Gewichtsabnahme - nicht nur dem Essen die Schuld geben

Frau Reschawski

von
verfasst am

© PaulCowan_iStock© PaulCowan_iStockGewicht zu verlieren ist leicht, Gewicht zu halten gestaltet sich hingegen oftmals schwer, manchmal ist es schier unmöglich.

Es wird immer und immer wieder wiederholt: Diäten bringen nichts - und dennoch stürzen sich Tausende Leser von Zeitschriften & Co. auf die einzelnen Wunder-Kuren, die Erfolge in kurzer Zeit versprechen.

Sicherlich, wer sich an die rigiden Speisepläne hält, wer eine Abnehmdrink-Kur durchführt oder sonstige, oft in die Kritik geratene, Methoden anwendet, nimmt ab.
Aber eben nicht auf Dauer.

Der Grund dafür liegt darin, dass die eigentlichen, individuellen Ursachen für das Übergewicht nicht behoben werden.

Sind es wirklich „nur“ die falschen Ernährungsgewohnheiten? An diesen lässt sich, mit Unterstützung gut arbeiten. Doch die Ursachen für Übergewicht sind so vielfältig wie die Menschen selber.

Deswegen gibt es nicht DIE eine Kur, nicht DAS einzige Konzept - und sicherlich nicht DEN Speiseplan, der Sie zu Ihrem Wunschgewicht führt.

Wer langfristig abnehmen und sein Gewicht auch halten möchte, der sollte Abstand von Radikalkuren und Diäten nehmen:

Zu schnell gelangt man in den Strudel des Jojo-Effektes, das Gewicht scheint nicht mehr kontrollierbar und auf jedes abgenommene Pfund folgen mindestens zwei, die sich nach der Diät erneut anhäufen.

Frust und Resignation sind oft die Folge, Schuldgefühle machen sich zu Unrecht breit.

Das Gefühl des Versagens entsteht durch den Druck, der aufkommt, wenn man sich zu starken Restriktionen bezüglich des Essverhaltens unterwirft.

Zunächst ist es wichtig, das Übergewicht an der Wurzel zu packen - und die Schuld nicht nur auf die Schokolade, die Chips etc. zu schieben.

Da die ersten Schritte oft als die schwersten erlebt werden und der Weg im Dschungel der Ernährungsmythen oft undurchsichtig scheint, können auf Gewichtsabnahme spezialisierte Therapeuten Sie dabei unterstützen, Ihre Ernährung und Ihren Lebensstil langfristig zu ändern.

Denn, wer dauerhaft schlank werden möchte, der braucht Begleitung und keine Vorschriften.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
0
Interessante Artikel zum Thema „Abnehmen”

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
 
Ich akzeptiere die Nutzungsrichtlinien und AGB der jameda GmbH und habe die Datenschutzerklärung gelesen.
  

Kommentare zum Artikel (1)


10.10.2014 - 15:04 Uhr

brauche dringend einen Tipp wie man auf Dauer...

von Heiek

... abnimmt

Frau Reschawski

Antwort vom Autor am 13.10.2014
Eileen Reschawski

Das Problem ist sehr komplex. Sicher gibt es in Ihrer Nähe Therapeuten, die Sie bei einer langfristigen Gewichtsabnahme unterstützen. Ich biete diese im Raum Duisburg an. Herzliche Grüße


Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete

Ärzte für spezielle Behandlungsgebiete

jameda Behandlungsgebiete