Corona Online-Test bietet einfache & schnelle Entscheidungshilfe bei Verdacht auf SARS-CoV-2

Nutzen Sie den Corona Online Test, um sich eine Handlungsempfehlung zur Ihren Symptomen einzuholen. (© jameda)

Sie haben Erkältungssymptome und befürchten, sich mit SARS-CoV-2 infiziert zu haben? Symptome wie Fieber, Husten, Halsschmerzen oder Kurzatmigkeit sind entscheidende Kriterien für einen Infektionsverdacht.

Viele Patienten sind bei Verdacht auf eine Infektion mit dem Coronavirus unsicher, was nun zu tun ist, da in diesem Fall von einem Arztbesuch abgeraten wird, um das Ansteckungsrisiko zu minimieren.

Daher möchten wir Ihnen mit dem Corona Online-Test (COV App) Hilfestellung leisten. Es handelt sich um einen Online-Fragebogen, den Sie bequem von zu Hause ausfüllen. Das Ergebnis liefert Ihnen Handlungsempfehlungen und eine Entscheidungshilfe, ob z. B. ein Arztbesuch notwendig ist.

Hier geht es zum Corona Online Test.

Gut zu wissen: Der Corona Test wurde von der Charité Berlin in Zusammenarbeit mit Data4Life entwickelt und wird unterstützt durch das Robert Koch-Institut (RKI), das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA).

Wie funktioniert der Test?

Der Online-Test dauert nur ca. drei Minuten und Sie beantworten Fragen zu aktuellen Symptomen, Vorerkrankungen und dem Kontakt zu Verdachtsfällen. Am Ende des Tests erhalten Sie spezifische Handlungsempfehlungen, wie z. B. die Empfehlung, sich bei Ihrem Hausarzt vorzustellen oder sich in häusliche Isolation zu begeben.

So kann der Test Ihnen helfen, einzuschätzen, ob ein Arztbesuch notwendig ist. Wichtig zu wissen: Der Test ersetzt nicht die ärztliche Behandlung und erbringt keine diagnostische Leistung.

Je nach Testergebnis kann auch eine Videosprechstunde bei einem Allgemeinarzt eine erste Handlungsempfehlung sein. Sie können sich bei jameda über die Videosprechstunde einfach und kostenlos (für gesetzlich Versicherte) medizinischen Rat bei Hausärzten aus ganz Deutschland holen.

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit dem Test eine Hilfestellung geben können und freuen uns, wenn Sie auch Ihrer Familie und Ihren Freunden davon berichten, um so gemeinsam das Infektionsrisiko zu minimieren.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel? 2

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Kommentare (1)

Silke, 13.01.2021 - 12:43 Uhr

Hallo, ich habe seit ca 3 Wochen Halsschmerzen, mittlerweile auch Brennen im Hals. Habe alles mögliche ausprobiert wie z.B. Halslutschtabletten und vieles mehr. Natürlich auch viel Trinken ( Tee ). Warum geht diese Erkältung nicht weg? Vielleicht haben Sie noch einen Tipp für mich. Vielen Dank

Interessante Artikel zum Thema

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?