Abnehmen mit Akupunktur

Dr. Walter

von
verfasst am

© Dr. med. Uso Walter© Dr. med. Uso WalterÜbergewicht ist ein weit verbreitetes Problem und erhöht das Risiko für Herz-Kreislaufprobleme, Stoffwechselstörungen und Erkrankungen des Bewegungsapparates. Eine Gewichtsreduktion ist daher in vielen Fällen schon aus medizinischen Gründen sinnvoll. Neben regelmäßiger Bewegung ist dabei vor allem eine geeignete Ernährungsumstellung wichtig, um die überflüssigen Pfunde zu verlieren. Trotz einer unüberschaubaren Ratgeberliteratur ist das allerdings nicht immer ganz einfach.

Helfen kann hier eine begleitende Ohrakupunktur, die Hungergefühle unterdrückt und den Stoffwechsel günstig beeinflusst. Bei dieser, von dem französischen Arzt Nogier und dem deutschen Mediziner Bahr entwickelten Mikrosystemakupunktur, werden gezielt Punkte am Ohr stimuliert, um die verschiedenen Organ- und Funktionssysteme des Körpers zu beeinflussen. Basierend auf den Prinzipien der traditionellen, chinesischen Medizin (TCM) können vor allem energetische Ungleichgewichte und Blockaden behandelt werden. Die aufgenommene Nahrung wird durch das Stechen geeigneter Punkte vermehrt in Energie und nicht mehr in (Körper-)Masse umgewandelt wird. Sie wird sozusagen besser verwertet, was zu einem schnelleren Sättigungsgefühl führt. Die Ernährungsumstellung und gegebenenfalls auch -reduktion fällt damit deutlich leichter und der angestrebte Gewichtsverlust lässt sich schneller erreichen.

Nicht durch die Akupunktur nimmt man also ab, sondern mit ihrer Hilfe!

Zum Einsatz kommen kleine Dauernadeln, die eine Woche im Ohr verbleiben und durch ein Pflaster geschützt werden. Mit ihnen lassen sich alle gewohnten Aktivitäten ungehindert fortführen. In der Regel werden in wöchentlichen Abständen drei bis fünf Nadeln gestochen. Nach wenigen Wochen hat sich der Stoffwechsel so weit umgestellt, dass keine weiteren Sitzungen notwendig sind.

Für die Ernährungsumstellung selber bieten sich je nach den gesundheitlichen Voraussetzungen verschiedene Diäten an, die mit dem behandelnden Arzt abgesprochen werden sollten. Oft reicht aber schon die Beachtung einiger Grundregeln aus:

  • Hochwertige, überwiegend regionale und saisonale Lebensmittel verwenden.
  • Vor allem morgens und mittags ausreichend essen, dann wird die Nahrung besser verwertet.
  • Keine Kalorienhaltigen Getränke zu sich nehmen.
  • Natürliche Kräuter und Gewürze verwenden, das ist schmackhafter und fördert die Verdauung.
  • Abwechslungsreich kochen und sich Zeit nehmen, denn Essen ist ein Stück Lebensqualität und soll Spaß machen.

Mit diesen Grundregeln und ein paar kleinen Nadeln im Ohr dürfte dem Abnehmen nichts mehr im Wege stehen.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
8
Interessante Artikel zum Thema „TCM”

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
  

Kommentare zum Artikel (3)


25.08.2015 - 18:24 Uhr

Hallo, Für die Akupunktur im Ohr zur...

von von k.

... Förderung des Stoffwechsels sind leider keine Preise angegeben. Was kostet eine Sitzung, wieviel Gewicht kann mit der Unterstützung verloren werden? Danke

Dr. Walter

Antwort vom Autor am 26.08.2015
Dr. med. Uso Walter

Guten Morgen, und vielen Dank für Ihre Anfrage! Für 3 Sitzungen mit der Anfangsberatung werden 50,- Euro berechnet. Termine können tel. vereinbart werden: 0203-353510.

08.05.2014 - 09:10 Uhr

wo kann man diese Behandlung machen lassen und was...

von Klaus

... kostet diese Behandlung

Dr. Walter

Antwort vom Autor am 08.05.2014
Dr. med. Uso Walter

Eigentlich bieten alle Akupunkturärzte diese Behandlung an. Allerdings zu stark unterschiedlichen Preisen und mit unterschiedlicher Erfahrung, Daher sollten Sie in Ihrer Nähe ein paar Akupunkturärzte anrufen und nach den genauen Konditionen fragen.

13.04.2014 - 10:31 Uhr

vor etwa 10 Jahren habe ich mit dieser Methode...

von Gudrun

... schon mal super abgenommen. Leider gibt es diesen Heilpraktiker nicht mehr bei dem ich damals in Behandlung war. Wo kann man sich mit dieser Methode behandeln lassen?


Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete und Lexikon-Inhalte

Über Krankheiten und Symptome informieren

Das jameda Lexikon