuell angepasst werden, bevorzugt werden. 

  • Geräte nach Familie Sander

    • Mundvorhofplatte
    • Federaktivator (SI)
    • Vorschubdoppelplatte  (SII)
    • Rückschubdoppelplatte (SIII)
    • Die Hybridtechnik: Aufrichtung – Torque –  Retraktion
    • Harmonizer
    • Late Leveler
    • Derotationsfeder
    • Respondschienensystem
    • Gleitretraktionsbogen
    • Headgear
    • Thermostarter Serie
    • Zugkette für verlagerte Zähne

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
KFO Sander


Meine Kollegen (2)

Praxis

jameda Siegel

PD Dr. Franz Martin Sander ist aktuell – Stand Januar 2021 – unter den TOP 5

Kieferorthopäden oder Zahnärzte mit Schwerpunkt Kieferorthopädie · in Frankfurt

Note 1,1 •  Sehr gut

1,1

Gesamtnote

1,1

Behandlung

1,1

Aufklärung

1,1

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

nimmt sich viel Zeit
sehr vertrauenswürdig
sehr freundlich

Optionale Noten

1,1

Angst-Patienten

1,3

Wartezeit Termin

1,5

Wartezeit Praxis

1,2

Sprechstundenzeiten

1,2

Betreuung

1,3

Entertainment

1,2

alternative Heilmethoden

1,2

Kinderfreundlichkeit

1,6

Barrierefreiheit

1,0

Praxisausstattung

1,2

Telefonische Erreichbarkeit

1,2

Parkmöglichkeiten

1,1

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (39)

Alle28
Note 1
28
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
07.04.2021
1,2

Sehr tolles und freundliches Team.

Sehr tolles und freundliches Team.Alle Mitarbeiter sehr vorsichtig und Unterhaltsam.Sehr zufrieden mit dem Arzt.Kann ich nur empfehlen!Bin schon jahrelang ein Kunde dort, hab nichts zu kritisieren.

08.09.2020
1,6

Sehr nette Ärzte

Alles bestens, man fühlt sich in guten Händen

22.12.2019
1,0

Man geht gerne zum Termin

Man kann es nicht anders sagen, sowohl die beiden Kids als auch ich als begleitende Mutter kommen sehr gern in die Praxis.

Dr. Sander und sein Team verstehen es perfekt, auch schwierigere Patienten optimal zu betreuen und sind auch für alternative Wege zum Erreichen des Behandlungserfolges offen! Wir sind 100% zufrieden und können die Praxis uneingeschränkt weiterempfehlen!

10.12.2019
1,0

Zu empfehlen!

Kompetenter Arzt, der sehr offen und humorvoll auf die Patienten zugeht. Er nimmt sich außerordentlich viel Zeit und bespricht alle Behandlungsschritte ausführlich. Er ist sehr darum bemüht, ein gutes und persönliches Verhältnis zu schaffen, was ihm super gelingt. Es ist nicht einfach einen guten Kieferorthopäden zu finden, der auch im Umgang mit Erwachsenen eine gute Kommunikationsebene findet - Dr. Sander aber ist darin perfekt!

02.10.2019
1,0

Der beste und coolste Kieferorthopäde!

Das Team um Herrn Dr.Sander ist sehr freundlich und vor allem kompetent.

Ich bin schon seit langer Zeit Patient bei Ihnen und werde bei jedem Besuch, mit einem Lächeln empfangen.

Ich bin sehr glücklich, dass ich mich für diese Praxis entschieden habe.

Meine schönen Zähne fallen privat als auch beruflich, sehr positiv auf.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Kollegenempfehlungen6
Profilaufrufe12.036
Letzte Aktualisierung15.04.2019

Danke , Herr Sander!

Danke sagen

Finden Sie ähnliche Behandler