Deutschlands größtes Arzt-Patienten-Portal

Unerfüllter Kinderwunsch: So kann Hypnose helfen

von
verfasst am

© Iurii Sokolov - fotoliaNicht nur körperliche sondern auch mentale Ursachen können eine Schwangerschaft beeinflussen. (© Iurii Sokolov - fotolia)Ein unerfüllter Kinderwunsch kann das betroffene Paar sehr belasten. Häufig liegt eine wahre Odyssee hinter ihnen. 

Als der Wunsch nach einem gemeinsamen Kind entstand, war da große Vorfreude und Leichtigkeit. Aber je länger die Schwangerschaft auf sich warten ließ, umso höher wurde der Druck. Es gibt viele körperliche Untersuchungen und Sex nach Stundenplan. Die Anspannungen und Streitereien in der Beziehung nehmen immer mehr zu. So oder ähnlich beschreiben es viele Klienten, wenn sie in die Praxis kommen.

Viele Betroffene denken gar nicht daran, dass mentale Blockaden dafür verantwortlich sein können, dass die Schwangerschaft ausbleiben kann. Die Ursachen, die zumeist im Unterbewusstsein liegen, können dabei ganz unterschiedlich sein.

Was kann die Ursache für die Probleme vor der Schwangerschaft sein?

Bei einigen Klienten liegt es an

  • Familiären Problemen in ihrer Ursprungsfamilie, die ihnen gar nicht (mehr) bewusst waren.
  • Aussagen, die sie als Kind unbewusst aufgeschnappt hatten, wie z.B. die Aussage der Mutter: "Bei der Geburt wäre ich fast gestorben".
  • Am inneren Druck jetzt endlich schwanger zu werden, der inzwischen so groß geworden ist, dass der Körper und der Geist ganz verkrampft sind.

Die mentalen Ursachen für den unerfüllten Kinderwunsch sind dabei immer ganz individuell. Die ursachenorientierte Hypnose gibt uns die Möglichkeit gemeinsam, diesen Grund im Unterbewusstsein zu finden und im Idealfall zu beseitigen. Das hat schon in vielen Fällen den Weg für das langersehnte Baby frei gemacht.

Im Unterbewusstsein ist jede Sekunde des Lebens gespeichert. Dort können wir auch die Sekunden finden, die ursächlich für ein Problem sind. Um das Unterbewusstsein zu erreichen, nutzen wir die Hypnose. Denn während einer Hypnose wird der Verstand für eine gewisse Zeit in den Urlaub geschickt und gibt uns die Möglichkeit ins Unterbewusstsein zu schauen.

Wie kann Hypnose dabei helfen, den Kinderwunsch zu erfüllen?

Hypnose ist eine Art Dämmerschlaf, in dem die äußeren Einflüsse (wie Geräusche), nicht mehr so stark wahrgenommen werden. Die Wahrnehmung der eigenen Gedanken und Gefühle steigt an. Dadurch kann sich der Klient sehr auf sich selbst fokussieren und nimmt Dinge wahr, die er im Wachbewusstsein nicht bemerkt hätte.

Diese Dinge nutzen Hypnotiseur und Klient im Team, um die Ursache zu finden und zu lösen. Dabei sollte der Klient seine eigene Lösung entwickeln, damit das Unterbewusstsein die gewünschten Veränderungen gut umsetzen kann. Denn nur Lösungen, die zum Klienten passen, wird das Unterbewusstsein nutzen, um das Ziel zu erreichen.

Während der Hypnose bekommen sie alles mit. Jeder Mensch ist hypnotisierbar, mit der passenden Begleitung an seiner Seite. Bei der Auswahl Ihres Begleiters sollten Sie, neben Erfahrung, Bewertung und Ausbildung, auf Ihr Bauchgefühl achten.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
2
Interessante Artikel zum Thema „Kinderwunsch”

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
 
Ich akzeptiere die Nutzungsrichtlinien und AGB der jameda GmbH und habe die Datenschutzerklärung gelesen.
  

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete

Ärzte für spezielle Behandlungsgebiete

jameda Behandlungsgebiete