Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
47.777 Aufrufe
Premiumkunden können ein Profilbild hinterlegen

Celenus Klinik Kinzigtal Psychosomatische Fachklinik Gengenbach

Klinik, Psychosomatik, Rehabilitationsmedizin, Psychotherapie

07803/8080

Celenus Klinik Kinzigtal Psychosomatische Fachklinik Gengenbach

Klinik, Psychosomatik, Rehabilitationsmedizin, Psychotherapie

Öffnungszeiten

Adresse

Wolfsweg 1277723 Gengenbach
Arzt-Info
Celenus Klinik Kinzigtal Psychosomatische Fachklinik Gengenbach -Sind Sie hier beschäftigt?

Hinterlegen Sie kostenlos Ihre Sprechzeiten und Leistungen.

TIPP

Lassen Sie sich bereits vor Veröffentlichung kostenfrei über neue Bewertungen per E-Mail informieren.

Jetzt kostenlos anmelden
oder

Werden Sie jetzt jameda Premium-Kunde und profitieren Sie von unserem Corona-Impf- und Test-Management. Vervollständigen Sie Ihr Profil mit

  • Bildern
  • ausführlichen Texten
  • Online-Terminvergabe
Ja, mehr Infos

Behandler dieser Klinik (1)

Note 2,4 •  Gut

2,4

Gesamtnote

3,0

Behandlung

2,0

Aufklärung

3,0

Vertrauensverhältnis

2,0

Freundlichkeit Ärzte

2,0

Pflegepersonal

Optionale Noten

2,0

Wartezeit Neuaufnahme

2,5

Zimmerausstattung

2,0

Essen

2,5

Hygiene

1,5

Besuchszeiten

2,5

Atmosphäre

2,0

Klinik-Cafeteria

3,0

Einkaufsmöglichkeiten

2,0

Kinderfreundlichkeit

2,5

Unterhaltungsmöglichkeiten

2,5

Innenbereich

2,0

Außenbereich

4,0

Parkmöglichkeiten

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (26)

Alle2
Note 1
1
Note 2
0
Note 3
1
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
03.01.2020
1,2

Tolle Klinik

War bereits über die letzten Jahre mehrmals hier und das mit großem Erfolg. Mir wurde geholfen. Überaus kompetente Ärzte, sehr engagierte Pflegekräfte und Klasse Reinigungspersonal. Das Küchenpersonal macht einen prima Job.

10.02.2019 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
3,6

Gute Sportklinik aber viel zu wenig Psychotherapie

Leider merkt man, dass sich hinter der Klinik ein Wirtschaftsbetrieb versteckt. Es gibt 5-8 x Sport in allen Varianten am Tag aber nur ein Therapiegespräch mit 25 minuten pro Woche! Von dieser Zeit gehen 15 Minuten ab um über organisatorische Fehlplanungen zu sprechen. Der Therapieplan wird angeblich vom Computer gemacht und die Ärzte und Therapeuten haben keine Ahnung von diesem Plan. Die wenige Therapiezeit reicht leider nicht aus um seine Probleme in den Griff zu bekommen. Es gab auch noch Gruppentherpie 1-2 x die Woche. Den Arzt habe ich kaum gesehen und wenn dann nur 5 Minuten pro Woche. Wenn man hier krank wird ist man ziemlich aufgeschmissen. In der Nacht gab es nur eine Pflegekraft die einen ziemlich schnell wieder abgeschoben hat. Wer also stärkere körperliche und psychische Beschwerden hat, sollte nicht nach Gengenbach.

Archivierte Bewertungen

07.05.2016 • Alter: 30 bis 50
4,2

nette Pflege, das Personal im Speisesaal gibt ihr bestes und das Putzpersonal auch

Beim 1 Gespräch mit der "Bezugsärztin" hatte ich noch Hoffnung, sie war sehr nett und empfohl mir viel Entspannung, Physiotherapie ect. Ich war schmerzpatientin, die Unterlagen die ich mitbringen sollte wurden nicht einmal angeschaut...die Narben (verpfuschte OP's )haben ihr schon gereicht. Ich wurde in Gruppentherapien rein gesteckt, aus denen ich gestrichen wurde weil sie mich psychisch meilenweit zurück geschmissen haben, 0 Entspannung, 0 Physiotherapie, nichts was mir etwas gebracht hat!

21.03.2015 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0

Gute Klinikleistungen konterkariert durch sehr schlechte Terminplanung

Das Klinikgebäude liegt oberhalb von Gengenbach.

Wenn man Glück hat, bekommt man ein Zimmer mit einem wunderschönen Ausblick. Empfehlenswert sind die Zimmer im Hochhaus, nicht zuletzt weil diese mit moderneren bzw. intakten Möbeln ausgestattet sind. Die im Hochhaus seitlich angebrachten Zimmer sind noch etwas größer und verfügen zusätzlich über einen Balkon.

Mein Zimmer im Hochhaus verfügte über eine ebenerdige, großzügige Naßzelle.

Scheinbar unterscheiden sich die Zimmer auch deshalb, weil sie sukzessive renoviert und modernisiert werden. Insofern kann keine absolute Aussage über alle Zimmer gemacht werden. ...man muss etwas Glück bei der Zimmerzuteilung haben.

Auch im "Berghaus" und im "Talhaus" verfügen viele Zimmer über einen Balkon.

Allerdings habe ich hier festgestellt, dass der Schallschutz nicht auf allen Etagen optimal ist, denn manche Flure verfügen nicht über Teppichboden. Dadurch dringt relativ viel Akkustik in die Zimmer. Ferner waren die Zimmer, die ich mir ansehen konnte, nicht so neuwertig eingerichtet, wie meines im Hochhaus.

Fernseher sind nicht auf den Zimmern zugegen. Man kann sich einen solchen mitbringen oder bei einem örtlichen TV-Händler bzw. -Dienstleistler kaufen oder mieten. Der Preis richtet sich nach der Länge der Mietdauer. Wenn ich recht informiert bin: bis vier Wochen: 2,50 Euro je Tag, wenn länger, dann 2,00 Euro je Tag. Aber da diese Werte täglich wechseln können, sollen sie nur eine etwaige Hilfestellung sein.

Guter Tipp: "Irgendwann" hat mal jemand einen Fernseher mitgebracht, den er für kleines Geld nach seinem Aufenthalt an einen anderen verkauft hat.

Das Essen hat nach meiner Meinung in qualitativer Hinsicht gewechselt. Anfangs mochte ich es gar nicht. In den letzten beiden Wochen war es gut bis sehr gut.

Einzig das Brot blieb bis zum Schluss "gewöhnungsbedürftig". Ich kaufte regelmäßig frisches Brot im Ort.

Daher (auch für das Schälen von frischem Obst) empfehle ich, ein gutes Messer mitzunehmen.

DANKE an Dr. Kendziora

20.01.2015
6,0

Unmöglich!! Geht gar nicht.

In dieser Klinik geht es nicht um den Patienten, ihm soll nicht geholfen werden, es geht einzig und allein um schwarzen Zahlen, die Betten sollen belegt sein. Die Patienten sind immer gesund zu schreiben bzw. es werden Tatsachen zum Positiven verdreht. Die Klinik arbeitet nicht für den Patienten sondern für die Rentenversicherung.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung21%
Profilaufrufe47.777
Letzte Aktualisierung06.09.2021