Tennisarm & Golferellenbogen - Alternativen zu herkömmlichen Therapien (Teil 2)

Dr. Liebhold

von
verfasst am

© Andreas Haertle - Fotolia.com© Andreas Haertle - Fotolia.comAus funktioneller Sicht macht es Sinn, zunächst einmal die gesamte Muskelkette des betroffenen Armes in Augenschein zu nehmen. So können Blockierungen der Halswirbelsäule, Störungen der Gelenkmechanik der Schulter und des Handgelenkes sowie muskuläre Dysbalancen des Oberarmes (Bizeps und Trizeps) die Beschwerden verursachen. Auch atypisch verlaufende Bandscheibenvorfälle der Halswirbelsäule sollten in Erwägung gezogen werden.

Als gut wirksame und nebenwirkungsarme Behandlung hat sich in den letzten Jahren bei vielen Orthopäden die Kombination fokussierter und radialer Stoßwellentherapie etabliert. Neben der schnellen Wirksamkeit, empfinden es die meisten Betroffenen als sehr angenehm, dass bei diesem Therapiekonzept in der Regel auf eine langwierige Entlastung verzichtet werden kann. In der Kombination der Schallwellen werden sowohl die Sehnen-, als auch die muskulären Komponenten der Erkrankung berücksichtigt und behandelt.

Bei der hochenergetischen fokussierten Stoßwellentherapie werden kaum hörbare Schallwellen außerhalb des Körpers erzeugt (extrakorporal) und gebündelt mit einem Applikator auf das Sehnengewebe gerichtet. Der mechanische Druck führt zu einer erhöhten Durchblutung im erkrankten Gewebe und somit zur Aktivierung körpereigener Heilungskräfte im Sehnengewebe. Zusätzlich werden Verklebungen im entzündeten Gewebe gelöst, so dass häufig bereits nach einer Behandlung für den Patienten eine Besserung zu spüren ist.

Radiale niedrig energetische Stoßwellen wirken oberflächlich, streuen weiter und eignen sich daher besser zur Behandlung des muskulären Aspektes. Viele Anwender nutzen die radialen Stoßwellen auch zur Triggerpunkt-Therapie der Unterarmmuskulatur. In der Regel sind zwei bis drei Behandlungen im wöchentlichen Abstand für eine vollständige Genesung ausreichend.

Auch die Akupunktur-Behandlung hat mittlerweile aufgrund der guten Wirksamkeit einen festen Stellenwert in der Behandlung des Tennis- und Golferellenbogens. Hier wird das Problem aus Sicht der chinesischen Medizin angegangen: Dünne Nadeln, die an bestimmten Punkten in die Haut gestochen werden, harmonisieren die Energieströme des Körpers und regen seine Selbstheilungskräfte an. Im Vergleich zur Stoßwellentherapie tritt der positive Effekt später ein. Die Akupunktur ist aber dann von Vorteil, wenn eine Kombination aus Tennis- und Golferarm oder begleitende Verschleißerscheinungen (Arthrose) des Ellenbogens vorliegen.

Bei rezidivierenden (immer wieder auftretenden) Beschwerden oder Sehnenansatzproblemen an verschiedenen Extremitäten ist in Erwägung zu ziehen, ob das Gewebe nicht genügend mit Nährstoffen versorgt wird. Hier kann die orthomolekulare (ortho = richtig; Molekül = Baustein von Substanzen) Medizin hilfreich sein. Die orthomolekulare Medizin beschäftigt sich mit dem Einsatz von Vitalstoffen (Mikronährstoffen) zur Vorbeugung und Behandlung von Erkrankungen. So kann die Einnahme einer speziell auf das Sehnengewebe ausgerichteten Kombination von z. B. Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen, essentiellen Fettsäuren und Enzymen sinnvoll sein.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
14
Interessante Artikel zum Thema „Muskeln & Knochen”

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
  

Kommentare zum Artikel (3)


22.04.2014 - 20:56 Uhr

Ich bin ziemlich verzweifelt. Hatte vor drwi...

von Doreen

... jahren eine OP am Tennisellenbogen links. Seit einem jahr tut mir der Golferellenbogen links sehr weh. Seit diesem jahr habe ich beides auch am rechten arm. Ich muss dazu sagen das ich nur in der Saison arbeite ( März - November) . Ich weiß nicht mehr weiter, haben sie einen rat für mich? ich halte diese schmerzen nicht mehr aus. Mfg Doreen

01.01.2014 - 18:38 Uhr

Welche genauen Präparate werden...

von Sabine

... empfohlen?Vitamine usw. Wie wirksam ist eine Mesotherapie oder Akkupunktur?

04.02.2013 - 12:39 Uhr

Sehr geehrter Herr Dr. Liebhold, Meine Diagnose:...

von Hans-Ulrich Lenzen

... chronische Ellenbogengelenksschmerzen bds. bei posterolateraler Rotationsinstabilität Z.n. Ask Ellenbogen mit Wilhelm-Denervierung und Homann-Op 08/2011. Procedere: Op-Planung zur LUCL-Plastik mit Trizeps-Graft. Meine Frage: Gibt es eine Alternative zur Op.womit ich endlich Beschwerdefrei leben kann ? Über eine Antwort ihrerseits würde ich mich sehr freuen. Mit greundlichen Grüßen H-U Lenzen


Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete und Lexikon-Inhalte

Über Krankheiten und Symptome informieren

Das jameda Lexikon