Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
19.075 Aufrufe
Premiumkunden können ein Profilbild hinterlegen

Loretto-Krankenhaus, Abt. Orthopädische Chirurgie und Wirbelsäulenchirurgie

Fachabteilung, Orthopädie

0761/7084-0

Loretto-Krankenhaus, Abt. Orthopädische Chirurgie und Wirbelsäulenchirurgie

Fachabteilung, Orthopädie

Öffnungszeiten

Adresse

Mercystr. 6-1479100 Freiburg
Arzt-Info
Loretto-Krankenhaus, Abt. Orthopädische Chirurgie und Wirbelsäulenchirurgie -Sind Sie hier beschäftigt?

Hinterlegen Sie kostenlos Ihre Sprechzeiten und Leistungen.

TIPP

Lassen Sie sich bereits vor Veröffentlichung kostenfrei über neue Bewertungen per E-Mail informieren.

Jetzt kostenlos anmelden
oder

Werden Sie jetzt jameda Premium-Kunde und profitieren Sie von unserem Corona-Impf- und Test-Management. Vervollständigen Sie Ihr Profil mit

  • Bildern
  • ausführlichen Texten
  • Online-Terminvergabe
Ja, mehr Infos

Note 4,2

4,2

Gesamtnote

6,0

Behandlung

3,0

Aufklärung

6,0

Vertrauensverhältnis

4,0

Freundlichkeit Ärzte

2,0

Pflegepersonal

Optionale Noten

Wartezeit Neuaufnahme

Zimmerausstattung

Essen

Hygiene

Besuchszeiten

Atmosphäre

Klinik-Cafeteria

Einkaufsmöglichkeiten

Kinderfreundlichkeit

Unterhaltungsmöglichkeiten

Innenbereich

Außenbereich

Parkmöglichkeiten

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (3)

Alle1
Note 1
0
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
1
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
14.03.2018 • Alter: 30 bis 50
4,2

Dr. F. Hassel nicht zu empfehlen

Meine Großmutter wurde mit Wirbelbruch eingeliefert. Dr. Hassel wollte den Wirbel mit einem Nagel stabilisieren. Obwohl wir (Ärztinnen und Physiotherapeutin) Dr. Frank Hassel mehrfach darauf aufmerksam gemacht haben, dass sie Osteoporose hat sowie Parkinson und zusätzlich eine Kamptokormie (unwillkürliche Beugung des Rumpfes, kommt bei Parkinsonpatienten vor), die die Bruchgefahr erhöhen, bestand der Chefarzt Dr. Hassel darauf, lediglich den Nagel einzusetzen. Nicht nur bestand er darauf, er hat meiner Tante, die Physiotherapeutin ist, überhaupt nicht zuhören wollen und hat sie mit einer respektlosen, degradierenden Handbewegung unterbrochen und gesagt, sie solle ihn seine Arbeit machen lassen, denn er hätte hier ja wohl das Fachwissen. Sowohl wir, als auch sein damaliger Oberarzt waren der Meinung, dass die Wirbel durch Zement zusätzlich stabilisiert werden sollten. Doch leider setzte sich Dr. Hassel durch. Zwei Tage nach der Operation brach der Wirbel auf Dr. Hassels Station erneut. Daraufhin wurden die Wirbel durch Zement stabilisiert.

Das war aber noch nicht alles. Als meine Großmutter mit ihrer Tochter (Physiotherapeutin), die von Anfang an dafür war, die Wirbel mit Zement zu stabilisieren, zur Kontrolle kam, sagte Dr. Hassel etwas höchst interessantes. Er rühmte sich dafür, wie toll er meine Großmutter behandelt habe und dass er ja erst kürzlich von einem Vortrag zurückgekommen sei, bei dem er über die Vorteile bzw. Notwendigkeit der richtigen Behandlung von Parkinsonpatienten mit Osteoporose (nämlich Zement und Nagel) berichtete. Als meine Tante ihn darauf hinwies, dass sie das ja von Anfang an gesagt habe, wollte er davon nichts wissen.

Ärzte wie Dr. Hassel sind der Grund, warum mein Berufsstand so einen schlechten Ruf hat. Überheblichkeit gepaart mit Unfähigkeit, Fehler einzugestehen, sind keine gute Kombination. Meine Großmutter musste unnötig zwei Mal in Vollnarkose gesetzt werden, wodurch sich bei ihr die Parkinsonsymptome massiv verstärkt haben.

Archivierte Bewertungen

19.09.2017 • Alter: über 50
1,2

sehr kompetentes Ärzteteam

OP aufgrund eines Halswirbelvorfalls. Schon im Vorfeld der OP wurde ich von Dr. Huwert umfassend aufgeklärt und beraten.

Ich hatte großes Vertrauen in das Ärzteteam. Die OP ist gut verlaufen; nach Monaten mit Kopfschmerzen, Schwindel und Ohrensausen fühle ich mich jetzt wieder wohl. Auch das Pflegepersonal war sehr aufmerksam und hilfsbereit.

Während des Klinikaufenthaltes hat mich der OP-Arzt mehrfach besucht; am Tag der Entlassung sogar mit dem Chefarzt, obwohl ich nur Kassenpatient bin.

29.06.2017 • privat versichert • Alter: 30 bis 50
1,0

Super Arzt Dr. med. Jörg Beck

Schnelle ehrliche gezielte Diagnose. Gute Ansätze und Lösungsvorschläge.

Sportmedizinisch Top!!!!!!!!!!!!!!!!

Auf den Patienten/in abgstimmt.

Immer ein offenes Ohr.

Direkt und auf den Punkt gebracht.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung50%
Profilaufrufe19.075
Letzte Aktualisierung30.08.2010

Garantierter Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für uns höchste Priorität.

Laut Stiftung Warentest gehört unsere Online-Terminvergabe in der Kategorie „Basisschutz persönlicher Daten“ zu den Siegern (Note 1,9). jameda ist „ideal für die Suche nach neuen Ärzten“. (test 1/2021)

Für unsere Videosprechstunde bestätigt uns das Datenschutz-Zertifikat nach ips höchste Anforderungen an Daten- und Verbraucherschutz.

Selbstverständlich halten wir uns bei allen unseren Services strikt an die Vorgaben der EU-Datenschutz­grund­verordnung (DSGVO).