Deutschlands größte Arztempfehlung

Schluss mit Akne & Rosazea - durch „die Magie des Lichts“

Dr. Moers-Carpi Privatpraxis

von
verfasst am

© Andrei Korzhyts - fotoliaGibt es eine schonende Methode, um Akne zu behandeln? (© Andrei Korzhyts - fotolia)Wer unter Akne oder Rosazea leidet, ist nicht alleine. Rund 80 Prozent aller Jugendlichen haben unreine Haut - und das ausgerechnet in einem Alter, in dem das Selbstbewusstsein sowieso nicht besonders stark ausgeprägt ist. Weniger bekannt, aber ebenfalls recht häufig, ist die „Acne tarda“. Sie tritt erst im Erwachsenenalter auf.

Auch die gefürchtete Rosazea ist nicht selten: Bis zu fünf Prozent der Erwachsenen sind von dieser Hauterkrankung betroffen, die sich durch Hautrötungen, Verdickungen und Knotenbildung bemerkbar macht. Doch jetzt gibt es Hoffnung für Patientinnen und Patienten - mit einer neuartigen Behandlungsform, die mithilfe eines Gels und pulsierendem Fluoreszenzlicht die Haut auf Zellebene stimuliert und ihre Reparaturprozesse anregt. Hier erfahren Sie mehr darüber! 


Exkurs Akne: Warum bläht die Haut eigentlich auf?

Bei Aknepatienten werden in den Talgdrüsen zu viele Hornzellen gebildet. Diese verstopfen die Talgdrüsenausgänge und begünstigen das Bakterienwachstum. Dadurch kommt es zu Entzündungsreaktionen der Haut und es bilden sich Mitesser, Pickel, Papeln und Pusteln. Bei sehr schwerer Akne können sich sogar richtige Fisteln und Fistelgänge entwickeln.


Exkurs Rosazea: Wie kommt es dazu?

Rosazea (oder auch Couperose) ist eine anlagebedingte Gefäßerweiterung, bei der sich feine Äderchen im Gesicht dauerhaft anstauen. Die Ursachen sind noch nicht geklärt, aber sicher ist, dass es sich um eine Entzündung handelt. Eventuell ist eine zu starke Immunreaktion hierfür verantwortlich. Auch eine gestörte Temperaturregulierung oder ein Zusammenhang mit dem Bakterium Heliobacter pylori in der Magenschleimhaut wird diskutiert.


Wie funktioniert die neue Behandlungsmethode?

Die Methode arbeitet auf Basis der Biophotonic-Technologie. Behandelt wird mit einer Multi-LED-Lampe mit speziell vorprogrammierten Wellenlängeneinstellungen und lichtkonvertierenden Gel-Texturen. Chromophoren in diesen Gels wandeln die Lichtwellen aus der Lampe in dynamische, pulsierende Fluoreszenz-Energie um.

Klingt kompliziert - aber die Behandlung ist im Prinzip sehr einfach: Das Gel wird auf die Haut aufgetragen und anschließend mit der Lampe belichtet. Es handelt sich also um eine nicht-abrasive und nicht-invasive Methode, die von den Patienten als sehr angenehm und schmerzfrei empfunden wird. Die Behandlung überzeugt mit Dreifach-Wirkung: Sie ist antibakteriell und entzündungshemmend, aktiviert die hauteigenen Reparatursysteme und stimuliert die Neubildung des Kollagens. Die Wirkung ist klinisch nachgewiesen.


Was kann mit dem „magischen Licht“ behandelt werden?

Es gibt drei unterschiedliche Treatments: eines für Akne, eines für Rosazea und eines zur Hautverjüngung. Je nach Indikation wird das entsprechende Gel verwendet. Die Methode kann bei folgenden Hautproblemen eingesetzt werden:

  • Akne vulgaris
  • Faltenglättung
  • Porenverfeinerung
  • Narbenreduktion
  • Rosazea/Couperose
  • Zur Vorbereitung der Haut auf Laserbehandlungen


© hriana - fotoliaBesonders bei Jugendlichen ist Akne kein seltenes Hautproblem. (© hriana - fotolia)Wie läuft die Behandlung ab?

Zuerst wird die Haut gereinigt und das entsprechende Gel auf die Haut aufgetragen. Dessen Wirkung wird durch die Belichtung mit einer hochintensiven LED-Lampe verstärkt. Es wird neun Minuten lang belichtet.

Bei Aknepatienten empfehlen wir, die Behandlung zweimal in der Woche über einen Zeitraum von sechs Wochen durchführen zu lassen. Bei Rosazea und der Anwendung zur Hautverjüngung reicht vier Wochen lang eine Behandlung wöchentlich. Alternativ sind Doppelbehandlungen möglich.
Nach jeder Sitzung wird das Gel wieder entfernt und Sie bekommen eine Creme mit hohem Lichtschutzfaktor aufgetragen. Für die gesamte Sitzung sollten Sie ca. 30 Minuten Zeit einplanen - danach sind Sie sofort wieder einsatzfähig.


Welche Ergebnisse kann ich bei Akne erwarten?

Aknepatienten können aufatmen: Die Therapie wird sehr erfolgreich bei allen Formen von Akne eingesetzt - sowohl bei pubertierenden als auch bei erwachsenen Patienten. Die besten Resultate werden bei mittelschwerer und schwerer entzündlicher Akne erzielt. In Studien konnten sich neun von zehn Aknepatienten über eine deutliche Hautverbesserung freuen, jeder dritte Patient sogar über eine komplett symptomfreie Haut! Die Therapie gilt übrigens als die derzeit wirksamste Behandlungsmethode, um der Akne zu Leibe zu rücken!

So wirkt das Akne-Treatment:

  • Abtötung der für die Akne verantwortlichen Bakterien
  • Reduktion von Entzündungen
  • Normalisierung der zellulären Aktivität
  • Stimulation des Kollagenaufbaus und dadurch Milderung vorhandener Narben
  • Vorbeugung von Narbenbildung

Üblicherweise werden Sie zwischen der vierten und der sechsten Behandlungswoche deutliche Hautverbesserungen feststellen. Auch nach Abschluss der Behandlung arbeitet die Haut weiter, da die tieferen Hautschichten auf die Behandlung ansprechen. So können Sie mit weiteren Verbesserungen Ihres Hautbildes rechnen. Die Ergebnisse sind langanhaltend.


Welche Ergebnisse kann ich bei Rosazea erwarten?

Rosazeapatienten erfahren ebenfalls eine spürbare Verbesserung ihrer Symptome durch die Fluoreszenz-Lichtenergie. Das Rosazea-Treatment wurde speziell für besonders empfindliche Haut entwickelt und wird gut vertragen. Durch den antiinflammatorischen und antibakteriellen Effekt wird die Haut beruhigt und Narben wird vorgebeugt.

So wirkt das Rosazea-Treatment:

  • Linderung von Entzündungen und Verringerung von Papeln und Pusteln
  • Minderung von Erythemen und Rötungen durch Verbesserung der Mikrovaskularisation
  • Beruhigung der gestressten Haut
  • Rückgang von Brennen und Stechen
  • Förderung des Heilungsprozesses

Üblicherweise werden Sie nach dritten Sitzungen bereits deutliche Hautverbesserungen feststellen. Auch nach Abschluss der Behandlung arbeitet die Haut weiter, da die tieferen Hautschichten auf die Behandlung ansprechen. So können Sie mit weiteren Verbesserungen Ihres Hautbildes rechnen. Die Ergebnisse sind langanhaltend.


© ariwasabi - iStockNeben der Akne-Behandlung kann die Behandlung auch positive Ergebnisse in der Hautverjüngung erzielen. (© ariwasabi - iStock)Welche Ergebnisse kann ich bei Falten und großen Poren erwarten?

Auch gegen die Zeichen der Hautalterung hilft „das magische Licht“: Freuen Sie sich auf ein strahlendes Aussehen, ein gleichmäßigeres Hautbild, die Minimierung von Fältchen und Verfeinerung der Porengröße durch die Neubildung von Kollagen. In Studien wurden sogar bis zu 400 % mehr Kollagen nachgewiesen!

So wirkt das Hautverjüngungs-Treatment:

  • Anregung der Kollagenproduktion
  • Reduktion der Porengröße
  • Abmilderung feiner Fältchen
  • Reduktion von Narben

Üblicherweise werden Sie spätestens nach der dritten Behandlungswoche deutliche Hautverbesserungen feststellen. Manche Patienten können sich aber auch nach der ersten Behandlung schon über einen echten Wow-Effekt freuen! Auch nach Abschluss der Behandlung arbeitet die Haut weiter, da die tieferen Hautschichten auf die Behandlung ansprechen. So können Sie mit weiteren Verbesserungen Ihres Hautbildes rechnen. Bei regelmäßigen Auffrischungsbehandlungen ist der Effekt dauerhaft.


Was sind die Vorteile des „magischen Lichts“?

  • Es ist die derzeit wirksamste Methode zur Aknebehandlung.
  • Die Behandlung ist nicht-abrasiv und nicht-invasiv.
  • Die Treatments werden als sehr angenehm und wohltuend empfunden.
  • Die Methode ist sicher, schmerzfrei und nebenwirkungsarm.
  • Es gibt keine Ausfallzeiten.
  • Sie genießen mehr Lebensqualität bei Akne und Rosazea.
  • Die Lichttherapie sorgt für deutlich sichtbare Hautverjüngung - ganz ohne Injektion oder Operation.


Muss ich mit Nebenwirkungen rechnen?

Die Behandlung ist sehr sicher. Sie erfolgt nur äußerlich und hat keinen Einfluss auf den Stoffwechsel. In seltenen Fällen kann es zu Erythemen, Hyperpigmentierungen und leichten Veränderungen der Haarfarbe (zum Beispiel der Augenbrauen) kommen. Alle beobachteten Nebenwirkungen waren jedoch vorübergehend. Ausfallzeiten sind nicht zu befürchten - Sie sind direkt nach der Behandlung wieder gesellschaftsfähig.


Für wen ist die Behandlung geeignet?

Die Behandlung ist für alle Hauttypen geeignet. Besonders profitieren Jugendliche, die unter starker Akne leiden, da auch der möglichen Narbenbildung vorgebeugt wird. Übrigens kann die Methode nicht nur im Gesicht eingesetzt werden, sondern auch auf anderen von Akne betroffenen Körperregionen wie beispielsweise dem Brustkorb oder dem Rücken.


Übernimmt die Krankenkasse die Kosten?

Bei der Akne-und Rosazeabehandlung ist eine Kostenübernahme durch die private Krankenkasse möglich. Bitte klären Sie dies zur Sicherheit vorher ab, denn ein Anspruch darauf besteht leider nicht. Wenn die Methode zur Hautverjüngung eingesetzt wird, müssen Sie die Kosten leider selbst tragen.

Verabschieden Sie sich von Pickeln, Pusteln, Mitessern, Hautrötungen, Narben, Falten & Co.!
Fragen Sie Ihren Dermatologen nach der Therapie auf Basis der Biophotonic-Technologie, wenn Sie unter Akne oder Rosazea leiden oder Ihre Haut sichtbar verjüngen möchten. Er wird Sie beraten, ob diese Methode für Sie geeignet ist. Und dann können Sie sich schon bald nicht nur über schönere Haut freuen, sondern auch über mehr Selbstbewusstsein und Lebensqualität!

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
1
Interessante Artikel zum Thema „Akne”

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
 
Ich akzeptiere die Nutzungsrichtlinien und AGB der jameda GmbH und habe die Datenschutzerklärung gelesen.
  

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete