Makuladegeneration (AMD): Alternative Therapie mit Akupunktur nach Boel

Bei zunehmendem Alter ist eine AMD keine Seltenheit. (© goodluz - fotolia)

In Deutschland ist die altersabhängige Makuladegeneration (AMD) bei Menschen über 50 Jahren die häufigste Ursache für schwere Sehbehinderungen und Erblindung. Ungefähr zwei Millionen Deutsche sind betroffen.

Was ist die Makula?

Die Makula ist eine kleine Zone in der Mitte der Netzhaut, dort, wo wir am schärfsten sehen können. Deshalb fällt im Laufe der Erkrankung das Fokussieren wie zum Beispiel beim Lesen oder Erkennen von Gesichtern immer schwerer. Das orientierende Sehen bereitet hingegen keine Probleme. Als Risikofaktoren gelten

Wie wird behandelt?

Welche Therapien gibt es, um dem drohenden Verlust des Sehvermögens zu verlangsamen oder sogar aufzuhalten? Die Augenärzte unterscheiden zwischen der trockenen (80 %) und der feuchten (20 %) Form der AMD. Für die trockene AMD sind neue Therapieformen mit dem Transfer von embryonalen Stammzellen in der Entwicklung. Die Therapie der feuchten AMD ist demgegenüber mit Spritzen von Wachstumshemmern in das Auge (intravitreale Injektion von VEGF-Hemmern) schon langjährig klinisch erprobt.


Alte Traditionen der TCM kombiniert mit neuen Akupunkturtechniken

Ergänzend zur Therapie durch den Augenarzt haben sich als unterstützende alternative Therapiemethoden die Augenakupunktur nach Boel und die Traditionelle Chinesische Medizin etabliert.

In der Traditionellen Chinesischen Medizin bestimmt der Arzt bei jeder Erkrankung das Verhältnis von Yin und Yang und Fülle und Leere in den einzelnen Organsystemen. Je nach persönlicher Konstitution des Patienten werden chinesische Arzneikräuter verschrieben, die die individuelle Konstitution harmonisieren und das Auge unterstützen. Eine Vielzahl von Arzneikräutern der chinesischen Medizin haben einen speziellen Bezug zum Auge und sind klinisch ausgezeichnet erprobt.


Augenakupunktur nach Boel

Wie alle lebendigen Systeme entwickelt sich auch die Akupunktur ständig weiter. In den 90er Jahren entdeckte Prof. John Boel ein Akupunktur-System, das bei Störungen im Bereich der Augen sehr effektiv ist. In seinen Kliniken in Dänemark hat er Zehntausende von Patienten behandelt und seine Methode, die sich an die klassische TCM sowie die japanische und koreanische Akupunktur anlehnt, immer weiter optimiert.

Bei der Augenakupunktur werden Punkte vor allem an den Händen und Füßen, dem Hinterkopf und der Stirn, dem Bauch und den Knien behandelt. Ganz wichtig und für die Patienten beruhigend ist, dass die Augen und deren Umgebung nicht genadelt werden. Durch die Behandlung wird der Blutfluss in der A. opthalmica angeregt, wie man durch dopplersonographische Untersuchungen feststellen konnte. So werden Stoffwechselprozesse angeregt und darüber hinaus stimulieren die Akupunkturpunkte jene Teile des Gehirns, die optische Reize verarbeiten.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel? 62

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Kommentare (29)

Edmund, 26.05.2022 - 10:17 Uhr

Bei meiner Frau wurde eine trockene Makulatur festgestellt. Sie bemerkt immer öfter Sehausfälle indem Objekte nicht mehr oder verzögert erkannt werden.

Daniela, 14.11.2021 - 12:11 Uhr

Guten Tag, Bin 42 Jahre alt, mir wurde vor einige Jahren eine Grubenpapille mit eine Sehebehinderung von 50% festgestellt, es wurde damals mir vorgeschlagen mich operieren zu lassen, habe es aber nicht gemacht es keine Garantie mir gegeben haben das es danach besser wird, also habe ich das sein lassen. Kann man eine Grubenpapille mit eine Augeakupunktur behandeln? Danke für die Antwort

Antwort von Dr. Maike Baumann, verfasst am 15.11.2021

Hallo Daniela, die Grubenpapille ist eine sehr seltene Erkrankung und ob sie auf Akupunktur anspricht, kann ich Ihnen leider nicht aufgrund von Erfahrungswerten sagen. Aber Prof. Boel hat viele Patienten auch mit genetischen Erkrankungen und sogar Erblindete erfolgreich mit Augenakupunktur behandelt. Man könnte einen Therapieversuch machen. Die Frage ist, ob Sie mit einer unsicheren Prognose die Behandlung starten wollen würden. Leider kann ich Ihnen keine genaueren Aussagen zu einem möglichen Behandlungserfolg machen. Alles Gute für Sie, Maike Baumann

Theresia B., 29.08.2021 - 14:40 Uhr

Habe Makuladegeneration an beiden Augen, bekam schon einige Jahre Sprizen am rechten und linken Augen, wegen feuchter Makula. Netzhautablösung rechts, Einblutung, Loch in der Netzhaut und am rechten Auge ein Glaukom. Wurde zweimal am rechten Auge in der Augenklinik München Mathilden Straße 8 operiert. Nach mehreren Jahren Akupunktur sind beide Augen trocken.

Antwort von Dr. Maike Baumann, verfasst am 24.09.2021

Wie schön, dass Ihnen die Akupunktur helfen konnte!

KARIN T., 12.08.2021 - 18:01 Uhr

Habe trockene und auf einem Auge feuchte Makula. Benutze sehr viel homöopathische Mittel und vertraue sehr auf die Heilung mit Naturmedizin und Akupunktur. Ein Problem ich lebe auf Mallorca und glaube nicht, dass es dort einen Arzt gibt der die Methode anwendet. Gibt es im Kreis Hamburg einen Spezialisten? Vielen Dank für diesen Bericht, für mich super interessant. Würde mich über eine Antwort riesig freuen. Karin T.

Antwort von Dr. Maike Baumann, verfasst am 24.09.2021

Sie können sich zum Beispiel auf der Homepage von Prof. Boel umschauen. Meine Praxis liegt zentral im Hamburger Stadtteil Harvestehude.

Dr. I. Kutschera, 15.06.2021 - 15:07 Uhr

Artikel sehr gut. Wo kann ich so eine Akupunkturbehandlucng in München bekommen? Ich habe feuchte und trockene AMD

Antwort von Dr. Maike Baumann, verfasst am 24.09.2021

Sie können Therapeuten auf der Homepage von Prof. Boel finden.

Helmut M., 28.03.2021 - 11:33 Uhr

Habe die feuchte Makuladegeneration .bin schon öfter gespritzt wordenn , mußte letztes Jahr die Behandlung abbrechen,habe das Mittel das mir gespritzt worden ist nicht vertragen. Bin wegen Corona nicht mehr zum Arzt. Habe Schmerzen im Auge.

Brigitte F., 24.02.2021 - 17:22 Uhr

Den Artikel fande ich sehr gut. Wo finde ich Ärzte, die das anwenden?

Antwort von Dr. Maike Baumann, verfasst am 24.09.2021

Sie finden eine Therapeutenliste auf der Homepage von Prof. Boel

Dani K., 11.11.2020 - 09:47 Uhr

Sehr informativ..

Antwort von Dr. Maike Baumann, verfasst am 24.09.2021

Danke :-)

Michael P., 21.01.2020 - 22:34 Uhr

An welchen Arzt kann ich mich wenden? Ich ziehe in Kürze nach Friedrichsdorf im Taunus.

Antwort von Dr. Maike Baumann, verfasst am 24.09.2021

Auf der Homepage von Prof. Boel ist eine Therapeutenliste.

Rudolf R., 31.07.2019 - 16:07 Uhr

Ich hatte nach einem Arbeitsunfall einen “Infarkt... von Rudolf R. Antwort vom Autor am 31.07.2019 Dr. Maike Baumann hierzu: aufgrund der Nichtfeststellung der Praxis habe ich vor Gericht verloren mfg RR

Rudolf R., 30.07.2019 - 11:00 Uhr

Ich hatte nach einem Arbeitsunfall einen “Infarkt in den Augen“ der von den Spezialklinken in Mainz, Würzburg und München erkannt wurde und wurde aufgrund dieser Feststellungen verrentet. Bei der Klage gegen die Berufsgenossenschaft wurde eine als Sachverständige bestellt und siehe da – man stellt überhaupt nicht fest.

Antwort von Dr. Maike Baumann, verfasst am 31.07.2019

Lieber Rudolf R., ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei der Auseinandersetzung mit der Berufsgenoosenschaft! Beste Grüße, Maike Baumann

Rudi H., 04.07.2019 - 16:03 Uhr

Bei mir wurde Epiretinale Gliose von meinem Augenarzt diagnostiziert. Mein Arzt hat mich zu einer eventuellen OP an die Uni-Klinik Homburg/Saar überwiesen. Dort musste ich mich vor zwei Jahren einer Katarakt -OP unterziehen. Kurz darauf hatte ich eine Netzhautablösung mit einem Loch in der Netzhaut. Die Netzhaut musste wieder operativ angelegt werden und einige Wochen später nachgelasert werden. Frage: Was wird bei einer jetzigen OP gemacht und wie ist der Verlauf und wie sind die Heilungschancen??

Antwort von Dr. Maike Baumann, verfasst am 05.07.2019

Lieber Herr Rudi H., bitte stellen Sie diese Fragen Ihrem behandelnden Augenarzt, der Ihnen über eine mögliche OP kompetenter Auskunft geben kann. Ich bin keine Augenärztin. Viele Grüße, Maike Baumann

Willy S., 29.06.2019 - 15:02 Uhr

Hallo, viele Dank für die Beantwortung meiner Fragen. Könnten Sie mir einmal die Akupunkturpunkte oder aber einen Link nennen, wo ich diese Akupunkturpunkte sehen bzw. deren Ort erkennen kann? Vielen Dank Willy S.

Antwort von Dr. Maike Baumann, verfasst am 29.06.2019

Lieber Herr Willy S., dafür müsste ich selber eine Recherche durchführen.Vielleicht gibt's die Punkte auch nicht online sondern sie sind nur in den Seminarmaterialien/ Boel. LG Maike Baumann

Willy S., 27.06.2019 - 20:09 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren, wo finde ich einen Link, um die genannten Akupunktur - Punkte zu sehen? Mit freundlichen Grüßen Willy S.

Antwort von Dr. Maike Baumann, verfasst am 28.06.2019

Lieber Herr Willy S., auf meiner Internet-Seite gibt es so etwas nicht. Viel Glück bei der Recherche. Viele Grüße, Maike Baumann

E. W. Holfelder, 18.06.2019 - 18:39 Uhr

Liebe Frau Dr.Baumann, wüssten Sie vielleicht einen Kollegen im Nürnberger Raum? Liebe Grüße E. W. Holfelder

Antwort von Dr. Maike Baumann, verfasst am 20.06.2019

Liebe Frau Holfeder, leider kenne ich im Nürnberger Raum keinen Kollegen. Viel Glück bei der weiteren Suche, viele Grüße, Maike Baumann

Willy S., 11.06.2019 - 22:04 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren, Wie von Ihnen beschrieben, leide ich an der Augenproblematik „Grüner Star“ Die Behandlungstechniken meiner Augenärztin brachten bis Jetzt keine sichtbaren Erfolge! Wo finde ich einen Augenarzt, der die von Ihnen genannte Akupunktur zur Augenbehandlung durchführt? ( Lebe in Deutschland / Köln) Mit freundlichen Grüßen Willy S.

Antwort von Dr. Maike Baumann, verfasst am 15.06.2019

Lieber Herr Willy S..leider kenne ich keinen Kollegen in der Region Köln. Viel Glück bei der weiteren Suche. Mit freundlichen Grüßen, Maike Baumann

Interessante Artikel zum Thema

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?