Fastenzeit - Aspekte und Vorteile

von
verfasst am

© AntonioGuillem - istock© AntonioGuillem - istockBekannterweise dient das Einlegen einer Fastenzeit im Jahresverlauf als Phase der besonderen Gesundheitsförderung, des Frischmachens für die körperlichen Aktivitäten des Sommers, der Verschönerung des Körpers, aber auch der geistigen Besinnung auf das Wesentliche. Fastenzeiten sind in vielen Gesellschaften der Welt traditionell etabliert und als heilend anerkannt. In unserem Abendland gab es deren eigentlich immer zwei: nach Karneval und in der Weihnachtszeit!

Was ist für uns hochtourig laufende Zivilisationsgeplagte sinnvoll? Eine Gesundheitszeit als ein Einstieg in die Dieta - die rechte Lebensführung.

Fasten als eine Phase der Konzentration auf das Wesentliche bedeutet grundsätzlich am Anfang auch Verzicht, aber auch Gewinn! Fasten schwächt nicht, selbst wenn es mit Hungern einhergeht, sondern macht den Menschen für die begrenzte Zeit agiler!

  • Verzicht auf den regelmäßigen Alkoholgenuss - tieferer, erholsamerer Schlaf!
  • Verzicht auf umfangreiches Essen - körperliche Zufriedenheit.
  • Verzicht auf zuckerhaltige Softdrinks und Speisen - Verbesserung der Geschmacksempfindung.
  • Verzicht auf Konsumverhalten - Wertschätzung des Wenigen.
  • Verzicht auf mediale Ablenkung - Zeit für aktives Handeln und Zuwenden.
  • Verzicht auf Bequemlichkeit - verbessertes Körpergefühl.

Bei allen Angeboten und Moden haben sich einige Fastenaspekte besonders bewährt:

  • eine einleitende konzentrierte Fastenperiode wie besonders das Buchinger Fasten
  • eine Kombination aus Essensreduktion inkl. Verzicht auf kalorienreiche Getränke wie Softdrinks (bes. Cola) und Alkoholika und vermehrter Bewegung
  • eine Verhaltensänderung rund um die Esskultur vom Einkaufen bis zu den Essenszeiten
  • eine gute Ernährungsberatung mit Erfassung individueller Fehler in der Wochenanalyse
  • die ärztliche Begleitung zumindest der strengeren Fastenkonzepte wie F:X:Mayr Diät
  • die Trennkost
  • die psychologische Unterstützung durch kontrollierte Programme in der Gruppe

und besonders ein umfassendes Körperkonzept für Menschen, die sich schon länger von Sport und Körpergefühl entfernt haben!

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
0
Interessante Artikel zum Thema „Abnehmen”

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
 
Ich akzeptiere die Nutzungsrichtlinien und AGB der jameda GmbH und habe die Datenschutzerklärung gelesen.
  

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete

Ärzte für spezielle Behandlungsgebiete

jameda Behandlungsgebiete