Das jameda-Interview: 10 Fragen an Herrn Dr. Chariat

Dr. Chariat

von
verfasst am

© Chariat© ChariatÄrzte haben einen besonderen Blick auf die Welt der Medizin. Damit Patienten hinter die Kulissen des Gesundheitswesens blicken können, stellt jameda Herrn Dr. Chariat interessante Fragen zu seinen Erfahrungen als Arzt.

jameda: Herr Dr. Chariat, was hat Sie motiviert, Arzt zu werden?

Herr Dr. Chariat: Meine Eltern haben jahrelang als niedergelassene Ärzte gearbeitet. Ich bin praktisch mit dem Arztberuf groß geworden.

jameda: Was macht Ihnen im Praxisalltag am meisten Freude? Wo sehen Sie  die größten Herausforderungen?

Herr Dr. Chariat: Die Patienten auf ihrem Weg der Besserung zu begleiten, macht mir sehr viel Freude. Die Hoffnungslosigkeit und Verbitterung einiger schwer kranken Patienten ist eine Herausforderung.

jameda: Welchen Vorurteilen begegnen Sie häufig in Ihrer Praxis?

Herr Dr. Chariat: Vorurteile entstehen aus Unwissenheit oder aus Halbwissen. Das erlebt man nicht nur in der Praxis.

jameda: Manche Krankheiten und Therapien sind unangenehm und verlangen viel Durchhaltevermögen vom Patienten. Was raten Sie Patienten in solchen Situationen? 

Herr Dr. Chariat: Das Ziel im Auge zu behalten und die Erfolge zu dokumentieren, kann helfen.

© ChariatDer Empfangsbereich in der Praxis Dr. Chariat (© Chariat)jameda: Wie reagieren Sie, wenn Sie merken, dass ein Patient Ihren Therapieplan nicht befolgt?

Herr Dr. Chariat: Wir sprechen sehr offen darüber. Es macht wenig Sinn für den Genesungsprozess, den Therapieplan nicht regelmäßig oder nur teilweise zu befolgen.

jameda: Wenn Sie das Gesundheitssystem ändern könnten, was würden Sie als Erstes tun?

Herr Dr. Chariat: Den Patienten eine uneingeschränkte freie Arztwahl ermöglichen und den Ärzten mehr Therapiefreiheit. Beide Aspekte sind zu stark reguliert und fremdbestimmt.

jameda: Kein Mensch ist perfekt. In welchen Bereichen haben Ärzte Ihrer Meinung nach Verbesserungspotential?

Herr Dr. Chariat: Es macht für mich Sinn, mich regelmäßig selbstkritisch zu hinterfragen. Darin sehe ich ein gutes Verbesserungspotential.

jameda: Die Welt der Medizin verändert sich ständig. Gibt es neue Therapieverfahren oder Gerätschaften, die Sie in Ihrer Praxis anwenden?

Herr Dr. Chariat: Das ist richtig. Uns ist es wichtig, das Bewährte optimal einzusetzen und das Neue gründlich zu prüfen, bevor es angewendet wird.

© ChariatDie Behandlungen in der Praxis Dr. Chariat finden in angenehmer Atmosphäre statt (© Chariat)jameda: Gibt es einen Patienten oder ein Erlebnis in Ihrer Praxis, das Sie nie vergessen werden?

Herr Dr. Chariat: Glücklicherweise gibt es viele positive Erlebnisse. Es gibt nichts Schöneres in unserem Beruf als zufriedene Patienten.

jameda: Welchen Gesundheitstipp möchten Sie unseren Lesern mit auf den Weg geben?

Herr Dr. Chariat: Alles mit Maß und Ziel, hatte einmal Johann Wolfgang von Goethe gesagt.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
0
Interessante Artikel zum Thema „Gesundheit allgemein”

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete und Lexikon-Inhalte

Über Krankheiten und Symptome informieren

Das jameda Lexikon