Gesund sein - Was bedeutet das heute?

Herr Matynkowski

von
verfasst am

©fotolia-107791210-drubig-photoÄrger, Zorn und Eifersucht zerstören Ihre innere Ruhe - Versuchen Sie daher Ihre Schwächen abzulegen! (©fotolia-107791210-drubig-photo)Wenn Sie wirklich gesund sein und auch gesund bleiben wollen, sollten Sie viel arbeiten.

Ja, richtig gehört – Arbeiten, und zwar an Ihnen selbst!

Was bedeutet das genau? Die Schritte zum Erfolg

  • Verlassen Sie einfach Ihre passive Haltung Ihnen selbst gegenüber.
  • Fange Sie an aufmerksam zu leben.
  • Lernen Sie Ihre Schwächen kennen und arbeiten Sie an ihnen, um sie zu besiegen, bevor sie Sie besiegen. Sie müssen geduldig sein und immer am Ball bleiben.
  • Achten Sie auf das, was Sie essen und trinken. Merken Sie, wenn es zu viel wird.
  • Achten Sie auch auf das, was Sie sagen und auf das, was Sie tun. Sie müssen sich nicht verstellen oder zurückhalten und auch nicht explodieren.
  • Beobachten Sie einfach erst, was mit Ihnen passiert und vielleicht fangen Sie dann langsam an, sich selbst zu begreifen. Achten Sie dabei immer auf Ihre Gefühle und Emotionen. Krankheiten entstehen, weil Sie Emotionen unterdrücken bzw. diese fangen an Ihren Körper zu steuern – Sie sind dann nicht mehr Herr Ihres eigenen Willens. Oft verlangen Sie vom Leben zu viel und konzentrieren sich auf Äußerlichkeiten.

Ärger, Zorn, Eifersucht, Ihre Abhängigkeit von der gesellschaftlichen Position sowie von materiellen Gütern ist der Ursprung Ihrer Schwächen. Sie fangen an Sie zu steuern und zerstören Ihre innere Ruhe.

Diese Situationen bewirken, dass Sie nicht mehr sehen, hören und fühlen, was um Sie herum und auch nicht was in Ihnen drinnen passiert. Ihre Schwächen werden zu Wehwehchen und diese Wehwehchen anschließend zu Krankheiten.

Was kann man tun, um gesund zu bleiben?

© Ambrophoto - FotoliaScheuen Sie sich nicht davor, einen Arzt oder Therapeuten zu kontaktieren! Dieser hilft Ihnen gerne weiter. (© Ambrophoto - Fotolia)

  • Lernen Sie sich selbst kennen!
  • „Aude Sapere“ - Wagen Sie es, weise zu sein!

Ich garantiere Ihnen, es lohnt sich! Sie werden Hilfe brauchen.

  • Suche Sie sich jemanden, der Ihnen hilft, der Ihnen unter die Arme greift, der Ihnen die Türen öffnet.
  • Seien Sie immer aufmerksam. Vielleicht haben Sie solch eine Person ganz in deiner Nähe - vielleicht ist es Ihr Vater oder Ihre Mutter, ein Freund oder auch eine Freundin. Vielleicht müssen Sie sich aber auch jemanden vom Fach suchen - einen Arzt, einen Heilpraktiker oder einen Therapeuten.

Manchmal müssen Sie auch länger suchen. Aber wer sucht, der findet! Ob es der/ die Richtige ist, sagt Ihnen Ihr Bauch. Sie müssen nur aufmerksam sein.

Ich wünsche Ihnen viel Glück dabei!

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
14
Interessante Artikel zum Thema „Gesundheit allgemein”

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
  

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete und Lexikon-Inhalte

Über Krankheiten und Symptome informieren

Das jameda Lexikon