Gold-Kunde

Sophie Angster

Sophie Angster

Zahnärztin, Kieferorthopädie

089/55059770
Note
1,2
4Bewertungen
Note
1,2
Bewerten
Gesetzlich Versicherte, Privat Versicherte
Bewerten

Frau Angster

Zahnärztin, Kieferorthopädie

Sprechzeiten

Jetzt geschlossen

Mo
08:30 – 12:00
13:30 – 17:30
Di
08:30 – 12:00
13:30 – 17:30
Mi
08:30 – 12:00
13:30 – 17:30
Do
08:30 – 12:00
13:30 – 17:30
Fr

Adresse

Untere Bahnhofstr. 4282110 Germering

Leistungsübersicht

KiefergelenkFunktionsdiagnostik/CMDCMD-KiefergelenkstherapieCMD-TherapieCMDZahnspangeKiefergelenksbehandlungZahnspange von innenLückenöffnung für ImplantateKieferorthopädieBehandlung von Kindern und Erwachsenenunsichtbare ZahnspangeInvisalignIncognitoSportmundschutzCraniomandibuläre Dysfunktion (CMD)Präprothetische KieferorthopädieDigitale AbdrückeIntraoralscanner

Praxisbilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

herzlich willkommen auf meinem jameda-Profil! Mein Name ist Sophie Angster und ich bin in der Kieferorthopädie Germering (im MVZ für Kieferorthopädie im GerMedicum) als Fachärztin für Kieferorthopädie tätig.

Dr. med. dent. Helena Zuch, das Praxisteam und ich stehen Ihnen in entspannter Atmosphäre mit Rat und Tat zur Seite. Wir versorgen Sie auf höchstem Niveau mit einem breiten Leistungsspektrum kieferorthopädischer Untersuchungen und Therapien. Dazu gehören die Behandlung der Craniomandibulären Dysfunktion (CMD), die Kiefergelenksbehandlung sowie Therapien mit der unsichtbaren Zahnspange.

Wir laden sowohl Kinder, als auch Jugendliche und Erwachsene ein, unsere Praxis zu besuchen. Moderne Methoden und Geräte wie die digitale Abdrucknahme und der Intraoralscanner bieten Ihnen eine sanfte, effektive Behandlung.

Rufen Sie uns an unter 089/55059770, um einen Termin zu vereinbaren. Wir sind gerne für Sie da!

Ihre Sophie Angster

mehr


Mein Lebenslauf

2010 bis 2015Studium der Zahnmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München
2015Approbation
2015 bis heutePromotion an der Poliklinik für Kieferorthopädie der LMU München
2016 bis 2018Tätigkeit als Zahnärztin mit Schwerpunkt in der Kinderzahnheilkunde
2018 bis heuteKieferorthopädische Weiterbildung in der Facharztpraxis für Kieferorthopädie Germering mit begleitendem Masterstudium der Kieferorthopädie an der Danube Private University
2018 bis 2019Teilnahme am Curriculum CMD Professional I + II bei Prof. Dr. Axel Bumann (Kiefergelenksdiagnostik und Therapie)

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.kieferorthopädie-germering.de


Meine Behandlungsschwerpunkte

Schöne und gesunde Zähne – das wünscht sich wohl jeder. Doch in manchen Fällen deutet sich in der Vorsorgeuntersuchung die Gefahr durch eine Zahn- oder Kieferfehlstellung an. Wenn Sie sich untersuchen lassen möchten, begrüße ich Sie gerne in der Kieferorthopädie Germering (im MVZ für Kieferorthopädie im GerMedicum). In der Sprechstunde untersuche ich Sie und schlage Ihnen eine adäquate Behandlung vor. Auf jameda können Sie sich vorab über unsere Schwerpunkte informieren:

  • Behandlung von Kindern und Jugendlichen

  • Behandlung von Erwachsenen

  • Unsichtbare Zahnspange

    mehr

    • Behandlung von Kindern und Jugendlichen

      Welche Behandlung für die Bedürfnisse Ihres Kindes optimal geeignet ist, besprechen wir mit Ihnen und Ihrem Kind individuell und ausführlich. Je nach Korrekturbedarf empfehlen wir:

      • herausnehmbare Zahnspangen
      • Invisalign (durchsichtige Kunststoffschiene)
      • festsitzende Zahnspangen
      • Lingualtechnik („unsichtbare“ Zahnspange: Brackets und Drähte werden an den Innenseiten der Zähne befestigt / siehe unten)
    • Behandlung von Erwachsenen

      Kleinere Zahnfehlstellungen können mit herausnehmbaren Spangen korrigiert werden. Bei größeren Zahnbewegungen sind festsitzende Apparaturen nötig, da nur mit dieser Technik die Bewegung der Zähne optimal in allen Dimensionen des Raumes kontrolliert werden kann. Selbstverständlich verwenden wir nur modernste und höchsten ästhetischen Ansprüchen genügende Materialien (Brackets und Bögen), um Ihre feste Spange so unauffällig und komfortabel wie möglich zu gestalten.

      Falls es individuell möglich ist, bieten wir auch eine unauffällige Alternative, die „unsichtbaren" Zahnspange. Hier wird zwischen einem Schienentherapie zur Begradigung der Zähne (Invisalign) und der festsitzenden Zahnspange auf der Innenseite der Zähne (Lingualtechnik) unterschieden.

      In einem persönlichen Beratungsgespräch informieren wir Sie gerne ausführlich über die verschiedenen Behandlungstechniken und finden mit Ihnen gemeinsam die für Sie optimale Behandlungsmethode.

    • Unsichtbare Zahnspange

      Wenn wir bei einer kieferorthopädischen Behandlung von einer „unsichtbaren“ Zahnspange sprechen kommen 2 unterschiedliche Systeme in Frage.

      1. Schienentherapie (Invisalign®)

      Hierbei handelt es sich um durchsichtige Schienen, die über die Zahnbogen gestülpt werden. Sie müssen während der gesamten Behandlungszeit 22h am Tag getragen werden und sollen nur zum Essen oder beim Genuss von heißen oder gesüßten Getränken entfernt werden. Bei dieser Therapie ist die Reinigung der Zähne im Vergleich zu einer Behandlung mit fester Zahnspange deutlich erleichtert. Zur besseren Wirkung der Schienen werden auf die Zähne sogenannte Attachements geklebt. Hierbei handelt es sich um zahnfarbene Kunststoffknöpfchen auf den Außenflächen der Zähne, die die Ästhetik leicht beeinträchtigen könnten.

      2. Lingualtechnik (Incognito™)

      Bei der Lingualtechnik werden die Brackets der festsitzenden Zahnspange nicht wie üblich auf die Außenflächen der Zähne geklebt, sondern auf die innenliegenden Flächen. Dadurch ist die Zahnspange sehr unauffällig und es kommt zu keiner ästhetischen Beeinträchtigung. Die Zunge benötigt eine Phase von ca. 2-4 Wochen, um sich an die neue rauere Oberfläche in Bezug auf die Aussprache und das Wohlbefinden zu gewöhnen.

      Die Behandlungen, sowohl mit Invisalign® als auch mit Incognito™, sind mit größerem technischen Aufwand verbunden, weshalb man hier individuell für jeden Patienten überprüfen muss, ob eine Behandlung mit dem entsprechenden System in Frage kommt.

    Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
    www.kieferorthopädie-germering.de


Mein weiteres Leistungsspektrum

Bei Ihrer Erstuntersuchung betrachten wir Ihr gesamtes Kauorgan, die umliegende Muskulatur sowie die Kiefergelenke. Auf dieser Grundlage können wir Sie darüber beraten, ob eine kieferorthopädische Behandlung in Ihrem Fall sinnvoll ist.

Im weiteren Therapieverlauf geht es darum, Ihre diagnostischen Unterlagen zu erarbeiten. Sie dienen uns dazu, einen Behandlungsplan zu erstellen, der Ihre persönlichen Bedürfnisse und Wünsche berücksichtigt.

Zu unseren Leistungen gehören:

  • Prophylaxe

  • Präprothetische Versorgung

  • Zahnschutz beim Sport

  • Kiefergelenkstherapie (Therapie bei CMD)

    mehr

    • Prophylaxe

      Saubere und gesunde Zähne sind bei einer kieferorthopädischen Behandlung sehr wichtig, denn Karies gefährdet nicht nur den Behandlungserfolg, sondern auch direkt Ihre Zähne.

      Am besten, Sie sorgen durch eine gründliche Mundhygiene vor: Wer regelmäßig seine Zähne putzt und Zahnseide benutzt, senkt das Kariesrisiko erheblich. Die während einer Behandlung notwendigen Spangen, Drähte oder Brackets erschweren allerdings die Zahnreinigung.

      Außerdem empfehlen wir dringend, vor und während der kieferorthopädischen Behandlung professionelle Zahnreinigungen durchführen zu lassen.

    • Präprothetische Versorgung

      Vor dem Einsatz von Brücken, Prothesen oder Implantaten sind häufig vorbereitende Maßnahmen seitens der Kieferorthopädie nötig.

      Wir schaffen optimale Voraussetzungen für den bevorstehenden Einsatz des Zahnersatzes durch Ihren Zahnarzt; so beispielsweise wenn Nachbarzähne durch frühzeitigen Zahnverlust oder Nichtanlagen gekippt sind oder Platz für den Zahnersatz gemacht werden soll.

      Gerne arbeiten wir im Sinne einer bestmöglichen ästhetischen und funktionellen prothetischen Behandlung interdisziplinär mit Ihrem Zahnarzt zusammen.

    • Zahnschutz beim Sport

      Ob Eishockey, Hockey, Handball oder Basketball – bei vielen Sportarten können sich Ihre Kinder oder auch Sie selbst gravierende Zahnverletzungen zuziehen. Doch Sie haben die Möglichkeit vorzubeugen: Mit einem in unserer Praxis individuell gefertigten Mundschutz können die meisten Verletzungen im Mundbereich verhindert werden.

      Dieser Mundschutz wird Ihrer Zahnreihe genau angepasst und sitzt während des Sports fest. Trotzdem können Sie frei atmen und nach einer kurzen Gewöhnungsphase normal sprechen. Die Optik bestimmen Sie, denn je nach Geschmack, kann der Mundschutz transparent oder bunt angefertigt werden. 

      Gerne beraten wir Sie und Ihre Kinder.

    • Kiefergelenkstherapie (Therapie bei CMD)

    • Intraoralscanner

    • Digitale Abdrücke

    Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
    www.kieferorthopädie-germering.de


MVZ für Kieferorthopädie im GerMedicum

Meine Kollegen

So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (4)

Gesamtnote

1,2
1,3

Behandlung

1,3

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,3

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Optionale Noten

1,0

Angst-Patienten

1,0

Wartezeit Termin

1,0

Wartezeit Praxis

1,3

Sprechstundenzeiten

1,0

Betreuung

2,3

Entertainment

3,0

alternative Heilmethoden

1,0

Kinderfreundlichkeit

1,0

Barrierefreiheit

1,0

Praxisausstattung

1,0

Telefonische Erreichbarkeit

2,7

Parkmöglichkeiten

1,0

Öffentliche Erreichbarkeit

kurze Wartezeit in Praxis
</