Gold-Kunde

Dr. med. dent. Jeanne Topf

Dr. med. dent.Jeanne Topf

Zahnärztin, Kinderzahnheilkunde, Ästhetische Zahnmedizin

Anrufen
Note
1,1
41Bewertungen
Note
1,1
Bewerten

Dr. Topf

Zahnärztin, Kinderzahnheilkunde, Ästhetische Zahnmedizin

Sprechzeiten

Jetzt geschlossen

Mo
07:30 – 19:00
Di
07:30 – 19:00
Mi
07:30 – 19:00
Do
07:30 – 19:00
Fr
07:30 – 19:00
Sa
09:00 – 14:00

Adresse

Adalbertstr. 1460486 Frankfurt

Leistungsübersicht

KinderzahnheilkundeÄsthetische ZahnheilkundeBehandlung von AngstpatientenZahnimplantateEndodontieEndodontie: RevisionsbehandlungProphylaxeLasertherapieParodontitisbehandlungZahnersatz & FüllungenBesondere VersorgungenFunktionsdiagnostikSchnarchschienenAnästhesie & Hypnose

Praxisbilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

ich freue mich sehr, dass Sie auf mein jameda-Profil aufmerksam geworden sind. Mein Name ist Dr. med. dent. Jeanne Topf und ich bin im Zahnmedizinischen Zentrum Frankfurt als Zahnärztin für Kinderzahnheilkunde und Ästhetische Zahnmedizin tätig.

Bei uns arbeiten speziell fortgebildete Behandlerinnen und Behandler eng zusammen und stehen Ihnen mit Maßnahmen wir der Prophylaxe, der Füllungstherapie und der Wurzelkanalbehandlung zur Seite. Darüber hinaus bieten wir Ihnen auch das volle Spektrum der Kieferorthopädie mit der Frühbehandlung im Milchgebiss, über die Kinder- und Jugendtherapie bis zur Erwachsenenbehandlung.

Neben der Funktion von Kiefern und Zähnen liegt uns auch die Ästhetik am Herzen. Gerne erläutere ich Ihnen, was wir mit einer vollkeramischen Versorgung, Veneers und der Zahnaufhellung für Sie erreichen können.

Mein Team und ich freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihre Dr. med. dent. Jeanne Topf

mehr

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zahnmedizinisches Zentrum Frankfurt


Meine Behandlungsschwerpunkte

Auf dieser Seite können Sie mehr über die Fachgebiete in Erfahrung bringen, auf die ich mich spezialisiert habe. Wenn Sie Ihre Fragen in einem persönlichen Gespräch klären möchten und sich für eine Behandlung interessieren, sind Sie bei mir, einer erfahrenen Zahnärztin für Ästhetische Zahnheilkunde und Kinderzahnheilkunde, an der richtigen Adresse. Gerne heiße ich Sie in meiner Praxis in Frankfurt Bockenheim willkommen. Mein Team und ich sind für Sie da!

  • Kinderzahnheilkunde

  • Ästhetische Zahnheilkunde

    mehr

    • Kinderzahnheilkunde

      Vorsorge beginnt mit dem ersten Zahn - Kinder sollten von Beginn an an regelmäßige Zahnarztbesuche gewöhnt werden! Aus diesem Grund fühlen wir uns als Ihr Zahnarzt in Frankfurt der Kinderzahnheilkunde besonders verpflichtet und gehen zum Wohle unserer jungen Patienten äußerst kindgerecht vor.

      Unsere Leistungen in der Kinderzahnheilkunde:

      Die präventive Zahnmedizin hilft Ihrem Kind, ein gesundes Gebiss und starke Zähne zu erhalten. Das ist für die gesamte Entwicklung des Kindes wichtig, denn Kinder mit einem gesunden Gebiss lernen viel leichter und schneller deutlich sprechen und bekommen dadurch ein starkes Selbstbewusstsein. Ihr Kind kann kariesfrei bleiben - dieses Ziel wollen wir gemeinsam erreichen.

      • „Baby Oral Health“ ab dem ersten Milchzahn
      • Individualprophylaxe
      • Angstabbau,
      • Anästhesie & Co
      • Kindergarten- und Schulbetreuung
    • Ästhetische Zahnheilkunde

      Zähne spielen auf zwischenmenschlicher Ebene eine wichtige Rolle: Ein schönes Lächeln vermittelt Offenheit und macht sympathisch. Keine Frage, schöne Zähne tragen zur Attraktivität eines Menschen bei! Neben der Funktion hat daher die Zahnästhetik einen hohen Stellenwert in unserer Praxis.

      Unsere Möglichkeiten für Ihr strahlendstes Lächeln:

      • Vollkeramische Versorgung
      • Veneers & Lumineers®
      • Zahnaufhellungen (Bleaching)

    Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
    Zahnmedizinisches Zentrum Frankfurt


Mein weiteres Leistungsspektrum

Im Zahnmedizinischen Zentrum Frankfurt kommen moderne Verfahren zum Einsatz, damit wir bestmöglich für Ihre Mundgesundheit sorgen und Erkrankungen effektiv behandeln können. Gerne gehen wir den Behandlungsplan Schritt für Schritt mit Ihnen durch, wenn ein Eingriff notwendig ist, und geben Ihnen Tipps für die häusliche Zahnhygiene. Erfahren Sie hier mehr über unsere Leistungen und kontaktieren Sie uns unter 069/70720556, um sich ausführlich beraten zu lassen. Wir sind gerne für Sie da.

  • Behandlung von Angstpatienten

  • Kieferorthopädie

  • Zahnimplantate

  • Endodontie

    mehr

    • Behandlung von Angstpatienten

      Hallo, Sie sind nicht allein!

      Zahnarztphobie-Patienten sind Menschen, die eine Behandlung beim Zahnarzt benötigen und auch wollen - aber aufgrund Ihrer Zahnarztphobie (auch Oralphobie genannt) praktisch nie zu einer zahnärztlichen Behandlung gehen können.

      Irrtümlich werden Menschen, die unter einer ausgeprägten Zahnarztphobie leiden, sogar von den meisten Zahnärzten mit "normalen Zahnarztangst-Patienten" (immerhin 2/3 der Bevölkerung) gleichgesetzt. Während Angstpatienten "nur" schwitzen oder verkrampfen, äußert sich die Zahnarztphobie durch Herzrasen, Übelkeit, Schwitzen, Brechreiz und Panik. All dies oft gleichzeitig. Wer hätte da nicht Angst vor einem Zahnarztbesuch? Trifft diese Situation auf Sie zu, auch wenn Sie nur schon an einen möglichen Zahnarztbesuch denken?

      Als Ihr Zahnarzt in Frankfurt versichern wir Ihnen: Sie sind kein Einzelfall – und – Ihnen kann geholfen werden!

    • Kieferorthopädie

      In der Kieferorthopädie geht es um die Vorbeugung und Behandlung von Zahn- und Kieferfehlstellungen. Eine erfolgreiche Behandlung erfordert Erfahrung und eine solide Planung im Vorfeld. Dies beinhaltet eine gründliche Analyse, Vermessung und Auswertung der patientenindividuellen Unterlagen. Genauso wichtig aber ist die motivierte Mitarbeit der Patienten selbst.

      In unserer Zahnarztpraxis in Frankfurt bieten wir Ihnen ein breites Spektrum der modernen Kieferorthopädie von der Frühbehandlung im Milchgebiss über die Kinder- und Jugendtherapie bis zur Erwachsenenbehandlung.

      Unser Ziel ist es, die Funktion der Zähne miteinander in idealer Weise zu erreichen - und das mit möglichst schonenden Methoden. Dass dadurch das Aussehen und die Ästhetik verbessert werden können, ist ein angenehmer Zusatzeffekt.

    • Zahnimplantate

      Die Implantologie ist einer der Schwerpunkte Ihrer Zahnarztpraxis in Frankfurt. Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln, auf denen der eigentliche Zahnersatz befestigt wird. Sie ermöglichen, wieder problemlos lachen, kauen und sprechen zu können.

      Die Vorteile von implantatgetragenem Zahnersatz:

      • Zahnästhetik: Der komplette natürliche Zahn inklusive Krone und Wurzel wird ersetzt. Dadurch wirkt implantatgetragener Zahnersatz besonders natürlich und ästhetisch. Weiterhin kann er an Ihre individuelle Zahnfarbe angepasst werden.
      • Kein Beschleifen der Nachbarzähne: Implantate müssen nicht an anderen Zähnen befestigt werden. Deren natürliche Zahnsubstanz bleibt vollständig erhalten.
      • Stabiler Halt für Prothesen: Mit implantatgetragenen Prothesen können Sie essen, sprechen und lachen, ohne sich über den Halt Gedanken machen zu müssen.
      • Erhalt des Kieferknochens: Implantate belasten den Kieferknochen wie natürliche Zahnwurzeln und verhindern einen Rückgang des Kieferknochens.

      Bei sämtlichen oralchirurgischen Eingriffen, zu denen auch Implantationen zählen, setzen wir auf atraumatische Verfahren, um Beschwerden möglichst gering zu halten.

    • Endodontie

      Die Wurzelkanalbehandlung (Endodontie) ist eine gute Möglichkeit, stark erkrankte Zähne zu erhalten. Wenn sich das Zahnmark, das Gewebe im Inneren des Zahnes, entzündet hat, bleibt nur die Wahl zwischen einer Zahnentfernung und der Wurzelkanalbehandlung.

      Dabei kommt es auf Fingerspitzengefühl und moderne Technik an, denn die verästelten Wurzelkanäle sind haarfein. Als Ihr Zahnarzt in Frankfurt nutzen wir besondere Verfahren, die die Erfolgsprognose der Wurzelbehandlung erhöhen.

      • Unsere Methoden zum langfristigen Zahnerhalt:
      • Zunächst ist es wichtig, jeden der filigranen Wurzelkanäle aufzufinden. Unser OP-Mikroskop hilft uns dabei und bei der eigentlichen Behandlung.
      • Zur effektiven Vermessung, Reinigung und Aufbereitung der Wurzelkanäle verwenden wir ein elektronisches Wurzellängenmessgerät und maschinelle Instrumente.
      • Eine schonende und effektive Desinfektion der Wurzelkanäle erreichen wir durch den Einsatz von Laser.
      • Zum Auffüllen der Wurzelkanäle kommt ein thermoplastisches Verfahren zum Einsatz. So erreichen wir eine besonders undurchlässige und damit bakteriendichte Wurzelfüllung.
    • Endodontie: Revisionsbehandlung

      Revisionsbehandlung: weitere Chance zum Zahnerhalt

      Aus verschiedenen Gründen kann eine Wurzelkanalbehandlung fehlschlagen. Insbesondere dann ist die Erfolgsprognose geringer, wenn die Behandlung nicht mit modernen Methoden wie dem OP-Mikroskop durchgeführt wurde. Eine erneute Reinigung und Füllung der Wurzelkanäle, die Revisionsbehandlung, bietet jedoch eine weitere Chance, den entzündeten Zahn vor der Entfernung zu bewahren.

    • Prophylaxe

      Mit Hilfe einer systematischen Vorsorge (Prophylaxe) können wir viel dafür tun, Erkrankungen und aufwendige Behandlungen von Vornherein zu vermeiden und Ihre Zähne bzw. die Ihres Kindes langfristig gesund zu erhalten.

      Unsere Leistungen in der Prophylaxe:

      • Professionelle Zahnreinigung
      • Fissurenversiegelung
      • Prophylaxe für Parodontitis- und Implantatpatienten
      • Moderne Kariesdiagnose und -behandlung
      • Sportmundschutz
    • Lasertherapie

      Die moderne Lasertherapie ist eine gute Ergänzung zu den klassischen Behandlungsmethoden. Lasersysteme haben sich in der Zahnheilkunde nicht nur bewährt, sondern werden ständig weiterentwickelt.

      Die Anwendung in unserer Praxis:

      • Kariesdiagnostik
      • Parodontaltherapie
      • Wurzelkanalbehandlung
      • Unterstützung der Wundheilung
      • Chirurgische Eingriffe
    • Parodontitisbehandlung

      Parodontitis ist eine chronische Erkrankung des Zahnhalteapparates, die durch bakterielle Beläge am Zahnfleischrand verursacht wird. Unbehandelt führt Sie zum Rückgang von Zahnfleisch und Kieferknochen, wodurch eigentlich gesunde Zähne ihren Halt im Kiefer verlieren. Die Erkrankung kann durch genetische Veranlagung oder das Alter begünstigt sein.

      Als chronische Erkrankung kann die Parodontitis nicht völlig geheilt, jedoch durch eine konsequente Zahnfleischtaschenbehandlung zum Stillstand gebracht werden. Dazu entfernen wir Beläge und Bakterien auf den Oberflächen von Zahnhälsen bzw. -wurzeln sowie entzündetes Zahnfleischgewebe.

      Unsere Besonderheit: Mit Techniken wie Laser und Ultraschall führen wir die Behandlung effektiver, gewebeschonender und für Sie angenehmer durch.

      Weitere Leistungen in der Parodontologie:

      • Risikotests
      • Therapie mit Periochip® oder Ligosan®
      • Gewebe- und Knochenaufbau
      • Nachsorge
    • Zahnersatz & Füllungen

      Muss eine Karies behandelt werden oder fehlen einer oder mehrere Zähne, wünschen viele Patienten heute neben bestmöglicher Funktionalität eine optisch unauffällige Versorgung. Moderne Materialien wie Keramik weisen hier zahlreiche Vorteile auf.

      Durch die enge Zusammenarbeit mit unserem Partnerlabor können wir Ihnen natürlich wirkenden, passgenauen Zahnersatz bieten:

      Zahnersatz

      • Kronen, wenn ein großer Teil der sichtbaren Zahnkrone mit einer „Kappe“ ersetzt werden muss
      • Brücken, wenn Zähne ganz fehlen
      • Teilprothesen und Vollprothesen, wenn eine Brücke als Versorgungsform nicht mehr ausreicht

      Füllungen & Inlays

      • Kompositfüllungen bestehen aus einem Kunststoff-Keramik-Gemisch und werden vorwiegend für kleine und mittlere Füllungen eingesetzt.
      • Goldinlays sind in puncto Haltbarkeit fast unschlagbar. Nachteil ist die auffällige Farbe, weshalb sie fast nur im hinteren Backenzahnbereich eingesetzt werden.
      • Keramikinlays können größere Bereiche der Backenzähne ersetzen. Das Material lässt sich in Form und Farbe exakt an die natürlichen Zähne anpassen. Keramik ist außerdem ausgesprochen gut verträglich.
    • Besondere Versorgungen

      In puncto Zahnersatz bieten wir Ihnen einige Besonderheiten:

      Langzeitprovisorien

      Langzeitprovisorien dienen zum Beispiel bei längeren Therapie- oder Heilungsphasen dazu, die Zeit bis zur Anbringung des endgültigen Zahnersatzes zu überbrücken - etwa im Rahmen der Implantatbehandlung während der Einheilphase.

      Glasfaserverstärkte Kompositbrücken

      Fehlen Schneide- und Eckzähne, z. B. aufgrund eines Zahnunfalls, bieten zahnfarbene, glasfaserverstärkte Kompositbrücken eine ästhetische Behandlungsmöglichkeit.

      Ein Glasfasergerüst, das mit Komposit zur Brücke aufgebaut wird, bildet die Basis. Glasfaserverstärkte Kompositbrücken bestehen aus verschiedenen Schichten mit mehreren lichtdurchlässigen Kunststoffen. Sie liegen versetzt übereinander (wie Dachschindeln), sodass die natürliche Zahnfarbe äußerst genau imitiert werden kann.

    • Funktionsdiagnostik

      Unser normalerweise gut abgestimmtes Kausystem (Zähne, Kiefer, Muskeln und Kiefergelenke) kann oft schon durch geringfügige Veränderungen wie ungenau angepassten Zahnersatz aus dem Gleichgewicht geraten und eine Reihe von Beschwerden hervorrufen. Beispiele dafür sind:

      • Gesichts- und Kopfschmerzen
      • Kiefergelenksschmerzen und -knacken
      • Verspannungen der Kaumuskulatur
      • Nacken- und Rückenprobleme bis hin zu Haltungsschäden

      Durch einen falschen Zusammenbiss hervorgerufene Beschwerden werden als Craniomandibuläre Dysfunktion zusammengefasst.

      Mit der Funktions- oder Kiefergelenksdiagnostik gehen wir den Ursachen nach, prüfen, ob der Grund dafür in Ihrem Kausystem liegt, und können oft für Abhilfe sorgen. Dabei setzen wir auf ein modernes Konzept und arbeiten interdisziplinär mit Behandlern wie speziell ausgebildeten Osteopathen zusammen.

    • Schnarchschienen

      Wie entsteht Schnarchen?

      Das Schnarchen entsteht meist durch eine Engstelle im Rachenraum. Die Muskelspannung lässt im Schlaf nach - bei einigen Patienten so stark, dass Zunge und Gaumen den Atemweg verengen. Die Folge: Die Luft kann nicht mehr ungehindert einströmen und bringt das Gaumensegel zum Flattern. Dies erzeugt das Schnarchgeräusch. Im Extremfall kann es sogar zum zeitweiligen Atemstillstand kommen. Ab einer 10-sekündigen Länge spricht man hierbei von einer Apnoe.

      Spezielle Schnarchschiene als Behandlungsmöglichkeit

      Wir können eine spezielle Anti-Schnarch-Schiene für Sie anfertigen lassen. Sie kann bei harmlosem Schnarchen, gelegentlich auch bei leichten Schlafapnoen, angewendet werden. Die Schiene wird auf Basis Ihrer Gebissabdrücke individuell hergestellt.

      Zunge und Unterkiefer werden dadurch ein wenig nach vorn geschoben. Dadurch bleibt der Rachenraum frei und die Atemgeräusche nehmen ab oder hören sogar vollständig auf. Wir prüfen gerne, ob eine solche Schnarchschiene bei Ihnen sinnvoll ist.

    • Anästhesie & Hypnose

      Anästhetika sind ein wichtiges Hilfsmittel der Medizin: Patienten kann so eine angenehme Behandlung ermöglicht werden - was die Therapie selbst um einiges erleichtert.

      Bei ganz kleinen Kindern oder in schwierigen Fällen, bei denen die örtliche Betäubung oder psychologische Methoden nicht die erwünschte Wirkung erreicht haben, oder die Behandlungsbereitschaft nicht ausreichend ist - also nachdem alle herkömmlichen Möglichkeiten ausgeschöpft sind - ziehen wir unsere erfahrenen Anästhesisten zur Behandlungsplanung hinzu.

      Insbesondere für Kinder oder Angstpatienten empfehlenswert:

      • Lachgas-Sedierung
      • Zahnärztliche Hypnose
      • Single Tooth Anesthesia (STA)

    Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
    Zahnmedizinisches Zentrum Frankfurt


Philosophie

Als zahnmedizinisches Zentrum für die ganze Familie ist unser Ziel leicht zu umschreiben: Wir möchten das Beste für die Zahn- und Mundgesundheit unserer Patienten erreichen - bei Jung und Alt.

Stabilität und Vertrauen im Team sorgen für eine angenehme, familiäre Atmosphäre und für reibungslose, serviceorientierte Abläufe.

Sie stehen im Mittelpunkt

In unserer Praxis gehen wir einfühlsam auf die Bedürfnisse unserer kleinen und großen Patienten ein. Sie bekommen bei uns eine kompetente, fachübergreifende und verständliche Beratung. Ihre Bedürfnisse als Patient, vor allem aber Sie als Mensch, sind uns wichtig.

Hand in Hand für den Behandlungserfolg

Unser Team aus speziell fortgebildeten Behandlerinnen und Behandlern arbeitet eng zusammen. Je nach Bedarf werden die entsprechenden Fachkollegen für Ihre individuelle Situation ausgewählt. Dies erhöht die Chance auf langfristig erfolgreiche Therapien deutlich.

Mit einer kontinuierlichen Nachbetreuung in Form von Prophylaxe und professioneller Zahnreinigung wollen wir den Behandlungserfolg möglichst sichern.

Zusammenarbeit mit Fachkollegen und Therapeuten

Wir arbeiten in einem Netzwerk von Ärzten und Therapeuten verschiedener Fachrichtungen wie Logopäden und Orthopäden. Zur weiterführenden Behandlung bzw. Ergänzung unserer Therapien überweisen wir Sie bzw. Ihr Kind gegebenenfalls an einen kompetenten Kollegen.

Erstes Zahnmed. Zentrum Dr. med. Jeanne Topf Dr. med. Peyman Arab und Edward Jahn

Meine Kollegen

jameda Siegel

Dr. Topf gehört in dieser Kategorie zu den TOP5

Kinderzahnärzte

in Frankfurt • 06/2019

Die jameda Siegel werden halbjährlich an die am besten bewerteten Ärzte und Heilberufler je Fachgebiet und je Stadt vergeben. Wir orientieren uns hier ausschließlich an den Patientenmeinungen, d.h.:

- Durchschnittsnoten
- Anzahl an Bewertungen

So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (41)

Gesamtnote

1,1
1,0

Behandlung

1,2

Aufklärung

1,1

Vertrauensverhältnis

1,1

Genommene Zeit

1,1

Freundlichkeit

Optionale Noten

1,1

Angst-Patienten

1,6

Wartezeit Termin

1,7

Wartezeit Praxis

1,3

Sprechstundenzeiten

1,1

Betreuung

1,2

Entertainment

1,9

alternative Heilmethoden

1,0

Kinderfreundlichkeit

2,3

Barrierefreiheit

1,2

Praxisausstattung

1,4

Telefonische Erreichbarkeit

2,0

Parkmöglichkeiten

1,2

Öffentliche Erreichbarkeit

sehr gute Behandlung
freundlicher Umgang mit Kindern

Bewertungen

Welche Bewertungen wollen Sie sehen?

Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Alle

(Sie sehen alle Bewertungen)

Note 1
15
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Bewertung vom 04.08.2019, Alter: 30 bis 50
1,0

Freundliche und Liebenswerte Kinderzahnärztin

Wir sind mit unseren Kinder immer noch bei Frau Dr. Topf, sie hat uns als Eltern wirklich gut aufgeklärt, sodass wir ein besseres Verständnis für die Zahn- bzw. Mundgesundheit bekommen haben. Auch unsere Kinder mit anfänglichen Problemen und Ängsten, gehen inzwischen gern in ihre Praxis. Nach etwas mehr als 3-4 Jahren, muss ich dazu jetzt einfach nochmal "Danke" sagen. Danke für die gute Betreuung und Danke für den liebevollen Umgang mit unseren Kinder und auch uns als Eltern.
Bewertung vom 13.05.2019
1,0

Sehr nette Ärztin, liebevoller Umgang mit Kleinkind

Wir waren heute dort als Notfallpatient mit unseren 15 Monate alten Sohn, ist unser 1. Besuch in der Praxis. Wir wurden schnell aufgenommen und haben nicht mal 10 min gewartet, die Damen waren sehr nett. Die Ärztin die unseren Sohn behandelt hat war sehr freundlich, sachlich und kompetent. Wir waren sehr froh, die Praxis gefunden zu haben und haben uns sehr wohl gefühlt als Eltern. Was sehr wichtig ist. Die Einrichtung ist sehr schön eingerichtet für die kleinen Patienten.
Bewertung vom 13.04.2019, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
1,0

Großartige Zahnärztin!

Kann sehr gut mit Kleinkindern umgehen. Die Eltern werden mitinvolviert. Jeder Schritt wird erklärt. Sehr liebevoll und empathisch!
Bewertung vom 24.02.2017, gesetzlich versichert
1,0

Super kompetente und einfühlsame Zahnhärztin

Frau Dr. Topf ist fachlich und menschlich sehr kompetent. Unsere kleine Kinder gehen ohne Ängste in die Behandlung. Wir sind mit Frau Dr. Topf aber auch mit der ganzen Praxis zufrieden. Familie Ebrahimi
Bewertung vom 26.01.2017
1,4

Tolle Kinderzahnärztin

Ich war letzte Woche mit meinen beiden Kindern (5J& 2J) bei Frau Dr. Topf. Da beide Kinder gegenüber Ärzten sehr ängstlich sind wollte ich eine Praxis ausprobieren die sich auf Kinder spezialisiert. Bei der Ankunft habe ich mich sehr aufgehoben gefühlt. Das Wartezimmer war für meine kleinen ein Traum und sie haben sich auch direkt wohl gefühlt. Als wir dann bei der Ärztin waren,gab es zum ersten Mal kein Geschreie oder geweine, auch ich als Mutter wurde gut aufgeklärt. Sehr weiter zu empfehlen!
Kommentar von Dr. Topf

Vielen Dank, dass Sie sich Zeit für die Bewertung genommen haben. Es freut mich zu sehen, dass Ihre Kinder und Sie sich bei uns wohl fühlen. Das zeigt uns, dass wir mit Kompetenz und Einfühlungsvermögen unsere kleinen Patienten begeistern können. Ihre Dr. Jeanne Topf

Bewertung vom 23.11.2016
1,0

Fantastische Zahnärztin

Frau Dr. Topf kennt nicht nur Ihren Handwerk und zeigt ein hohes Maß an Kompetenz - sie ist super nett und nimmt sich die Zeit, mich über die Behandlungsmoeglichhkeiten aufzuklären. Sie löste vor fast 10 Jahren ein Problem bei meiner Tochter, das 3 andere Zahnärzte nicht in der Lage waren zu lösen. Auch wenn sie ihre Praxis fast 40 Km von meinem Zuhause hat, fahre ich den Weg gerne, weil wir uns bestens aufgehoben fühlen. Auch die ganzen Damen (Telefon/Theke/Behandlungszimmer) sind super nett!
Kommentar von Dr. Topf

Mein Team und ich freuen uns darüber, dass Sie sich Zeit für eine Bewertung genommen haben. Es ist schön zu erfahren, dass wir Ihrer Tochter helfen konnten und dass wir mit unserem Bemühen um Herzlichkeit und Professionalität überzeugen können. Ihre Dr. Jeanne Topf

Bewertung vom 20.10.2016, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
1,2

Freundlich und kompetent!

Bereits seit Jahren sind meine Kinder Patienten bei Frau Dr. Topf. Sie nimmt sich immer viel Zeit, ist einfühlsam, ruhig und sehr freundlich - wir fühlen uns sehr gut betreut. Meine beiden Söhne gehen gerne hin und haben keinerlei "Angst vor dem Zahnarzt" entwickelt - das ist der Verdienst von Frau Dr. Topf und ihrem Team. Auch kurzfristig einen Termin zu bekommen ist in der Praxis ganz unkompliziert. Wir wurden immer gut und umfassend beraten und konnten uns dann entscheiden, was gemacht werden sollte. Kann die Praxis sehr empfehlen!
Kommentar von Dr. Topf

Toll, dass Sie uns das sagen! Ich freue mich zu lesen, dass mein Team und ich Sie und Ihre Kinder schon seit vielen Jahren kompetent und freundlich betreuen dürfen. Ihre Dr. Jeanne Topf

Bewertung vom 11.10.2016
1,0

Kompetent und sehr freundlich

Endlich eine gute Praxis, die ich auch empfehlen würde.Besonders sind die Kinder hier in den besten Händen.Dank der sehr netten Fr. dr. Jeanna Topf und ihrer lachgasmethode,hat mein Sohn keine Angst mehr vom Zahnarzt und Zahnarztinstrumenten und würde sich gerne bei der freundlichen Zahnär behandeln lassen.Auch wir als Eltern wurden hier sehr gut beraten und über Die Behandlung gut informiert. Insgesamt sehr empfehlenswert! Vielen Dank an das kompetente Team der Fr. Dr. J. Topf
Kommentar von Dr. Topf

Vielen Dank für Ihre Bewertung. Ich freue mich sehr über das Feedback. Ihre Dr. Jeanne Topf

Bewertung vom 11.08.2016
1,0

Super nette und kompetente Zahnärztin

Mein Sohn und ich sind bereits seit mehreren Jahren Patienten in dieser Praxis und wir sind beide sehr zufrieden. Ich selbst war Angst-Patientin und hatte große Bedenken, dass sich das auf meinen Sohn übe trägt. Durch die Fürsorge, die Freundlichkeit der Mitarbeiter und die fachliche Kompetenz von Frau Doktor Topf ist es gelungen, dass mein Sohn und ich mittlerweile sogar gerne zum Zahnarzt gehen. Dafür bin ich gerne bereit auch etwas mehr zu zahlen.
Kommentar von Dr. Topf

Danke, dass Sie sich Zeit genommen haben, uns das zu sagen. Ich freue mich, dass mein Team und ich Sie und Ihren Sohn einfühlsam und professionell betreuen dürfen. Ihre Worte helfen sicher auch anderen „Angstpatienten“. Ihre Dr. Jeanne Topf

Bewertung vom 11.08.2016
1,4

Die beste Praxis für meine Kinder!

Mir wurde die Praxis von einer Kollegin empfohlen, der ich heute noch dankbar bin. Meine Kinder haben sehr empfindliche Zähne und der Fokus von Frau Dr. Topf liegt auf der Prophylaxe. Das Ergebnis sind bisher kariesfreie Zähne meiner Kinder. Besser vorsorgen, als nachher mit Füllungen reparieren! Vielen Dank an Frau Dr. Topf!
Kommentar von Dr. Topf

Danke, dass Sie sich die Zeit genommen haben. Mein Team und ich freuen uns über Ihre Bewertung. Ihre Dr. Jeanne Topf

Bewertung vom 11.08.2016, gesetzlich versichert, Alter: unter 30
1,0

Die Gesamtnote 1,0 spricht für sich!

Frau Dr. Topf und Ihr komplettes Team sind nur zu empfehlen. Wir sind seid 2006 Patienten und alle 3 Monate dort. Noch nie haben wir schlechte Erfahrung gemacht. Die Gespräche waren stets einwandfrei und vertrauensvoll. Ein großes Lob und auch Dank gilt selbstverständlich auch den Zahn-Feen, ein tolles Team...
Bewertung vom 12.07.2016, Alter: unter 30
1,2

Beste Praxis!! Kompetent und patientenorientiert

Sehr netter Umgang mit Patienten, perfekte Betreuung und hoch motiviert. Hatte bisher nur super Erfahrungen mit dieser Praxis. Sowohl die Zahnärzte, als auch ZahnarzthelferInnen sehr nett und immer darauf aus, dem Patienten die best mögliche Behandlung zu gewährleisten. Fragen zur Behandlung werden immer verständlich beantwortet und man hat das Gefühl in der Praxis nicht einer unter vielen zu sein. Die klare Kommunikation zwischen Arzt und Patient schafft ein ausgezeichnetes Vertrauensverhältnis. Durch eine höchst präzise Arbeitsweise ist die Behandlungsdauer meist sehr angenehm. Großes Lob, Frau Dr. Topf!
Bewertung vom 11.06.2016, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
1,0

Nur zu empfehlen!!

Super nette Zahnärztin mit dem richtigen Händchen für Kinder. Nimmt sich ganz viel Zeit für die kleinen Patienten und die Eltern und erklärt alles sehr genau. Auch das gesamte Praxisteam war sehr nett. Die Praxis ist wunderschön, sauber und hochmodern. Ich kann Frau Dr. Topf und das ganze Team uneingeschränkt weiterempfehlen !
Bewertung vom 06.06.2016, privat versichert, Alter: 30 bis 50
1,0

Super kompetente und freundliche Behandlung - auch und gerade bei Problemfällen

Frau Dr. Topf behandelt seit vielen Jahre unsere drei Kinder (mittlerweile 16, 13 und 11 Jahre alt). Die Behandlung erfolgte stets professionell, aber auch sehr am Kind und dessen Bedürfnissen und eventuell auch Ängsten orientiert. Frau Dr. Topf nimmt sich wenn nötig die Zeit, Kind und Eltern zu erklären, was gemacht werden soll und hält ihre 'Versprechen' - es gelingt ihr zusammen mit ihrem Team, dass Kinder angstfrei zum Zahnarzt gehen. Dickes Lob!!!
Bewertung vom 27.04.2016, gesetzlich versichert, Alter: unter 30
1,0

Kinderzahnärztin die für Kinder da ist

Ich war diese Woche mit meinem Kind bei Frau Dr. Topf zum ersten mal zur Behandlung und ich muss sagen das sie eine sehr liebevolle und gute Zahnärztin ist. Ich hatte regelrecht das Gefühl, dass Frau Dr. Topf mein Kind so behandelt als wäre es ihr eigenes Kind. Ich bin sehr zufrieden als Elternteil und auch mein Kind möchte gerne wieder kommen. Ich kann kann diese Praxis und Frau Dr. Topf nur weiter empfehlen.
Bewertung vom 03.12.2015
1,6

Sehr zufrieden

Ich bin sehr zufrieden mit der Praxis . Mein Tochter hat endlich keine Angst mehr vom Zahnarzt . Das Team ist echt super .
Kommentar von Dr. Topf

Danke, dass Sie sich die Zeit genommen haben, uns das zu sagen! Ihre Dr. Jeanne Topf

Bewertung vom 29.04.2015, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
2,0

Sehr zufrieden!!!

Meine Kinder und ich sind seit Jahren Patienten in der Praxis. Wir sind mit den Ärzten und Helferinnen sehr zufrieden. Wenn man in die Praxis reinkommt, merkt man die positive Energie und das freundliche Personal. Meine Kinder fühlen sich sehr gut aufgehoben, die bekommen gute Behandlungen, haben auch keine Angst mehr vor dem Zahnarzt und das ist für mich als Mutter sehr wichtig.
Bewertung vom 25.03.2015
1,8

Super Praxis:-)

Meine beiden Kinder sind jahrelang bei fr. dr. Topf in Behandlung. Ich bin sehr zufrieden und meine Kinder kommen immer wieder gerne... Sie ganz besondes auf die Geschenke.
Bewertung vom 20.12.2014
1,4

sehr kinderfreundlich!!!

Ich habe schon seit längerem ein Kinderzahnarzt gesucht,weil meine Tochter sehr angst hatte vor Zahnarztbehandlungen bis ich die Praxis Dr topf gefunden habe.die Praxis ist sehr kinderfreundlich ausgestattet und frau dr topf kann sehr gut mit kinder umgehen .ich weiss echt nicht wie sie das geschafft hat aber meine tochter geht jetzt sehr gerne zum zahnarzt.also würde ich nur weiterempfehlen..
Bewertung vom 12.12.2014
1,4

Sehr kompetente Zahnmediziner

Super Service. Beste Behandlung. Modernste Technik
Bewertung vom 03.12.2014
1,2

Kann sehr gut mit kindern

Ärztin ist sehr nett und weiss blind wie man mit Kinder umgeht also man sieht die Erfahrung besonders das ablenken.. was mich fasziniert hatte...! Das wichtigste für mich das mein Kind gerne hin geht und kariesfrei bleibt..
Bewertung vom 21.08.2014, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
1,0

Tolle, fahlich sehr kompetente, kinderfreundliche Zahnärztin

Bis auf die schlechte telefonische Erreichbarkeit lasse ich nichts über diese Praxis kommen, die Mitarbeiter (alle) sind nett, freundlich und machen eine kompetenten Eindruck, ich fühle mich und vor allem meine Kinder sehr gut aufgehoben. Schade nur, dass die Krankenkassen, solche Ärzte nicht (noch) mehr fördern und auch die Patienten mit den Kosten alleine lässt!
Bewertung vom 26.06.2014
1,0

Sehr nette und kompetente Ärzte und Team

Bin seit 9 Jahren mit meinen 2 Töchtern in dieser Praxis und bin sehr zufrieden und kann diese auch nur empfehlen.
Bewertung vom 27.05.2014
3,8

Enttäuscht

Unser Kind hatte das erste Loch im Zahn und nach unserem Umzug nach Frankfurt mussten wir uns nun auf die Suche nach einem neuen Zahnarzt begeben. Wir haben uns dann für diese Praxis entschieden, die Praxis ist sauber und gepflegt, das Team nett, aber sehr bestimmend. Wir haben uns nach der Beratung für die Zahnerhaltung entschieden. Nach der Zusage für die kostenintensive Behandlung am Milchzahn, wurde uns dann ein neuer Zahn präsentiert der genauso behandelt werden sollte. Wir haben auch für diesen Zahn die Zusage gegeben. Nach der Behandlung wurden uns dann immer mehr Baustellen mitgeteilt, die wir unbedingt machen lassen sollten. So wurden die Milchzähne von unserem Kind aufwendig gereinigt (die Kosten wurden auch von uns getragen) die Zähne wurden versiegelt, und immer mehr Zähne sollten gemacht werden. Die Aussagen der Ärztin: - sie müssen das nicht machen, aber es sollte gemacht werden - gut, dass Sie sich für diese Variante entschieden haben, ich kann nicht verstehen, warum anderen Eltern das nicht Wert ist. - sie können auch die kostenlose Variante nehmen, aber naja....! Ich möchte Ihnen kein schlechtes Gewissen machen... usw. Naja, wir hätten die ganzen Behandlungen ja nicht machen müssen, nach dem dann immer mehr Baustellen mitgeteilt wurden, haben wir unser Kind bei einem anderen Zahnarzt vorgestellt, dieser fand das Ergebnis nicht schlecht, allerdings vollkommen unnötig, auch seien die anderen Zähne nicht angegriffen und müssten nicht gemacht werden. Nach dieser 2. Meinung sind wir zum Entschluss gekommen, diese Praxis nicht mehr zu besuchen. Natürlich möchten wir das beste für unser Kind und sind auch bereit jeden cent zu zahlen, der dafür nötig ist, aber hier bleibt für uns ein bitterer Nachgeschmack. Mussten die Zähne wirklich gemacht werden? Mussten wir wirklich so viel Geld investieren? ......
Kommentar von Dr. Topf

Sehr geehrte Bewerterin, es ist sehr bedauerlich, dass Sie von unserer zahnärztlichen Behandlung enttäuscht sind. Nun zu Ihren Kernfragen: „Mussten die Zähne wirklich gemacht werden“? Sie selbst haben bei Ihrem Kind Karies festgestellt und haben es deshalb bei uns in der Praxis vorgestellt. Wir sind froh, dass wir Ihrem Kind mit einer qualitativ hochwertigen Behandlung helfen konnten, ohne es zu traumatisieren. Beim Auftreten von Karies bei sehr jungen Patienten ist von einem erhöhten Kariesrisiko im gesamten Gebiss auszugehen. Die Wahrscheinlichkeit, dass weitere Zähne mit Karies „infiziert“ werden ist groß. Also müssen die von Karies betroffenen Zähne behandelt werden. Nach den Richtlinien der deutschen Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde erfolgt nach der Behandlung der Karies eine präventive Behandlung, um der Entstehung neuer Karies vorzubeugen. Die Eltern unserer Patienten werden diesbezüglich ausführlich informiert. Dem Kollegen, dem Ihr Kind vorgestellt wurde lag weder der Ausgangsbefund, noch die Röntgenbilder vor. Eine Beurteilung des Behandlungsergebnisses als „unnötig“ zu bezeichnen sollte unter diesen Bedingungen unterlassen werden! „Mussten wir wirklich so viel Geld investieren“? In unserer Praxis arbeiten wir nach den Vorgaben der gesetzlichen Krankenkassen. Werden Leistungen wie beispielsweise die Zahnreinigung oder die Versiegelung der Milchzähne nicht von den gesetzlichen Krankenkassen getragen, werden die Eltern über die entstehenden Kosten informiert und entscheiden dann selbst, welche Behandlungen durchgeführt werden sollen. Bedauerlicherweise können wir nicht konkreter auf Ihre Enttäuschung und Verunsicherung eingehen, da anstelle einer direkten Aussprache der Weg einer anonymen Beschwerde im Internet gewählt wurde.

Bewertung vom 22.04.2014
1,0

Super zahnärztin mit einem super team

Sind seit 9 Jahren Patient bzw. Mein Sohn und muss sagen das wir sehr gerne hingehen.besonders gern machen wir 2 mal im Jahr die Zahnreinigung und freuen uns auf die münze die wir am ende der Behandlung bekommen.tolles Team. ich kann diese Praxis nur weiterempfehlen
Bewertung vom 13.04.2014
1,0

Beste Ärztin überhaupt

Fr Dr Topf versteht ihr Handwerk. Sie erklärt alles was man wissen sollte, nimmt sich Zeit. Man hat nicht den Eindruck, am laufenden Fließband zu sein. Sie versucht auch spontane Behandlungen durchzuführen auch wenn nur eine Kontrolle wäre. Top!
Bewertung vom 11.02.2014
1,0

Kompliment! Ausgezeichnete Praxis! Ausgezeichnetes Team!

Als zahnärztlicher Kollege wollte ich eine Zahnentfernung bei meinem eigenen Kleinkind nicht durchführen - also wählte ich eine spezialisierte Kinderzahnärztin. Ich bin beeindruckt, wie unkompliziert und professionell man dort vorgegangen ist. Mein Kind ist ohne meine Begleitung (!) zum ersten Mal in seinem Leben in das Behandlungszimmer einer "echten" Zahnärztin mitgegangen und hat sich den vereiterten Frontzahn entfernen lassen. Inklusive Spritze geben! Und am Ende kam ein lachendes Kind aus dem Zimmer - es war umwerfend. Zähneziehen ist kein Spaß - aber Profis können sogar das suggerieren! Kompliment für diese Teamleistung! Und die Zuzahlung für die Vorbereitung meines Kindes durch "Desensibilisierungsmaßnahmen"? Na und? Zahl ich doch gern, wenn ich ein frohes, nicht traumatisiertes Kind zurückbekomme! Für jeden, der seine Kinder behandeln lassen möchte, kann ich diese Praxis uneingeschränkt empfehlen.
Bewertung vom 10.02.2014
1,0

Kompetent und sehr freundlich

Meine Tochter hat panische Angst vor Zahnärzten. Bis jetzt hat sie jedem Zahnarzt die Geräte aus der Hand geschlagen. Nach Empfehlung bin ich mit ihr zu Dr. Topf und seit 2 Jahren sehr zufrieden
Bewertung vom 03.02.2014, gesetzlich versichert
5,0

Vorsicht vor Abzocke!

Einer Kinderzahnärztin, die den Eltern eines 2-Jährigen auf Grund eines abgebrochenen Schneidezahns ohne mit der Wimper zu zucken eine "professionelle Zahnreinigung", Wurzelbehandlung und Überkronung andrehen möchte - plus einer "Desensibilisierung" (80 Euro extra), kann ich nicht trauen. Und der Anblick der super stylishen Praxis mindert den Eindruck, dass hier Abzocke stattindet, leider auch nicht. Auf jeden Fall immer eine zweite Meinung einholen!!! Nur eines muss man ihr lassen: Sie und ihr Team können gut mit Kindern. Das wars aber auch schon.
Kommentar von Dr. Topf

Sehr geehrte Patienten-Eltern, vielen Dank für Ihre Anmerkungen ? die Meinung unserer Patienten nehmen wir immer ernst, egal, ob positiv oder negativ. Für jeden unserer kleinen Patienten wollen wir das Beste für seine Zähne. Bei evtl. größeren Behandlungen –wie z.B. ein abgebrochener Frontzahn bei einem 2-jährigen Kind- geht es uns immer darum, durch Desensibilisierung Angst vorzubeugen. Damit wir möglichst Traumatisierungen erst gar nicht erzeugen, folgen wir mit der spielerischen Einführung der Kleinen in unser Arbeitsgebiet den jahrelangen guten Erfahrungen. Dass wir hier richtig liegen, wird uns immer wieder von Eltern auch auf jameda bestätigt. Wir führen zudem nur solche Behandlungen durch, die medizinisch sinnvoll sind. Die Eltern sind immer mit einbezogen, wenn es um Entscheidungen bzgl. der geplanten Vorgehensweise geht – und immer ist ausreichend Zeit, das Geplante mit dem Partner und der Familie zu durchdenken und zu besprechen – und sich ggf. anderswo eine Zweitmeinung einzuholen. Ich hoffe, die Erklärung hat Ihnen geholfen Ihr Erlebnis aus meinem Blickwinkel zu betrachten. Schließlich möchte ich Ihnen noch herzlich für Ihr Kompliment bezüglich unseres Umgangs mit Kindern danken. Mit freundlichen Grüßen Ihre Dr. Jeanne Topf

Bewertung vom 27.01.2014, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
1,0

Sehr gut im Umgang mit Kindern

Meine 2 Töchter waren letzte Woche bei Frau Dr. Topf zur Kontrolle auf Grund einer Empfehlung von Bekannten. Vorher waren wir in der Uniklinik. Dort wurde einer meiner Töchter ein Zahn gezogen und seit dem haben beide Angst vor dem Zahnarzt gehabt. Bei Frau Dr. Topf haben dann alle beide super gut mitgemacht. Sie kann wirklich gut mit Kindern umgehen. Hat sich auch viel Zeit mit der Kontrolle gelassen und uns als Eltern eingehend über den weiteren Behandlungsplan aufgeklärt. Dadurch hat sie uns auch beruhigt. Am Ende wollten meine beiden nicht mehr das Behandlungszimmer, wegen dem schönen Zebrafernseher an der Decke, verlassen.

Weitere Informationen

WeiterempfehlungProfilaufrufeLetzte Aktualisierung
83%
12.182
01.06.2017

Passende Artikel unserer jameda-Kunden