Das jameda-Interview: 9 Fragen an Herrn Peter Sieberger

Herr Sieberger

von
verfasst am

© SiebergerHerr Sieberger praktiziert als Orthopäde und Unfallchirurg in der Praxis ORTHO SPORTS LAB in Pulheim. (© Sieberger)Ärzte haben einen besonderen Blick auf die Welt der Medizin. Damit Patienten hinter die Kulissen des Gesundheitswesens blicken können, stellt jameda Herrn Peter Sieberger interessante Fragen zu seinen Erfahrungen als Orthopäde.

jameda: Herr Sieberger, was hat Sie motiviert, Orthopäde zu werden und warum haben Sie sich für Ihre Spezialgebiete entschieden?

Herr Sieberger: Ich komme selbst aus dem Leistungssport und habe jahrelang in der 1. und 2. Handballbundesliga gespielt. Daher entwickelte ich schon früh meine Faszination für den menschlichen Körper und sein Leistungsvermögen.
Aufgrund einer Vielzahl an Verletzungen war der Weg zum Orthopäden schon früh geebnet. Meistens stand die Diagnose bei meinen Verletzungen schnell fest. Allerdings habe ich von meinen Orthopäden häufig keine Antworten auf die Frage bekommen, warum ich mir eine Verletzung zugezogen habe. So war mein Interesse für die funktionelle Diagnostik geweckt, welches mir heute die Möglichkeit gibt, Patienten die Frage nach der Ursache für eine Verletzung zu beantworten.

jameda: Worin liegt Ihr Tätigkeitsschwerpunkt und was macht diesen so besonders?

Herr Sieberger: Mein Schwerpunkt ist die konservative Behandlung des menschlichen Bewegungsapparates. Neben dem Spektrum der konservativen Orthopädie (Injektionen, Stoßwellentherapie, Magnetfeldtherapie, Tapen, Verbände etc.) hat sich die manuelle Therapie/Chirotherapie, d. h. Heilen mit den Händen, im Laufe der Zeit zu meinem Steckenpferd entwickelt.

Das Faszinierende daran ist, dass ich mit der Kraft meiner Hände und überschaubarem Risiko eine Vielzahl an Beschwerden meiner Patienten beheben kann – ganz ohne Spritzen oder andere invasivere Maßnahmen.

jameda: Gibt es im medizinischen Bereich ein Vorbild, das Ihre Laufbahn besonders geprägt hat?

Herr Sieberger: Es gab nicht das eine Vorbild für mich, aber ich habe immer versucht, mir viel von erfahrenen ärztlichen und nichtärztlichen Kollegen abzuschauen. Wichtig war für mich immer auch der Blick über den orthopädischen Tellerrand hinaus. Das half mir dabei, mein Ziel der ganzheitlichen und maßgeschneiderten Therapie für meine Patienten zu erreichen.

jameda: Gibt es aktuell Hilfen oder Neuerungen, die Ihnen Ihren Praxisalltag erleichtern können?

Herr Sieberger: In meiner jetzigen orthopädischen Praxis ORTHO SPORTS LAB mit integriertem Bewegungslabor habe ich meine Vorstellungen der ganzheitlichen Therapie nach meinen Ansprüchen umsetzen können.

Getreu dem Motto Wir sagen Ihnen nicht nur, was Sie haben, sondern auch warum. ermöglicht mir dieses Vorgehen, meinen Patienten eine maßgeschneiderte Behandlung anbieten zu können. Ziel ist eine möglichst zügige und vor allem nachhaltige Heilung bzw. Linderung der Beschwerden meiner Patienten.

jameda: Wo sehen Sie in Ihrem Fachgebiet die größten Herausforderungen für die Zukunft?

Herr Sieberger: Die größte Herausforderung in der Orthopädie sehe ich darin, dass wir zunehmend die funktionellen Zusammenhänge des Körpers verstehen und in unsere Therapieentscheidungen einfließen lassen sollten.

Ich wünsche mir einen Weg weg von der rein symptomatischen hin zur ganzheitlichen Therapie. Nur so ist aus meiner Sicht das Ziel eines nachhaltig gesunden und zufriedenen Patienten zu erreichen.

jameda: Was wird an Ihrem individuellen Umgang mit Ihren Patienten besonders geschätzt?

Herr Sieberger: Ich hoffe, dass meine Patienten merken, dass ich mich über Ihren Besuch in der Praxis sehr freue. Ich nehme mir sehr viel Zeit für ein ausgiebiges Anamnesegespräch und die nachfolgende körperliche Untersuchung.

jameda: Was schätzen Sie an Ihren Patienten besonders?

Herr Sieberger: Ich schätze meine Patienten sehr für das Vertrauen, das sie mir entgegenbringen. Sie sind der wesentliche Grund dafür, dass ich jeden Tag gerne in die Praxis komme.

jameda: Gibt es ein besonderes Patientenerlebnis, das Sie nie vergessen werden?

Herr Sieberger: Es gibt zum Glück eine Vielzahl an lustigen aber auch traurigen Erlebnissen mit meinen Patienten, die einfach besonders und unvergesslich sind.

jameda: Welchen Gesundheitstipp möchten Sie unseren Lesern mit auf den Weg geben? 

Herr Sieberger: Kümmere dich um deinen Körper! Es ist der einzige Ort, den du zum Leben hast.

Zur Person

  • Facharzt für Orthopädie & Unfallchirurgie
  • Chirotherapie
  • Sportmedizin
  • M-Arzt

Zur Praxis

ORTHO SPORTS LAB – Die orthopädische Gemeinschaftspraxis mit integriertem Bewegungslabor.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
0
Interessante Artikel zum Thema „Muskeln & Knochen”

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete

Ärzte für spezielle Behandlungsgebiete

jameda Behandlungsgebiete