Das jameda-Interview: 9 Fragen an Prof. Dr. med. Burkhard Herrmanninfo_plain_20gr

Prof. Dr. med. Burkhard Herrmann praktiziert als Internist in Bochum.

Ärzte haben einen besonderen Blick auf die Welt der Medizin. Damit Patienten hinter die Kulissen des Gesundheitswesens blicken können, stellt jameda Prof. Dr. med. Burkhard Herrmann interessante Fragen zu seinen Erfahrungen als Internist.

jameda: Herr Prof. Dr. Herrmann, was hat Sie motiviert, Internist, zu werden, und warum haben Sie sich für Ihre Spezialgebiete entschieden?

Prof. Herrmann: Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht. Begonnen hat der Weg durch meine Promotion in der Diabetologie, die mich dann weiter in die Endokrinologie führte.

jameda: Worin liegt Ihr Tätigkeitsschwerpunkt und was macht diesen so besonders?

Prof. Herrmann: Die ist die Lehre der Drüsen und Hormone, also der Endokrinologie. Hinzu kommt die Diabetologie und insbesondere in den letzten Jahren Erkrankungen des Knochens wie z.B. der Osteoporose. Als Internist mit einer breiten und fundierten universitären Ausbildung wurde mir insbesondere die Analytik insbesondere komplexer und seltener Erkrankungen Nahe gebracht.

jameda: Gibt es im medizinischen Bereich ein Vorbild, dass Ihre Laufbahn besonders geprägt hat?

Prof. Herrmann: Da gibt es sicherlich einige Beispiele, die mich mit Ihrer besonderen Art und Kompetenz prägten. Zu diesen zählen Univ.-Prof. Dr. Klaus Mann, Univ.-Prof. Dr. Andreas Pfeiffer, Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. Helmut Schatz, Univ.-Prof. Dr. Günter Stalla, Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. Thomas Philipp und Priv.-Doz. Dr. Bernhard Saller.

jameda: Gibt es aktuell Hilfen oder Neuerungen, die Ihnen Ihren Praxisalltag erleichtern können?

Prof. Herrmann: Unkomplizierte digitale Briefzustellung per E-Mail unter Datenschutzvorgaben.

jameda: Wo sehen Sie in Ihrem Fachgebiet die größten Herausforderungen für die Zukunft?

Prof. Herrmann: Digitalisierung, Bewahrung des persönlichen Gesprächs und der genauen analytischen Anamnese.

jameda: Was wird an Ihrem individuellen Umgang mit Ihren Patienten besonders geschätzt?

Prof. Herrmann: Kompetenz, Verlässlichkeit, Vertrauen, sehr schnelle Erreichbarkeit.

jameda: Was schätzen Sie an Ihren Patienten besonders?

Prof. Herrmann: Entgegengebrachtes Vertrauen, Offenheit, Sympathie.

jameda: Gibt es ein besonderes Patientenerlebnis, das Sie nie vergessen werden?

Prof. Herrmann: Da gibt es so viele, schöne, interessante und seltene Erlebnisse mit vielen guten Ergebnissen und Verläufen – Konkreter möchte ich in Anlehnung des Hippokratischen Eides und der damit verbundenen Verschwiegenheit nicht werden.

jameda: Welchen Gesundheitstipp möchten Sie unseren Lesern mit auf den Weg geben?

Prof. Herrmann: Gesunde Ernährung, ausreichende Bewegung und stets geistige Nahrung.

Zur Person:

  • Facharzt für Innere Medizin, Endokrinologe, Diabetologe und Osteologe (DVO)
  • Mitglied der Medizinischen Fakultät des Universitätsklinikums Essen
  • Facharztpraxis & Labor in Bochum
  • Spezialist für Schilddrüsenerkrankungen, Osteoporose, Wechseljahrsbeschwerden, Testosteronmangel, Hirnanhangsdrüsenerkrankungen, Übergewicht, Typ 1 Diabetes mellitus, Typ 2 Diabetes mellitus, Schwangerschaftsdiabetes und Innere Medizin.

Zur Praxis:

Unsere private Facharztpraxis im Innovationspark Springorum – Bochum hat sich auf den Gebieten der Endokrinologie (Hormon- und Drüsenerkrankungen), Diabetologie und Inneren Medizin spezialisiert.

In einem angenehmen Ambiente bieten wir Ihnen von allgemeinen Check-up-Untersuchungen bis zur Lösung von differenzierten Hormon- und Stoffwechselerkrankungen die Breite der derzeit zur Verfügung stehenden universitären Medizin an.

Für die Darstellung bzw. Anamnese Ihrer akuten oder chronischen Erkrankungen wird Ihnen stets ausreichend Zeit eingeräumt. Nur so können wir mit den anschließenden medizinischen Untersuchungsverfahren die Erkrankung und das medizinische Problem gezielt lösen und effizient behandeln.

Durch unser eigenes medizinisches Labor werden Ihre Blutproben sehr zeitnah analysiert und stets neu evaluiert.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel? 0

Interessante Artikel zum Thema

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?