Experten für Magnetfeldtherapie in Gengenbach und Umgebung (4 Treffer)

Sortieren nach
Relevanz
4 Treffer

Beliebte Filter

Online-buchungKassen-patienten

Durchschnittsnote

1

Besondere Öffnungszeiten


Behandler


Filtern nach Geschlecht


Besonders gut bewertet für

Alternative HeilmethodenKinderfreundlich

Enfernung von

0.5 km
50 km
100 km

Alle Filter zurücksetzen
Der Umkreis wurde auf 50 km erweitert.
  1. Dr. GwosdzDr. med. Marcus Gwosdz

    Dr. med. Marcus Gwosdz
    Arzt, Orthopäde & Unfallchirurg, Physikal. & Rehabilit. Mediziner
    Beethovenstraße 2
    76530 Baden-Baden
    Profil ansehen
    Termin buchen:
    Note
    1,3
    82
    Bewertungen
    43,7 km
    73.9% Relevanz für "Magnetfeldtherapie"
    freundlicher Umgang mit Kindern
  2. Dr. KrehlDr. Frieder W. Krehl

    Dr. Frieder W. Krehl
    Arzt, Orthopäde
    Lorettostr. 28
    79100 Freiburg
    Profil ansehen
    Termin buchen:
    Note
    1,1
    22
    Bewertungen
    48,3 km
    73.2% Relevanz für "Magnetfeldtherapie"
    sehr vertrauenswürdig
    kurze Wartezeit in Praxis
    nimmt sich viel Zeit
  3. Anzeige

    Dr. HirtDr. med. Hubertus Hirt

    Dr. med. Hubertus Hirt
    Arzt, Orthopäde, Orthopäde & Unfallchirurg
    Schwarzwaldstr. 146
    79102 Freiburg
    Profil ansehen
    Note
    1,0
    228
    Bewertungen
    47,1 km
    69.4% Relevanz für "Magnetfeldtherapie"
    sehr vertrauenswürdig
    nimmt sich viel Zeit
    sehr gute Aufklärung
  4. M.Sc. Elena Spasova-Reinhardt

    M.Sc. Spasova-Reinhardt

    Zahnärztin, Parodontologie
    Note
    1,1
    8,8 km
    Oliver Boros

    Herr Boros

    Heilpraktiker, Schwerpunkte: Allergie- & Schmerztherapie, Ernährungsberatung, Osteopathie
    Note
    1,2
    9,9 km
    M.Sc. Elena Spasova-Reinhardt

    M.Sc. Spasova-Reinhardt

    Zahnärztin, Parodontologie
    Note
    1,1
    8,8 km
    Anzeige

    Ärzte (mit Bild) in der Umgebung

Experten-Ratgeber Zum ThemaArthrose

Die autologe Knorpeltransplantation gegen Arthrose am Kniegelenk

Bei der autologen Knorpeltransplantation (ACT) werden lokale Knorpelschäden im Knie therapiert. Aus einem begrenzten Knorpelschaden soll keine Knierthrose werden. Man kann zwar viele Fälle von Arthrose durch die gelenkerhaltende Therapie mit Knorpeltransplantation verhindern, ist die Kniearthrose aber bereits