Kinderwunschbehandlung in der Naturheilpraxis - Unfruchtbarkeit des Mannes (Teil 1)

Frau Schramm

von
verfasst am

© JENS SCHMIDT  - Fotolia.com© JENS SCHMIDT - Fotolia.comLässt das Wunschkind auf sich warten, beginnt der oft lange Weg durch Arztpraxen und Kinderwunschkliniken. Paare, die sich in der Naturheilpraxis Rat holen, haben meist schon mehrere Kinderwunschkliniken hinter sich. Und meist sind auch die Spermiogramme nicht in Ordnung. Die Anzahl und/oder die Beweglichkeit der Spermien sind nicht ausreichend, um die Eizelle zu befruchten.

Das ist für das Selbstwertgefühl des Mannes nicht gut, kommen doch noch Schuldgefühle dazu, wenn bei der Partnerin alles im grünen Bereich ist. Denn die möglichen Behandlungen, die in den Kinderwunschzentren stattfinden (Insemination, IVF, ICSI), setzen alle eine hormonelle Stimulierung der Frau voraus, mit entsprechenden Folgen an den „Rückkoppelungsorganen“ Hypohyse/Hypothalamus der Frau, die es erst wieder ins Lot zu bringen gilt, wenn die Schulmedizin ohne Erfolg bleibt, bei doch eigentlich perfekten Voraussetzungen.

Bei der Kryo werden überzählige befruchtete Eizellen für spätere Behandlungen in flüssigem Stickstoff tiefgefroren und dann gelagert. Auf Wunsch werden die befruchteten Eizellen aufgetaut und man schaut, ob sie leben und sich weiter entwickeln, dann können sie ebenfalls in die Gebärmutter eingebracht werden.

Setzt man sich mit der traditionellen chinesischen Medizin und der Ernährung nach den 5 Elementen auseinander, so weiß man, dass tiefgefrorene Nahrungsmittel uns zwar Kalorien und Vitamine zuführen, frisch gekochte Speisen hingegen auch noch Qi = Lebensenergie. Wie sich Kinder im späteren Leben entwickeln, wenn sie aus der „Tiefkühltruhe“ kommen, wird sich erst noch zeigen müssen.

Es sind immer noch viel zu wenige Männer, denen Nahrungsergänzungen verordnet werden und die man darauf hinweist, dass Sitzheizungen nur etwas für uns Frauen sind. Auch ein Laptop sollte nicht auf dem Schoß bedient werden und Wasser trinkt man aus Glas- und nicht aus PET-Flaschen. Krampfadern am Hoden werden zwar einem 22-Jährigen vorsorglich mit Hinblick auf späteren Kinderwunsch operativ entfernt, aber nicht den Männern in den Kinderwunschpraxen. An eine Schwermetallbelastung durch Amalgamfüllungen oder Belastungen am Arbeitsplatz (Werkstoffe, Dämpfe) wird nicht gedacht. Diese haben gesundheitlich aber weitreichende Folgen – auch über den Kinderwunsch hinaus.

In der chinesischen Medizin behandelt man nach Pulstastung, Zungeninspektion und Anamnese. Je nachdem, ob es sich um ein Fülle- oder Leeremuster handelt, das der Unfruchtbarkeit zu Grunde liegt, wird sediert, tonisiert, Qi und Blut bewegt, die Milz gestärkt, Feuchtigkeit eliminiert oder die Niere gestärkt. Die Spermien werden auf natürlichem Wege auf Trapp gebracht und man könnte den Frauen oftmals die teuren und folgenreichen Eingriffe in ihren Hormonhaushalt sparen.

Hier geht es zum zweiten Teil des Artikels.

Mit Ihrem Feedback helfen Sie uns, die Qualität von jameda laufend zu verbessern – vielen Dank!

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
0
Interessante Artikel zum Thema „Kinderwunsch”

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
  

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete und Lexikon-Inhalte

Ärzte für spezielle Behandlungsgebiete

jameda Behandlungsgebiete

Über Krankheiten und Symptome informieren

Das jameda Lexikon