LDL/HDL-Quotient im Blut: Welche Rolle spielt er bei Cholesterin?

Besonders im Zusammenhang mit Cholesterin spielt der LDL/HDL-Quotient eine große Rolle (©fotoliaxrender)

Der LDL/HDL-Quotient gibt das Verhältnis Ihres LDL-Blutspiegels zu Ihrem HDL-Blutspiegel an. Je mehr LDL-Cholesterin bzw. je weniger HDL-Cholesterin Ihr Blut enthält, desto größer wird der Quotient und umgekehrt: Je höher Ihr HDL- im Verhältnis zum LDL-Wert ist, desto kleiner wird der Quotient.

Welchen Einfluss hat der LDL/HDL-Quotient auf Ihre Gesundheit?

Das Verhältnis LDL zu HDL gibt Anhaltspunkte für das Risiko, an einer Herz-Kreislauf-Krankheit (z.B. Herzinfarkt, Schlaganfall, Arteriosklerose etc.) zu erkranken. Je höher der Wert des Quotienten ist, desto höher ist die Erkrankungswahrscheinlichkeit. Denn dann enthält Ihr Blut im Verhältnis zum HDL, dem "guten" Cholesterin, beträchtliche Mengen mehr LDL, das für die schädlichen Wirkungen auf das Herz und die Blutgefäße verantwortlich ist. Je niedriger dagegen der LDL/HDL-Quotient ausfällt, desto mehr HDL enthält Ihr Blut und desto besser sind Sie vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen geschützt.

Welche Faktoren können Ihr Messergebnis beeinflussen?

Der LDL-Wert ist von Ihrer Nahrungsaufnahme vor dem Test abhängig. Damit bei der Bestimmung Ihres LDL/HDL-Quotienten wirklich aussagekräftige Werte erhalten werden, sollten Sie vor der Blutentnahme 12 Stunden lang auf Nahrung und acht Stunden lang auf Alkohol verzichten. Falls Sie an einer akuten Erkrankung leiden oder Medikamente einnehmen, teilen Sie dies bitte bei der Blutabnahme mit.

Diese Werte gelten als in Ordnung

Bei gesunden Erwachsenen ohne Risikofaktoren, so gibt die Europäische Atherosklerose Gesellschaft an, gelten LDL/HDL-Werte bis 3,5 als in Ordnung. Wer zwar gesund ist, aber Risikofaktoren aufweist, sollte einen LDL/HDL-Wert unter 3,5 haben. Für KHK-Kranke gelten noch strengere Maßstäbe. Deren LDL/HDL-Wert sollte sogar unter 2,5 liegen.


Wenn Ihr LDL/HDL-Quotient zu hoch ist

Ist der Wert zu hoch, dann bedeutet das, dass Ihr persönliches Risiko, eine Gefäß- oder Herz-Kreislauf-Krankheit zu entwickeln, erhöht ist. Nehmen Sie dies zum Anlass, umgehend mehr für Ihre Gesundheit zu tun: Verändern Sie Ihren HDL-Spiegel nach oben und Ihren LDL-Spiegel nach unten! Erreichen können Sie das durch die richtige Ernährung und körperliche Bewegung!

Ihre Ernährung sollte insgesamt arm an Fett sein und sich durch "herzschützende" Fettarten auszeichnen (also solche mit einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren). Empfehlenswert ist z.B. der Ersatz gesättigter (harter) Fette durch Öle und die Einschränkung des Fleischverzehrs zugunsten von Fisch oder pflanzlichen Produkten.

Körperliche Bewegung verbessert Ihren Fettstoffwechsel gleich zweifach: Zum einen erhöht sich Ihr Kalorienverbrauch und damit die Fettverbrennung in Ihrem Körper, zum anderen steigt Ihr HDL-Spiegel im Blut an. Wichtig ist nur, dass Sie sich mehrmals wöchentlich und jeweils länger als eine halbe Stunde bewegen (Ausdauersportarten bevorzugen).


© Copyright Redaktionsteam Dr. Martens.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel? 76

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Kommentare (19)

Mechtild, 07.10.2021 - 10:32 Uhr

Mein Hdl ist 89, mein Ldl 145 Chlolesterin 245 Ldl/ Hdl Quotient 1.6. Sollte ich ein Medikament nehmen?

Romy, 03.10.2021 - 10:49 Uhr

Hi ich bin 17 habe aber aber schon Probleme mit meinem Magen und generell darm Beschwerden. Mein Wert liegt bei 0.9 kann mir jemand sagen ob das schlimm ist :)

Nelli R., 17.06.2021 - 20:59 Uhr

Hallo! Ich bin 53jhre alt. Bin in wechseljhre. Bin 160 gros Wiege 67kg. Seit 2 jhre mache regelmäßig Nording walking. 4 bis 6 mal in die Woche 6 bis 10 km. Nicht raucherin Alkohol selten(Wein). Meine collestwrin werte sind zu hoch: HDL-67 LDL-162.Triglyceride -121 Cholesterin(photometrie)248. LDL/HDL-Quotien 2.4. Mein Artzt meint Ernährung umstellung und mehr Sport bringt nichts.Hat mir Statine verschrieben.

Auri, 21.05.2021 - 00:11 Uhr

An den Kommentaren erkennt man welche Informationen im Artikel vermisst werden...

Silvia H., 20.05.2021 - 21:05 Uhr

Hallo, ich bin 44 Jahre, habe einen LDL/HDL-Quotient von 3,3. Mein LDL Wert ist 142, Cholesterin 206 alle anderen Werte super in der Norm. 3,3 Quotient ist eigentlich kein Risiko, ich habe aber trotzdem an 2 Stellen leichte Aterienplaque. Bin ich gefährdet daher? Anhand welchem Kriterium erkennt man, das man gefährdet ist? lg Silvia H.

Reyan, 23.03.2021 - 21:06 Uhr

Hallo Bin 53 Jahre 1.53 gross, 45kg. Gesamt Cholesterin 6.42 LDL 3.43 HDL 2.70 Triglyzeride 0.65 Esse gesund und mache viel Sport Rauche nicht Und bin sonst gesund Sind diese hohen Werte gefährlich? Grüssli Reyan

Joachim M., 16.03.2021 - 13:31 Uhr

Guten Tag! Ich bin 77 Jahre alt und meine HDL/LDL-Werte lauten: HDL 54, LDL 156. Sind diese Werte "gefährlich", bzw. was könnte ich dagegen tun? Für Ihre Nachricht bedanke ich mich im Voraus. M f G Joachim M.

Marianne B., 12.03.2021 - 19:59 Uhr

Hallo, bin 77 Jahre, 162 cm, 52 kg. Seit 30 Jahren fleischlose Ernährung, Nichtraucherin, kein Alkohol. Bis 67 Marathonläufern , jetzt Radfahrerin, Jährlich zwischen 7 bis 9000 km. Täglich Yoga/Gymnastik. Mein gesamt Cholesterinspiegel in 300, Mein LDL 160, HDL 90. Muss ich jetzt Statine nehmen? Würde mich über eine Rückmeldung freuen. Im Voraus vielen Dank. Gruß M.U.

Raji, 21.02.2021 - 23:49 Uhr

Hallo, ich bin Raji ich bin 35. HDL -Hdl-Cholesterin Gen .4 : 1,27 mmol/l NHDL -Non-HDL- Cholesterin : 5,05 mmol/l LDL - LDL Cholesterin Gen .3. : 4,50 mmol/l QUOLH-LDL/HDl Quoteint : 3,55 KA

Backer, 31.01.2021 - 21:42 Uhr

Hallo ,ich bin weiblich 40 Jahre alt und habe Ldl 170 hdl 90 quot 1,9 ,der Gesamtwert 265 muss ich mir Sorgen machen .vielen Dank im Voraus N.Backer

Andrea, 29.01.2021 - 19:00 Uhr

mein Gesamtcholesterinwert beträgt 328mg/dl LDL Cholesterin: 205 mg/dl HDL Cholesterin: 113 mg/dl LDL/HDL Quotient 1,8 eine Fraktion meint, Medikamente nehmen zu müssen, die andere nicht, was hat der Quotient für eine Aussagekraft? Danke für eine Rückinformation

Herbert M., 07.12.2020 - 08:43 Uhr

Wie wird der Gesamt Cholesterin berechnet? Hdl ist 237 und ldl 167

Bettina S., 04.12.2020 - 19:45 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe einen hohen LDL-Wert (169) jedoch auch einen hohen HDL-Wert (78). Der Quotient liegt bei 2,17. muss ich mir Sorgen machen? Mein Arzt sagt, der Gesamtwert (271) sei viel zu hoch. Ich lese aber, dass der Quotient relevant ist, der bei mir ja sogar sehr gut zu sein scheint. Ich bedanke mich und bin gespannt auf Ihre Antwort.

Hildegard K., 18.10.2019 - 11:46 Uhr

Was bedeutet der sLDL Wert, von dem neuerdings häufig gesprochen wird den aber keinen Arzt messen kann

Gorika, 09.08.2019 - 22:30 Uhr

Hallo, Ihre Laborerklärungen finde ich sehr gut, ich wollte mich nur nochmals vergessen, bin Vegetarierin, meine Laborwerte sind super, dankeschön, liebe Grüße

Spaska K., 24.03.2019 - 08:48 Uhr

Können Sie mir bitte erklären, durch welche Lebensmittel genau kommen die Werte von LDH runter? Mein Wert ist 177. Das ist zu hoch. Danke im Voraus. Mfg Köberle

Daniela A, 02.02.2019 - 14:13 Uhr

Hallo! Ich bin 36 Jahre alt und habe folgende Cholesterinwerte. Triglycerine: 37 mg/dl Cholesterin: 200 mg/dl Hdl- Cholesterin: 91 mg/dl Ldl 94 mg/dl Das Tsh liegt bei 0.48 mU/l Dürfen die Triglyceride diese niedrigen Werte haben? Muss ich an eine Darmerkrankung denken? Glg und danke

Albert B., 15.01.2019 - 12:10 Uhr

Frage was bedeutet QUotieent 4.34?

A. Koellemann, 13.12.2018 - 17:19 Uhr

ich habe durch täglichen Verzehr von ca 15 Gramm Ingwer, roh, zum Frühstück, innerhalb von 6 Monaten, meinen Cholesterinwert von 247 auf 198 abgesenkt. HDL 78, LDL 95 TG 127. An meinen sonstigen Ernährungsgewohnheiten hat sich nichts geändert. Ich bin 75 Jahre alt. Für Ihren Kommentar wäre ich dankbar, ebenfalls für die allgemeine Verwertung dieser Informationen. mfg Koellemann.

Interessante Artikel zum Thema

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?