Deutschlands größtes Arzt-Patienten-Portal

Der Soft- Laser: Die schmerzfreie Behandlung vieler Erkrankungen

von
verfasst am

© bellastudio - FotoliaMit dem Soft-Laser wieder schmerzfrei leben (© bellastudio - Fotolia)Das kalte Soft-Laser Licht dringt ohne Schaden herbeizuführen in die Zellen des Körpers ein und führt dadurch dem Körper neue Energie zu. Das Licht kann einige Zentimeter tief ins Gewebe eindringen und dort seine Wirkung in den erkrankten Zellen entfalten. Diese Licht Bio- Stimulation aktiviert die Selbstheilungskräfte und regt den Zellstoffwechsel an, was einen Regenerationsprozess in Gang setzt.

Wie funktioniert der Soft- Laser?

Das Soft-Laserlicht hat eine analgetische, d.h. schmerzreduzierende Wirkung auf akute und chronische Erkrankungen. Das kalte Soft Laser Licht stimuliert in den Zellen, besonders in den Mitochondrien, die ATP-Synthese und kann dadurch muskuläre Verspannungen entspannen. Die ATP-Synthese (Adenosintriphosphat) ist eine energieabhängige Zellfunktion, bei der energiereiche Elektronen über Oxidation-Minimierung-und Reaktionen an die Zellatmungsketten in den Zellen weitergegeben werden.
Das Soft-Laser-Licht kann eine zirkulatorische Wirkung in unsere Zellen auslösen. Es ermöglicht eine Verbesserung der Mikrozirkulation, in den Zellen und der Umgebung, wodurch eine Aktivierung der Lymphzirkulation stattfindet und gleichzeitig ein thrombosesenkender Effekt ausgelöst wird.
Ebenso hat das Bio-Laserlicht eine antiödematöse Wirkung, welche vor allem nach traumatischen, entzündlichen, allergischen, renalen und lymphatischen Erkrankungen zum Tragen kommen kann.
Besonders wichtig scheint mir die antiphlogistische Wirkungsweise. Sie kann effektive entzündungssenkende bzw. entzündungshemmende Behandlungsresultate bewirken.
Das Laser-Licht entfaltet eine gewebereparative Wirkung entfalten und dadurch eine aktive Hilfe bei der Wundheilung, Knochenregeneration und Nervenfaserregeneration, darstellen.

Bei diesen Krankheiten hilft der Soft- Laser

Die nebenwirkungsfreie Behandlung kann bei nachfolgend aufgeführten Erkrankungen angewendet werden:

  • Hauterkrankungen wie Akne (die alten oder frischen Narben im Gesicht werden geglättet und Narben verblassen), Couperose oder Rosazea
  • Verbrennungen
  • Ohrerkrankungen wie z.B. Tinnitus, Otis media, Ototsklerose, Schalltrauma, Hörsturz
  • Orthopädische Erkrankungen wie das Karpaltunnelsyndrom, Knieschmerzen, Läuferknie, Prellungen, Verstauchungen, Zerrungen, Schulter-Arm- Syndrom, Sehnenscheidenentzündungen/ Tendinitis, schlecht heilende Sportverletzungen, Sprunggelenkverletzungen, Wirbelsäulenschmerzen
  • Arthrose in den Fingern, der Hüfte, den Schultern, den Knien oder der Wirbelsäule
  • Durchblutungsstörungen
  • Entzündungen im Körper aller Art
  • Gelenkbeschwerden wie Arthritis
  • Gicht
  • Hämatome
  • Migräne
  • Myogelosen, Muskelverhärtungen, Nackenstarre 
  • Narbenbehandlung und Narbenentstörung
  • Ödeme
  • Schmerzbehandlung bei akuten und chronischen Schmerzen oder nach Operationen

Das Besonder an der Soft-Laser-Therapie

Die Soft-Laser-Therapie ist nicht nur bei verschiedenen Krankheiten anwendbar, sondern bietet auch noch eine ganze Reihe von Vorteilen gegenüber herkömmlicher Behandlung.

Diese Vorteile sind unter anderem: 

  • Schmerzfrei
  • Nebenwirkungsfrei
  • Keine Narkose oder Betäubung
  • Kein Einstechen von Spritzen oder Nadeln
  • Keine Beschädigung des Gewebes
  • Völlig unblutige Behandlungsmethode
  • Kurze Behandlungszeiten
  • Nach der Behandlung sind Sie sofort wieder fit

Das Soft-Laser-Licht kann auch zur Laser-Akupunktur eingesetzt werden und hat die gleiche Wirkungsweise wie die herkömmliche Akupunktur, nur dass die Behandlung ohne Nadeln durchgeführt wird und dadurch kein Einstechen in die Haut stattfindet.

Durch die Soft-Laser-Therapie wird:

  • die Mikrozirkulation und damit der Stoffwechsel in der Muskulatur stimuliert
  • der Zellstoffwechsel angeregt, wodurch die Entzündung schnell abklingen kann
  • das entzündete Ödem alsbald zum Abschwellen gebracht
  • die Leitfähigkeit der Nerven wieder hergestellt
  • der Schmerz sehr bald reduziert

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
28
Interessante Artikel zum Thema „Arthrose”

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
 
Ich akzeptiere die Nutzungsrichtlinien und AGB der jameda GmbH und habe die Datenschutzerklärung gelesen.
  

Kommentare zum Artikel (3)


17.03.2017 - 12:07 Uhr

Wirkt diese Methode auch effektiv bei der...

von Ellen L.

... Entfernung kleinster Äderchen auf dem Nasenrücken bzw. den -flügeln?

08.07.2016 - 21:07 Uhr

Kann man mit einem Softlaser laterale Halszysten...

von Eva H.

... verkleinern?

13.06.2016 - 16:45 Uhr

Kann man mit Soft-Laser laterale Halszyste...

von Eva-Maria H.

... verkleinern?


Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete

Ärzte für spezielle Behandlungsgebiete

jameda Behandlungsgebiete