Die 10 Regeln der DGE: Gesunde Ernährung leicht gemacht

jameda

von
verfasst am

© richardschramm - iStockGesunde Ernährung kann so lecker sein! (© richardschramm - iStock)Viele Kinder und Jugendliche leiden unter Übergewicht. Das hat die Deutsche Gesellschaft für Ernährung dazu veranlasst, ihre 10 Regeln neu zu definieren. Denn vollwertiges Essen hält den Körper gesund, der Mensch fühlt sich wohl und ist leistungsstark.

Zehn goldene Regeln für ein gesundes Essverhalten

  1. Genießen Sie eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung. Die Lebensmittel sollten nährstoffreich aber energiearm sein, auch auf die Menge muss geachtet werden.
  2. Bei Reis, Getreideflocken, Nudeln und Brot sollten Vollkornprodukte bevorzugt werden. Vollkornprodukte sind gesund, haben viele Vitamine, wenig Fett, reichlich Ballaststoffe, Spurenelemente und Mineralstoffe, hinzu kommen noch sekundäre Pflanzenstoffe. Auch Kartoffeln gehören zu einer gesunden Ernährung.
  3. Nehmen Sie frisches Obst und Gemüse fünfmal täglich zu sich. Es eignet sich auch als Zwischenmahlzeit.
  4. Bauen Sie täglich Milchprodukte in die Ernährung. Dazu gehören Fleisch, Fisch und Wurstwaren, jedoch nur etwa zweimal pro Woche. Fettarme Produkte sind zu bevorzugen.
  5. Essen Sie fettarme Lebensmittel, da zu viel Fett zu Übergewicht führen kann. Außerdem können bei zu hohem Fettkonsum Herz-Kreislauf-Erkrankungen entstehen.
  6. Zucker und zuckerhaltige Lebensmittel sollten nur in Maßen verzehrt werden. Auch bei Salz ist ein mäßiger Konsum wichtig, hier ist jodiertes Speisesalz zu bevorzugen.
  7. Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist ebenfalls wichtig. Etwa 1,5 Liter Wasser oder kalorienarme Flüssigkeit müssen getrunken werden. Alkohol ist nur in kleinen Mengen vertretbar.
  8. Garen Sie Speisen bei niedrigen Temperaturen mit wenig Fett und Wasser, um den natürlichen Geschmack zu erhalten.
  9. Essen Sie bewusst und genussvoll und nehmen Sie sich vor allem Zeit dafür. So tritt das Sättigungsgefühl schneller ein.
  10. Ausreichend Bewegung gehört zu einer gesunden Lebensweise. Täglich 30 bis 60 Minuten Sport fördert die Gesunderhaltung des Körpers. Außerdem ist es ratsam, Übergewicht zu vermeiden.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
0
Interessante Artikel zum Thema „Gesunde Ernährung”

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
 
Ich akzeptiere die Nutzungsrichtlinien und AGB der jameda GmbH und habe die Datenschutzerklärung gelesen.
  

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete und Lexikon-Inhalte

Über Krankheiten und Symptome informieren

Das jameda Lexikon