9 Fragen zum Corona-Virus: Symptome & Schutzmaßnahmen

Gründliches Händewaschen bietet mit den besten Schutz gegen den Coronavirus. (© Gina Sanders - fotolia)

In diesem Artikel wollen wir die bisher häufigsten Patientenfragen zusammenstellen und beantworten.


1. Wann soll ich mich testen lassen? 

Sie sollen sich auf jeden Fall testen lassen, wenn Sie in den letzten 14 Tagen in einem der Risikogebiete aufhielten oder Kontakt mit einer an SARS-CoV-2 infizierten Person hatten sowie Mögliche Symptome aufweisen.


2. Welche Symptome verursacht das Corona-Virus? 

Verschiedene Symptome sind möglich:

  • Leichte Erkältungssymptome wie Niesen, Schnupfen, Hals- und Kopfschmerzen
  • Schmerzhafte Nebenhöhlen (Sinusitis)
  • Erhöhte Körpertemperatur bzw. Fieber (> 37,6 °C)
  • Trockener und schleimiger Husten
  • Atemprobleme
  • Durchfall

Wichtig: Diese Symptome gehören auch zu den gewöhnlichen grippalen Infekten. Wenn Sie in den letzten zwei Wochen nicht in den Risikogebieten aufhielten und keinen Kontakt zu Infiziert hatten, dann bleiben Sie gelassen und lassen sich bei uns oder telefonisch über den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter 116117 beraten.


3. Ich hielt vor Kurzem in den Risikogebieten auf und habe Symptome. Was soll ich tun? 

Hielten Sie in den letzten 2 Wochen in den Risikogebieten auf und haben aktuell Symptome?

Das sollten Sie jetzt tun:

  • Bleiben Sie zuhause und meiden Sie möglichst den direkten Kontakt zu anderen Menschen
  • Schicken Sie Ihre Kinder nicht in die Sozialeinrichtungen
  • Melden Sie sich unverzüglich beim zuständigen Gesundheitsamt

Falls Sie eher starke Erkältungssymptome haben und eine Lungenentzündung befürchten, rufen Sie ebenfalls den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter 116117 an.


4. Ich hielt vor Kurzem in den Risikogebieten auf, habe jedoch keine Symptome. Was soll ich tun?

Wenn Sie keine Symptome haben und keinen Kontakt zu an SARS-CoV-2 Infizierten hatten, dann müssen Sie sich nicht testen lassen. Sie sollten aber besonders auf die untenstehenden Schutzmaßnahmen achten.


5. Ich hielt mich weder in Risikogebieten auf noch habe ich Symptome. Was soll ich tun? 

Für die Testung auf Corona-Virus ohne begründeten Verdacht gibt es aktuell keine Empfehlung.


6. Ich bin erkältet und hielt mich gar nicht in den Risikogebieten auf. Was soll ich tun?

Wenn Sie in den letzten zwei Wochen nicht in den Risikogebieten aufhielten und keinen Kontakt zu Infiziert hatten, dann bleiben Sie gelassen und achten Sie auf die unten stehenden Hygienemaßnahmen.


7. Wie kann ich mich vor Corona-Virus schützen?

Den besten Schutz bietet

  • gute Handhygiene
  • Husten- und Nies-Etikette
  • Abstand zu Erkrankten und möglichen Erkrankten (ca. ein Meter)


8. Helfen Atemschutzmasken?

Wenn Sie erkältet sind, können Sie mit der Atemschutzmaske andere Personen vor Ansteckung helfen. Ein persönlicher Schutz ist hingegen durch die gewöhnliche Atemschutzmasken sehr schlecht und unzureichend. Falls Sie infiziert sind, ist eine Quarantäne ohnehin Pflicht. Generell werden Masken mit mindestens FFP2-Klasse für einen ausreichenden Schutz empfohlen.


9. Ich stehe unter Corona-Virus-Quarantäne. Brauche ich ein Krankschreiben vom Hausarzt?

Nein. Wenn Sie vorsorglich unter Quarantäne gestellt sind, greift das Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten. Das Nettogehalt kommt dann weiterhin vom Arbeitgeber. Dieser kann sich den Betrag von der Behörde zurückerstatten lassen, die die Quarantäne angeordnet hat.

Sollte die Quarantäne länger als sechs Wochen dauern, besteht Anspruch auf Entschädigung in Höhe des Krankengeldes, den der Arbeitnehmer beim zuständigen Gesundheitsamt geltend machen muss. Jedenfalls brauchen Sie eine schriftliche Bestätigung über Dauer der Quarantäne vom zuständigen Gesundheitsamt.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel? 5

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Kommentare (1)

Anita J., 27.12.2020 - 18:19 Uhr

Ich hatte vor 4 Wochen Corona. Wie wahrscheinlich ist es, das nochmal zu bekommen, bzw. Wie lange bin ich immun? Sollte ich mich trotzdem impfen lassen? Kann ich den Virus, auch wenn ich immun bin, als Träger an andere weitergeben? Vielen Dank!

Interessante Artikel zum Thema

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?