Was ist eine professionelle Hautanalyse? So finden auch Sie die passende Behandlung für Ihre Haut!

Dr. Freitag

von
verfasst am

© fotolia-113451384-KurhanDank der professionellen Hautanalyse finden auch Sie die passende Behandlung für Ihren Hauttyp! (© fotolia-113451384-Kurhan)

Erst analysieren - dann behandeln! Die Grundlage einer ästhetischen Behandlung ist eine fundierte und vor allem objektiv nachvollziehbare Hautanalyse. Dabei reicht das oberflächliche Betrachten mit dem menschlichen Auge alleine nicht aus, denn Hautdefizite und Hautbedürfnisse müssen exakt bestimmt werden. Wissenschaftliche Studien nutzen daher standardisierte Analysemethoden. Häufig werden dafür auch sogenannte VISIA-Hautanalysegeräte (Hersteller Canfield Scientific) eingesetzt.
 


Was ist eine VISIA-Complexion-Analysis?

Immer mehr spezialisierte Institute und Facharztpraxen bieten ihren Patienten eine sogenannte VISIA-Complexion-Analysis an. Es handelt sich dabei um eine Hautbeurteilung, die unabhängig von der subjektiven Betrachtung erfolgt. Ein komplexes, hochauflösende Kamera-Computersystem blickt mit Weißlicht, kreuzpolarisiertem und ultraviolettem Licht in die Tiefe der Haut und visualisiert in hoher Präzision verborgene Schäden und Besonderheiten.

Selbst bakterielle Ausscheidungen (sog. Porphyrine) oder eventuelle Sonnenschäden in tiefen Hautschichten werden so sichtbar. Hyperpigmentierungen, Akne, Entzündungen kleinster Blutgefäße - wie sie bei der Couperose und Rosacea vorkommen - sowie Ausprägungen von Falten und Poren können genau dargestellt werden.

Parallel wertet eine intelligente Software die gemessenen Werte aus und vergleicht sie über eine integrierte Datenbank mit anderen Personen gleichen Alters und mit gleichem Hauttyp. So kann sogar eine Aussage über das relative Hautalter getroffen werden.


Welche Analysemerkmale gibt es?

Die perfekte Behandlungsstrategie ergibt sich aus der individuellen Auswertung der acht verschiedenen Analysemerkmale:

  • © ValuaVitaly_iStockDie VISA-Hautanalyse überprüft, ob die bisherige Behandlung sinnvoll war (© ValuaVitaly_iStock)Die Fleckendarstellung erfasst den herkömmlichen Hautton mit allen Unregelmäßigkeiten wie Narben, Hyperpigmentierungen und vaskulären Läsionen
  • UV-Schäden können anhand der selektiven Absorption des ultravioletten Lichtes durch das Melanin in der oberen Hautschicht erkannt werden.
  • Selbst UV-Schäden aus Jugendzeiten werden so sichtbar. Dabei lässt sich anhand der Höhe des gemessenen Wertes einschätzen, wie viel Kollagen bereits in der Haut zerstört wurde.
  • Eine weitere Darstellung visualisiert konzentriertes Melanin, das im Laufe der Jahre an die Hautoberfläche kommt und in unterschiedlichen Ausprägungen der Hyperpigmentierung - wie z.B. als Altersflecken bzw. Pigmentflecken - sichtbar wird.
  • Die Auswertung der roten Bereiche dokumentiert Hämoglobin, Entzündungen und vaskuläre Erkrankungen, wie Couperose und Rosacea.
  • Der Faltenwert veranschaulicht die Minderung der Elastizität der Haut und differenziert kleine Trockenheitsfältchen und tiefere Falten.
  • Die Module "Ebenheit" und "Poren" messen die Hauttextur und Porengröße, um die Gleichmäßigkeit der Haut zu bestimmen.
  • Bakterielle Ausscheidungen, die durch Propionibakterien hervorgerufen werden, lassen sich anhand ihren Abbauprodukten erkennen. Diese Stoffwechselendprodukte fluoreszieren durch ultraviolettes Licht und geben somit Aufschluss über das Ausmaß der Hautunreinheiten.


Der Analysebericht

Eine Aging-Software simuliert zudem den Alterungsprozess bei Falten und Poren und visualisiert, wie sich die Haut in den nächsten fünf bis sieben Jahren mit und ohne ästhetische Behandlungen verändern wird.

Auf Grundlage dieser Hautanalyse erhält der Patient einen personalisierten Behandlungspass. Die Ergebnisse und Hautbilder werden dokumentiert und können vor und nach jeder einzelnen Sitzung verglichen werden.

Die Analyse versetzt den behandelnden Arzt in die Lage, den jeweiligen Ist-Zustand der Haut objektiv auf die 8 wichtigen verschiedenen Hautmerkmale hin untersuchen zu können.

Zudem hat die Analyse entscheidenden Einfluss auf das weitere Vorgehen des Arztes und auf Fragen wie

  • Welche Behandlung ist empfehlenswert?
  • Schlägt die bisherige Therapie an?
  • Nutzt der Patient die für ihn geeignete Pflege?


Fazit

©fotolia-97569171-Dan RaceDie Hautanalyse gibt Aufschluss darüber, ob die bisher verwendeten Produkte wirksam waren (©fotolia-97569171-Dan Race)Der Wunsch, besser auszusehen, wird in der Gesellschaft immer stärker. Der Markt für ästhetische Behandlungen jeder Art boomt und Hersteller von Kosmetika verzeichnen enorme Umsätze.

Leider wenden vielen Menschen Methoden und Artikel an, ohne exakt zu wissen, ob sie auch davon profitieren. Das verhindert eine zielgerichtete Therapie und belastet natürlich auch das Budget mit teils vollkommen unsinnigen Behandlungen. Natürlich kann eine professionelle VISIA-Hautanalyse eine ärztliche Beratung keinesfalls ersetzen. Sie ist beispielsweise nicht geeignet, um bösartige Hautveränderungen zu erkennen.

Eine professionelle Hautanalyse dient vielmehr dazu, die Untersuchung zu standardisieren und so die Entscheidung für eine spezifische (häufig ästhetische) Behandlung zu erleichtern sowie ihre Wirksamkeit zu überprüfen.

Mit Ihrem Feedback helfen Sie uns, die Qualität von jameda laufend zu verbessern – vielen Dank!

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
8
Interessante Artikel zum Thema „Haut & Haare”

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
  

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete und Lexikon-Inhalte

Ärzte für spezielle Behandlungsgebiete

jameda Behandlungsgebiete

Über Krankheiten und Symptome informieren

Das jameda Lexikon