Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar
Gold-Kunde
Dr. Sebastian Machon

Dr. Sebastian Machon

Zahnarzt

07022/49222

Dr. Machon

Zahnarzt

DankeDr. Machon!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Adresse

Untere Str. 272636 Frickenhausen

Leistungen

Metallfreie Zahnmedizin
Metallfreie Zahnmedizin
Professionelle Zahnreinigung
Professionelle Zahnreinigung
Entspannte Behandlung mit Lachgas
Entspannte Behandlung mit Lachgas
Zahnaufhellung
Zahnaufhellung
Implantate aus Titan und Keramik
Implantate aus Titan und Keramik
Veneers
Veneers
Knochenaufbau
Knochenaufbau
Zahnarztangst
Zahnarztangst

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

schön, dass Sie mein Profil auf jameda besuchen. Ich möchte Sie auf den folgenden Seiten über meine Behandlungsschwerpunkte informieren. Ich freue mich, dass unsere Praxis Frickenhausen Ihr Interesse geweckt hat! Spezialisiert habe ich mich auf die Implantologie und die Parodontologie. Wenn Sie Details über meine Behandlungen erfahren oder Ihr individuelles Problem besprechen möchten, stehe ich Ihnen natürlich auch persönlich zur Verfügung. Mein Team und Ich freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr Dr. Sebastian Machon

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Dr. Sebastian Machon


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Sie wünschen sich schöne und gesunde Zähne oder leiden aktuell unter einer bestimmten Zahnerkrankung? Dann kann ich Ihnen helfen. Ich habe mich als Zahnarzt und Oralchirurg in Frickenhausen niedergelassen und versorge Sie mit prophylaktischen, zahnerhalten und zahnersetzen Methoden der modernen Zahnheilkunde. Sie möchten meine Sprechstunde besuchen und sich untersuchen lassen? Vereinbaren Sie einen Termin unter 07022/49222, damit wir gemeinsam herausfinden können, wie wir Ihnen am besten helfen.

  • Implantologie

  • Ganzheitliche Zahnmedizin

  • Parodontologie

  • Implantologie

    Nicht immer ist ein Zahnerhalt möglich. Wenn der Zahn durch eine tiefreichende Karies zu stark zerstört ist oder eine Entzündung im Kiefer trotz Behandlung nicht ausheilt, kann es notwendig sein, einen Zahn zu entfernen.

    Implantate haben die moderne Zahnmedizin revolutioniert wie keine andere Therapieform. In den letzten 30 Jahren haben sich Implantate als eine millionenfach bewährte und zuverlässige Therapieoption etabliert, um fehlende Zähne in Ober- und Unterkiefer zu ersetzen. Die Funktion und Ästhetik wird wiederhergestellt, dadurch gewinnen Sie deutlich an Lebensqualität.

    Als Fachzahnarztpraxis für Oralchirurgie sind wir auf die Versorgung mit Implantaten spezialisiert.

    Da Implantate nicht für jeden Patienten die beste Lösung sind, werden wir Sie sehr genau untersuchen und individuelle Risiken sowie Alternativen mit Ihnen besprechen.

  • Ganzheitliche Zahnmedizin

    Die ganzheitliche Zahnmedizin sieht den Menschen als eine Einheit an. Auch Zähne und Kiefer gehören zu dieser Einheit und stehen mit den anderen Körpersystemen in ständiger Interaktion, sind also vernetzt. Diese Wechselbeziehungen berücksichtigen wir bei Diagnostik und Therapie. Ganzheitliche oder systemische Zahnmedizin versteht sich nicht als Gegenmodell zur Schulzahnmedizin. Sie möchte basierend auf der aktuellsten wissenschaftlichen Forschung einen komplementären Ansatz zur Lösung gesundheitlicher Probleme liefern. Die Zusammenhänge zwischen Mund- und Allgemeingesundheit werden bei unserer zahnärztlichen Tätigkeit stets beachtet.

  • Parodontologie

    Parodontitis (Zahnbetterkrankung) ist eine Volkskrankheit und die häufigste Ursache für den Verlust von Zähnen. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass eine unbehandelte Parodontitis zudem das Risiko für Herzerkrankungen erhöht. Ursache der Parodontitis ist ein bakterieller Zahnbelag (Biofilm), der die Wurzeloberfläche der Zähne ober- und unterhalb des Zahnfleischniveaus besiedelt.

    Begünstigende Faktoren sind neben genetischer Veranlagung, dem Alter des Patienten und Allgemeinerkrankungen auch das Rauchen. Auch Schwangere haben ein erhöhtes Risiko für Zahnfleischentzündungen.

    Zunächst entzündet sich das Zahnfleisch (Gingivitis). Bei bestehender Zahnfleischentzündung kommt es im Verlauf zur Bildung von Zahnfleischtaschen und Schädigung des Zahnhalteapparates mit Abbau des Kieferknochens. Dies wird durch eine entzündliche Abwehrreaktion des Immunsystems auf die bakterielle Besiedlung (Biofilm) der Wurzeloberfläche verursacht.

    Wird diese entzündliche Abwehrreaktion durch geeignete Behandlungsmaßnahmen nicht gestoppt, kommt es zum unwiederbringlichen Verlust von Kieferknochen, Lockerung der Zähne und schließlich zum Zahnverlust. Mittels feinen Hand- und Ultraschallinstrumenten werden die Wurzeloberflächen der Zähne sanft vom bakteriellen Biofilm befreit. Zur effektiven Keimreduktion kann zusätzlich der Laser eingesetzt werden.

    Gelockerte Zähne können wieder fest werden und auch bei Vorschädigung durch regelmäßige Nachsorge und Prophylaxe erhalten bleiben. Im Vorfeld und bei der Nachsorge werden Sie von...

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Dr. Sebastian Machon


Mein weiteres Leistungsspektrum

Ein schönes Lächeln überzeugt und hinterlässt einen guten Eindruck. Doch nicht jeder ist von Natur aus mit geraden, weißen Zähnen gesegnet. Wenn Sie Fragen zu Ihrer Mundgesundheit oder den Möglichkeiten der ästhetischen Zahnheilkunde haben, helfe ich Ihnen in unserer Praxis gerne weiter. Zu unserem Leistungsspektrum können Sie sich hier informieren. Wir sind gerne für Sie da, wenn Sie weitere Fragen haben.

  • Metallfreie Zahnmedizin

  • Amalgam-Entfernung mit Schutz

  • Material- und Störfeldtestung

  • Professionelle Zahnreinigung für Erwachsene

  • Metallfreie Zahnmedizin

    Keramik als Werkstoff ruft keine Allergien hervor, zeigt keine Wechselwirkungen mit möglicherweise bereits vorhandenen Metallen und wird vom Zahnfleisch gut vertragen. Keramik verfärbt sich nicht, es bilden sich keine dunklen Ränder und die Belagentwicklung ist erschwert. Zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen haben zudem gezeigt, dass Keramik über einen Zeitraum von 25 bis 30 Jahren dauerhaft stabil bleibt. Aufgrund all dieser Vorzüge empfehlen viele Ganzheitsmediziner und Heilpraktiker die Verwendung dieses Werkstoffs.

  • Amalgam-Entfernung mit Schutz

    Amalgam enthält Quecksilber - ein starkes Gift, das sich aus den Amalgam-Füllungen löst und somit in den Körper gelangt. Die Schäden können mannigfaltig sein, am häufigsten sind jedoch das zentrale Nervensystem (Gehirn, Nerven), die Nieren und die Fortpflanzungsorgane betroffen. Ausgebohrtes Amalgam ist Sondermüll, muss in der Praxis durch einen Amalgamabscheider getrennt werden und darf nicht ins öffentliche Abwasser gelangen. Die Entfernung von Amalgam wird in unserer Praxis unter einer Kofferdam-Schutzmaßnahme durchgeführt. Mit einem Schutzgummi wird der Mundraum so abgedeckt, dass keine Amalgamteile in den Organismus gelangen.

  • Material- und Störfeldtestung

    Jedes Zahnersatz-Material - egal ob Füllung, Krone oder Brücke - ist ein Fremdstoff für Ihren Körper. Dabei gibt es erhebliche Unterschiede in der individuellen Verträglichkeit. Wir wenden in unserer Praxis mit großem Erfolg die bioenergetische Testung mit Elektro-Akupunktur nach Voll (EAV) an.

  • Professionelle Zahnreinigung für Erwachsene

    Trotz sorgfältiger und regelmäßiger Zahnpflege erreichen Erwachsene etwa 30 Prozent der Zahnoberflächen nicht. Das sind Teile der Zahnzwischenräume und die Stellen nahe dem Zahnfleisch, wo sich Bakterien ungehemmt vermehren können. Die Folgen sind Karies (Löcher in den Zähnen), Parodontose und unangenehmer Mundgeruch.

    Mit einer professionellen Zahnreinigung können selbst hartnäckigste Zahnbeläge wie Kaffee, Tee oder Nikotin an allen Zahnoberflächen wirkungsvoll entfernt werden. Auch die Stiftung Warentest resümiert in ihrem „Jahrbuch Zähne“ (2003) "Wer Wert auf intakte Zähne und gesundes Zahnfleisch legt, kommt um die professionelle Vorbeugung (Prophylaxe) nicht herum. [...] Diese professionelle Mundhygiene ist absolut zu empfehlen." Neben der sanften Reinigung Ihrer Zähne vermitteln wir gezielte Tipps für eine bessere Zahnreinigung.

  • Programme für Kinder und Jugendliche

    Die Zähne Ihrer Kinder sind vielen Gefahren ausgesetzt: Zucker und Säuren in Süßigkeiten und Nahrungsmitteln greifen den Zahnschmelz an und können schnell zu Schäden führen. Dazu kommt, dass die Widerstandsfähigkeit des jugendlichen Zahnschmelzes und die Putztechnik noch nicht in dem Maße ausgeprägt sind, wie dies bei Erwachsenen der Fall ist. Auch die Krankenkassen haben erkannt, dass eine regelmäßige Prophylaxe Zahnschäden vermeiden kann und übernehmen daher meist die Kosten dieser Vorsorge.

    In einer Prophylaxe zeigen wir zunächst durch Auftragen von Lebensmittelfarbe, welche Zahnstellen Beläge aufweisen und künftig sorgfältiger geputzt werden müssen. Auch versuchen wir, die für das Kind beste Zahnputztechnik durch wiederholtes gemeinsames Üben zu erlernen und Tipps zur zahngesunden Ernährung weiterzugeben. Im Anschluss erfolgt eine sanfte Reinigung aller Zähne, die insbesondere auch die Zahnstellen behandelt, die Ihr Kind nicht erreicht hat.

    Wir möchten, dass Ihre Kinder gerne zur Prophylaxe kommen. Deshalb sind wir bemüht, eine entspannte, freundliche und kindgerechte Atmosphäre zu schaffen. Ihre Kinder sollen spielerisch lernen, die Zähne sorgfältig und richtig zu pflegen und werden daher auch für eine regelmäßige Teilnahme an der Prophylaxe mit kleinen Geschenken belohnt.

  • Fissuren-Zahnversiegelung für Kinder und Jugendliche

    Vor allem die Kauflächen der Backenzähne haben von Natur aus feine Grübchen, in denen sich Bakterien vermehren können. Mit der Zahnbürste können die Grübchen oft nur schwer gereinigt werden. Mit der Fissuren-Versiegelung werden die Grübchen mit Kunststoff verschlossen, so dass Bakterien keine Chance mehr haben. Diese Versiegelung wird alle paar Jahre erneuert und bietet einen perfekten Schutz vor Karies.

  • Prophylaxe für Schwangere

    Schwangere haben ein erhöhtes Risiko für Zahnfleischentzündungen. Daher wird ein Zahnarztbesuch mit Kontrolluntersuchung und professioneller Zahnreinigung im ersten und letzten Drittel der Schwangerschaft empfohlen.

  • Zahnaufhellung (Bleaching)

    Sollten die Zähne auch nach einer regelmäßigen professionellen Zahnreinigung zu dunkel bleiben, können wir dies mit einer Zahnaufhellung (Bleaching) deutlich verbessern.

    Wir arbeiten mit einem hocheffektivem Bleaching-System. Nach einer gründlichen Reinigung der Zähne wird das Zahnfleisch wird mit einem Schutzfilm überzogen, bevor im nächsten Schritt das Aufhellungsgel auf die Zähne aufgetragen und mit Licht einer speziellen Wellenlänge aktiviert wird. Danach wird das Aufhellungsmittel entfernt und neu aufgetragen; die Lichteinwirkung wird wiederholt, bis die Zähne sichtbar heller sind. Das Bleaching ist praktisch risikolos und kann nur kurze Überempfindlichkeiten der Zähne und minimale Reizungen des Zahnfleisches verursachen, die aber nach kurzer Zeit verschwinden.

    Leider können Füllungen, Kronen und Brücken nicht aufgehellt werden. Dies kann dazu führen, dass diese nach einer Aufhellung farblich angepasst werden müssen.

  • Zahnstellungskorrekturen mit durchsichtigen Schienen bei Erwachsenen (Invisalign®)

    Sie möchten schöne, gerade Zähne ohne eine Zahnspange tragen zu müssen?

    Wir können in vielen Fällen mit sogenannten Alignern, d.h. durchsichtigen Schienen ihre Zähne gerade rücken. Sie werden individuell angefertigt, um Ihre Zähne Stück für Stück zu bewegen. Jede Schiene bringt Sie einen Schritt näher an Ihr neues Lächeln heran. Ob diese Behandlung auch bei Ihnen möglich ist, können wir in einem Beratungstemin feststellen.

  • Veneers

    Wenn Sie unter unregelmäßigen Zahnformen, sehr starken Verfärbungen oder Defekten des Zahnschmelzes leiden, können so genannte Veneers helfen.

    Veneers sind dünne Keramikschalen, die auf den natürlichen Zahn aufgeklebt werden. Der Vorteil gegenüber einer Vollkrone ist, dass von der natürlichen Zahnsubstanz nichts oder nur wenig abgetragen werden muss.

    Meist fertigen wir vor der Behandlung ein dreidimensionales Modell an (Waxup), bei dem Sie schon einen Eindruck vom Endergebnis bekommen können. Alternativ können Zähne auch mittels Composite (Keramik-Kunststoffgemisch) direkt aufgebaut und umgeformt werden.

  • Implantate aus Titan und Keramik

    Das Implantat kann man sich als eine künstliche Zahnwurzel vorstellen, welche fest im Kieferknochen verankert ist. Auf dem Implantat kann eine Krone, Brücke oder Prothese befestigt werden. Das Implantat hat eine schraubenähnliche Form und besteht aus Titan oder Keramik.

    Titan hat sich nicht nur in der Zahnmedizin sehr gut bewährt und verbindet sich ausgezeichnet mit dem körpereigenen Knochen.

    Keramikimplantate als metallfreie Alternative haben sich in den letzten Jahren ebenfalls als sichere Therapie etabliert.

    Welches Material für Sie in Frage kommt klären wir bei einem Beratungsgespräch. Eine Verträglichkeitstestung kann Ihnen zusätzliche Sicherheit bringen.

    Das Implantat wird schmerzfrei in den Kieferknochen eingebracht und muss je nach individueller Ausgangssituation 3 bis 6 Monate ohne Belastung einheilen. Anschließend erfolgt die Versorgung des Implantats mit dem Zahnersatz.

    Eine ausreichende Höhe und Breite des Kieferknochens ist die Grundvoraussetzung für das Setzen eines Implantates. Doch auch nach einem Knochenabbau kann durch unterschiedliche oralchirurgische Verfahren zum Knochenaufbau (=Augmentation)-link das Einbringen eines Implantates erfolgen.

    Wir setzen in unserer Praxis in Frickenhausen bei Nürtingen ausschließlich auf Qualitätsimplantate von namhaften Herstellern!

  • Knochenaufbau (Augmentation)

    Nicht immer bietet der Kieferknochen von vornherein ausreichend Volumen, um ein Implantat sicher im Kiefer zu verankern.

    Ursachen für zu wenig Knochensubstanz können sein: Knochenabbau nach einer Zahnentfernung, Entzündungen des Kieferknochens, Zahnbetterkrankungen und lange Zahnlosigkeit.

    Ein Knochendefizit kann durch einen Knochenaufbau ausgeglichen werden und ein stabiles Fundament für ein Implantat schaffen. Je nach Region und Umfang des aufzubauenden Knochens stehen dem Oralchirurgen verschiedene Techniken des Knochenaufbaus zur Verfügung.

    Es wird unterschieden zwischen dem Aufbau mit Eigenknochen oder Knochenersatzmaterial. Eigenknochen wird schonend aus einer anderen Region des Kiefers entnommen. Knochenersatzmaterial kann künstlich erzeugt werden oder vom Tier oder Menschen stammen.

    Welches Material in Ihrem Falle in Frage kommt, werden wir ausführlich mit Ihnen besprechen.

    Bei notwendigen Knochenaufbauten im Seitenzahnbereich des Oberkiefers besteht die Möglichkeit einer sogenannten “Sinuslifts“. Dabei wird der Boden der Kieferhöhle angehoben, um Raum für den Knochenaufbau und das Implantat zu schaffen.

    In einem persönlichen Beratungsgespräch werden immer alle Behandlungsschritte genauestens mit Ihnen abgestimmt. Je nach Ihrer individuellen Situation werden wir uns gemeinsam für das beste Vorgehen entscheiden.

  • Zahnarztangst

    Ein Zahnarztbesuch gehört für die Mehrheit der Menschen nicht zu den angenehmsten Terminen. Bei manchen Patienten aber löst die Vorstellung des nächsten Zahnarzttermins nicht nur ein mulmiges Gefühl aus, sondern sie leiden unter einer ausgeprägten Zahnarztangst. Dies kann soweit gehen, dass betroffene Patienten jahrelang nicht zum Zahnarzt gehen oder notwendige Behandlungen nicht durchführen lassen können. Daher möchten wir Ihren Zahnarztbesuch in unserer Praxis in Frickenhausen so entspannt und angenehm wie möglich gestalten. In unserem einfühlsamen und erfahrenen Team sind Sie in den besten Händen. In einem ersten Beratungstermin (ohne Behandlung) können wir uns in entspannter Atmosphäre kennen lernen, alle Fragen und Ungewissheiten klären sowie einen gemeinsamen Behandlungsplan erstellen. Auch wenn sie schon länger nicht mehr beim Zahnarzt waren, brauchen Sie keine Scheu zu haben, gemeinsam finden wir für jeden eine individuelle Lösung. Damit die Behandlung selbst angst- und schmerzfrei erfolgen kann, bieten wir die Möglichkeit der Lachgassedierung an.

    Gemeinsam stellen wir uns Ihrer Angst, damit Ihre Zähne ein Leben lang gesund erhalten bleiben!

  • Lachgassedierung

    Damit ihre Behandlung in entspannter Atmosphäre ablaufen kann gibt es die Möglichkeit der Sedierung (Sedierung = Beruhigung). Die Lachgassedierung wird in der Zahnmedizin seit dem Jahre 1844 eingesetzt und ist somit eines der ältesten und bewährtesten Narkosemittel. Lachgas (N2O) ist ein farbloses, geruch- und geschmacksloses, nicht reizendes Gas. Es wirkt analgetisch (schmerzstillend), beruhigend und kann den Würgereiz unterdrücken. Ebenso ist die Zeitwahrnehmung verändert, so dass einem die Behandlungszeit kürzer erscheint. Da bei korrekter Anwendung kaum Nebenwirkungen auftreten, hat sich Lachgas in der Zahnmedizin seit Jahrzehnten bewährt. Sie sind während der Behandlung bei vollem Bewusstsein. Nach Absetzen des Gases befinden Sie sich innerhalb weniger Minuten wieder im ,,Normalzustand“ und müssen auch nicht von einer Person abgeholt werden. Auch bei Einschränkung der Leber oder Nierenfunktion kann dieses Verfahren angewendet werden.

  • CEREC

    Im CEREC-Verfahren können Keramik-Füllungen (Inlays) und (Teil-) Kronen in nur einer einstündigen Sitzung ohne zweiten Termin eingesetzt werden.

    Mit einer speziellen Kamera wird zunächst eine dreidimensionale Aufnahme Ihres Zahnes gemacht. Anschließend konstruiert der Zahnarzt Ihre neue Keramik-Füllung oder Teilkrone am Bildschirm und Sie schauen dabei zu. Eine hochmoderne CEREC-Schleifeinheit fertigt anschließend das Keramikteil innerhalb weniger Minuten. Es wird mit einem speziellen Befestigungs-Material mit dem Zahn verbunden, an die übrigen Zähne angepasst und auf Hochglanz poliert.

    Für das gesamte Verfahren werden keinerlei Abdrücke benötigt, der unangenehme Würgereiz kann somit gänzlich verhindert werden. Das Ergebnis ist eine hochästhetische, bioverträgliche, dauerhafte Versorgung ihres Zahnes.

  • Laserbehandlung

    Die Laserbehandlung kann in vielen Bereichen der Zahnmedizin angewendet werden. Sie ist nahezu schmerz- und blutungsfrei. Auch nach Operationen im Mund hilft der Laser, indem er die Wundheilung beschleunigt und verbessert. Der Laser hat ebenfalls eine keimreduzierende Wirkung. Die Anwendungsgebiete sind:

    • Parodontose-Behandlungen
    • Wurzelkanal-Behandlungen
    • Aphthen- & Herpes-Behandlungen
    • Chirurgische Behandlungen (z.B. Lippen-/Zungenbandentfernung)
    • Schnarchfrei-Behandlung
  • Wurzelbehandlung (Endodontie)

     

     

  • Kiefergelenk, Knirschen und CMD

    Begriffe wie „sich durchbeißen müssen“ oder „die Zähne zusammenbeißen“ sind in unserem Sprachgebrauch weit verbreitet. Oftmals kompensieren wir Stress und psychische Probleme durch Knirschen und Pressen mit unseren Zähnen. Auf Dauer kommt es durch Knirschen zu einem Substanzverlust an den Zähnen.

    Verspannungen der Kaumuskulatur und Kiefergelenksschmerzen sind die Folge (craniomandibuläre Dysfunktion=CMD). Aber auch die Nacken- und Rückenmuskulatur kann kompensatorisch verspannen. Umgekehrt können aber auch in anderen Körperregionen liegende Verspannungen Einfluss auf das Kausystem haben. Eine entsprechend gründliche Analyse ist unerlässlich. Eine auf das Gebiss angepasste Schiene kann die Kauflächen schützen und zu einer Entspannung der Muskulatur sowie Entlastung des Kiefergelenkes beitragen.

  • Chirurgie

    Minimalinvasiver Eingriff – weniger Komplikationen. Wir arbeiten stets so minimalinvasiv und gewebeschonend wie möglich. Vor jedem chirurgischen Eingriff findet ein ausführliches Aufklärungsgespräch statt, um die individuelle Situation, Risiken, Ablauf sowie die Verhaltensmaßnahmen des Patienten vor und nach dem Eingriff genau zu besprechen.

    Entfernung von Weisheitszähnen Freilegung von Zähnen zur kieferorthopädischen Einordnung Behandlung und Früherkennung von Mundschleimhauterkrankungen, orale Krebsvorsorge

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Dr. Sebastian Machon


jameda Siegel

Dr. Machon ist aktuell – Stand Juni 2020 – unter den TOP 5

Zahnärzte · in Nürtingen
Zahnärzte für Angstpatienten · in Nürtingen
Alle Heilberufler · in Nürtingen

Note 1,0 •  Sehr gut

1,0

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

sehr vertrauenswürdig
sehr gute Aufklärung
nimmt sich viel Zeit

Optionale Noten

1,0

Angst-Patienten

1,2

Wartezeit Termin

1,2

Wartezeit Praxis

1,1

Sprechstundenzeiten

1,0

Betreuung

1,6

Entertainment

1,2

alternative Heilmethoden

1,1

Kinderfreundlichkeit

1,7

Barrierefreiheit

1,1

Praxisausstattung

1,1

Telefonische Erreichbarkeit

1,3

Parkmöglichkeiten

1,2

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (25)

Alle25
Note 1
25
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
11.05.2020 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
1,0
1,0

Nach langer Zeit wieder den richtigen Zahnarzt gefunden

Die Empfangsdamen sind sehr Nett,auch das gesamte Personal mit dem ich zu tun hatte.

Herr Machon hat mich sehr gut,freundlich und Kompetent meiner Probleme aufgeklärt/Beraten.

Er hat mir in der nächsten Sitzung alles gemacht ohne Schmerzen wärend und nach der Behandlung und es hat alles 100 % gepasst ohne das ich ein zweites mal hin musste,das hatte ich sehr lange von einem Zahnarzt vermisst.

Er hat auch alles in einer Ruhe (keine Hektik verbreitet) gemacht was ich auch als sehr angenehm fand.

Also ich hatte schon ein wenig Angst aus Gründen meines alten Zahnarztes,was sich aber nach den ersten 10 min der Behandlung sofort legte.

Also so geht man dann wieder gerne zum Zahnarzt.

Ich bin totoal Begeistert und werde in Zukunft nur noch zu Ihm gehen,und kann Ihn auf jeden Fall was ich auch schon gemacht habe weiterempfehlen. :-)

16.02.2020
1,0
1,0

Beste Zahnarzt

Er nimmt sich Zeit und erklärt alles.Man fühlst sich gleich wohl bei ihm .

12.02.2020
1,0
1,0

Freundlicher Arzt, der sich Zeit nimmt

Fühle mich gut aufgehoben, vom Empfang bis zur Behandlung, die Angst wird dadurch weniger. Mit der Behandlung bin ich sehr zufrieden, der Zahnarzt nimmt sich Zeit, erklärt die einzelnen Schritte. Die Betäubung war richtig gut, sodass der Zahnarzt ohne Nachspritzen arbeiten konnte und ich die ganze Zeit keine Schmerzen hatte. Er macht auf mich menschlich und fachlich einen sehr guten Eindruck.

08.10.2019
1,0
1,0

Sehr kompetenter Zahnarzt.

Ich fühle mich sehr gut aufgehoben und gehe mit einem guten Gefühl in die Behandlung. Der Arzt nimmt dich alle Zeit und das finde ich sehr positiv.

26.07.2019
1,0
1,0

Kommpetenter und freundlicher Zahnarzt

Ein Zahnarzt mit Können, Wissen und Freundlichkeit.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Profilaufrufe6.019
Letzte Aktualisierung18.01.2018

Weitere Behandlungsgebiete in Frickenhausen

Finden Sie ähnliche Behandler

Passende Artikel unserer jameda Premium-Kunden