Besenreiser - neue Möglichkeiten in der Lasermedizin (Teil 2)

Dr. Gündogan

von
verfasst am

© laurent hamels - Fotolia.com© laurent hamels - Fotolia.comWas Sie zur Vorbereitung wissen müssen

Der erfahrene Laserexperte führt vor Beginn der Behandlung ein ausführliches Aufklärungsgespräch durch und zeigt Ihnen die Möglichkeiten und Grenzen für Ihren individuellen Fall auf. Zudem werden zeitlicher Ablauf sowie Kosten besprochen. Private Krankenversicherungen können in bestimmten Fällen die Behandlung von Gefäßerweiterungen übernehmen. Sprechen Sie Ihren Arzt vor der Behandlung an. Er kann die medizinische Notwendigkeit festlegen.

Was ist noch zu beachten?

Wichtig ist beispielsweise, dass Sie vor der Behandlung nicht stark sonnengebräunt sein dürfen. Zu berücksichtigen sind bei der Terminplanung daher bereits gebuchte Urlaubsreisen. Sie können mit Ihrem Arzt gemeinsam die idealen Zeitabstände für Ihre Laserbehandlungen anhand Ihrer persönlichen Urlaubs- und Zeitplanung festlegen.
Daher ist es durchaus sinnvoll, bereits im Sommer zur Erstberatung in die Praxis zu kommen. Hier kann ein individueller Zeitplan für die Herbst- und Winterzeit aufgestellt werden. Patienten, die einen hellen Hauttyp haben oder sich kaum in der Sonne aufhalten, können natürlich auch in der Sommerzeit behandelt werden.

Die Kontrolluntersuchung

Nach dem Lasern müssen Sie mit etwaigen Rötungen im behandelten Bereich rechnen, die jedoch meist schnell abklingen. Wunden oder Krusten bilden sich nicht, sodass Sie beruhigt baden, duschen und saunieren können. Die häufigste Nebenwirkung ist eine mögliche leichte Verfärbung der Haut an den behandelten Hautarealen (also direkt über den behandelten Gefäßen). Diese sind selten und meist auch mild ausgeprägt.

In den meisten Fällen verschwinden diese auch nach einer bestimmten Zeit. Manchmal können Sie jedoch verbleiben. Dann ist das ästhetische Ergebnis jedoch auch meist deutlich besser als die vor der Behandlung bestehende Gefäßerweiterung. Um die Wahrscheinlichkeit von Pigmentverschiebungen zu reduzieren, ist der Sonnenschutz ein wichtiger Punkt. Eine individuelle Einschätzung erhalten Sie selbstverständlich im Beratungsgespräch beziehungsweise in den Lasersitzungen.

Zusammenfassung

Zusammenfassend kann jedoch gesagt werden, dass sehr viele Patienten mit Besenreisern von der neuen Lasertechnologie profitieren. Es sind heute Behandlungen durchführbar, die vor zehn Jahren noch undenkbar waren. Es muss vor der Behandlung festgelegt werden, ob eine Lasertherapie sinnvoll ist oder eventuell andere Behandlungsmethoden (OP, Verödung) zu bevorzugen sind. Für eine professionelle Einschätzung wenden Sie sich daher bitte an einen erfahrenen Laserexperten. Die Liste der ausgewiesenen Experten in Deutschland finden Sie auf der Webseite der Deutschen Dermatologischen Lasergesellschaft (DDL). 

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
6
Interessante Artikel zum Thema „Venen, Krampfadern & Besenreiser”

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
 
Ich akzeptiere die Nutzungsrichtlinien und AGB der jameda GmbH und habe die Datenschutzerklärung gelesen.
  

Kommentare zum Artikel (3)


04.08.2018 - 22:13 Uhr

Guten Tag, habe Besenreiser lasern lassen am 7....

von Jung

... Mai. Ich mache mir große Sorgen mit Dellen am Stellen, wo gelasert wurde. Abgesehen davon sind die Besenreiser sind immer noch da. Nach Behandlung habe ich an mehreren Stellen am nächsten Tag noch geblutet. Der Arzt meinte dass er sich die Dellen nicht erklären kann.

08.04.2014 - 16:06 Uhr

Guten Tag, ich habe linksseitig Besenreiser die...

von elisabeth

... mich schon immer stören.Ich bin 60 Jahre und möchte trotz des Alters sie entfernen lassen. Eine Venenuntersuchung ergab dass die Venen ok sind. Der Hautarzt meinte man könne sie wegspritzen man müsste nur mehrere Male in die Vene spritzen. Danach brauche ich keinen Druckverband oder sonstiges. Habe etwas Angst und ein ungutes Gefühl. Vielleicht kommt die Laserbehandlung für mich in Frage ? Danke E.

28.09.2012 - 16:15 Uhr

Gerne würde ich wegen div....

von Barbara Recke

... Verfärbungen/Besenreiser an einem Bein einen Termin bei Ihnen erhalten. Da ich Kassenpatientin bin, würde ich gerne privat zu Ihnen kommen, um mal ein aufklärendes Gespräch führen zu können bzw. auch Hilfe zu erhalten. Ich bedanke mich für Ihre Antwort. Freundlichen Gruss Barbara Recke

Dr. Gündogan

Antwort vom Autor am 28.09.2012
Dr. med. Cüneyt Gündogan

Sehr geehrte Frau Recke, vereinbaren Sie einfach einen Termin in meiner Praxis unter 0 61 73 - 95 29 33. Informieren zu Selbstzahlern finden Sie auf unserer Praxis-Webseite unter FAQ. Vielen freundlichen Grüßen, Dr. Gündogan


Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete

Ärzte für spezielle Behandlungsgebiete

jameda Behandlungsgebiete