Osteopathie und Augengesundheit: Das können Sie tun

Was kann man bei altersbedingten Sehstörungen tun? (© WavebreakmediaMicro - fotolia)

Das Augenlicht ist für uns von ganz großer Bedeutung. Mit zunehmendem Alter werden viele Menschen natürlicherweise weitsichtig und benötigen eine Brille. Bei vielen ältere Menschen trübt sich die Linse (Grauer Star) und eine Operation wird nötig.


Wie kann hier die Osteopathie unterstützen?

Mit dem Alter kommen viele Menschen gebückter daher und der Kopf wird nach vorne geschoben. Der Mensch verliert die Senkrechte. Dies wirkt sich auf die Sinnesorgane wie Hören und Sehen aus, aber auch auf die Halswirbelsäule und die Kopfgelenke. Die Kopfgelenke sind Sinnesorgane, hier wird dem Gehirn jeweils gemeldet, wie der Kopf auf der Wirbelsäule steht.

Durch den Zusammenfluss der Informationen Sehen und Hören, der körperlichen Eigenwahrnehmung und der Position des Kopfes entsteht die räumliche Orientierung. Ein Mangel an Beweglichkeit macht unsicher.


Brust und Halswirbelsäule

In der Osteopathie wird hierzu die Brustwirbelsäule mobilisiert. Dies wirkt sich ebenfalls positiv auf das Herz, die Lungen und die Durchblutung Richtung Kopf aus. Die Halswirbelsäule wird dadurch entlastet und ihre Beweglichkeit nimmt zu. Der Kopf kann wieder besser nach rechts und links gedreht werden.


Beweglichkeit der Augen

Ebenfalls mit mobilisierenden Techniken kann die Beweglichkeit des Augapfels selbst verbessert werden, damit die seitlichen Anteile des Sehfeldes wahrgenommen werden. Der Muskulatur um das Auge herum kommt auch eine Bedeutung zu. Hier kann die Spannung durch fasziale Techniken gelöst werden.


Entstauung der Augen

Hier spielt der Lidapparat mit den Schlemm'schen Kanälen eine Rolle, die das Kammerwasser drainieren. Dieser Abfluss kann über osteopathische Techniken gefördert werden. Der Nasenwurzelbereich mit dem dahinter liegenden Siebbein hat für den Lymphabfluss eine große Bedeutung. Viele Techniken der Osteopathie zielen auf den Lymphabfluss im Bereich des Schädels ab.

Durch die Entdeckung des lymphatischen Systems und des Lymphsystems in den Hirnhäuten kommt diesem System eine große Bedeutung zu. Für die Hirngesundheit spielt eine gute Funktion eine große Rolle. Die Stützzellen des Gehirns bilden um die großen Gefäße eine Röhre.

Im Schlaf kommt es hier zu einem rhythmischen Saugen und damit zur Reinigung im Bereich des Gehirns. Diese Lymphe fließt dann in den Bereich des lymphatischen Rachenrings. Zur Verbesserung der Funktion in diesem Bereich gibt es ebenfalls osteopathische Ansätze.


Integration der großen Muskelschlingen

Im Kopfbereich beginnen die großen muskulären Schlingen, die die faszialen Systeme des ganzen Körpers verbinden. So können sich Fehlspannungen irgendwo im Körper auf die Koordination der Sinnesorgane auswirken, aber auch umgekehrt.

Gerade der ganzheitliche Ansatz der Osteopathie sucht hier immer im ganzen Körper und auch in der Geschichte des Patienten. So können sich Narben durch Operationen oder Schäden durch Unfälle ebenfalls bis zum Kopf sich auswirken.


Was können Sie zu Ihrer Augengesundheit beitragen?

Der weite Blick

Auch wenn Sie nach vorne schauen, versuchen Sie die seitlichen Anteile des Sehfeldes wahrzunehmen. Wir haben ein Sehfeld von annähernd 180 Grad. Vieles, was Sie wahrnehmen, dringt nicht in Ihr Bewusstsein, kann aber ggf. doch an die gedankliche Oberfläche kommen.


Nah- und Fernsehen

Wechseln Sie immer ab, schauen Sie einmal in die Nähe, dann wieder in die Ferne. Das hält ihr Auge beweglich. Vieles Arbeiten am PC führt zu Starren. Heben Sie zwischendrin immer wieder Ihren Kopf und lassen den Blick in die Ferne schweifen.


Palmieren

Stützen Sie Ihre Ellbogen auf den Tisch auf und legen Sie Ihre Handflächen auf die geschlossenen Augen. Warten Sie, bis ein tiefes Schwarz entsteht. Dann werden Ihre Augen entspannt. Die Wärme Ihrer Hände und die Dehnung durch das Handgewölbe helfen beim Lösen der Spannung.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel? 69

Kommentare (19)

Renate, 06.09.2022 - 14:00 Uhr

Hallo, vielen Dank für die wirklich sehr gute Beschreibung und Hilfestellung. Nun wüsste ich sehr gerne, ob Sie mir eine geeignete osteopathische Praxis im Raum Wedemark, Burgwedel, Hannover-Nord oder Raum Neustadt/Schwarmstedt nennen könnten. Würde mich sehr darüber freuen. Danke im voraus. LG Renate

Martina, 22.08.2022 - 07:09 Uhr

Alles was ich gerade gelesen habe, Sehstörungen (evtl. durch Halswirbel) glaubt mir mein Hausarzt nicht. Auch der Augenarzt und Orthopäde haben Zweifel an meiner Meinung. Außerdem habe ich eine gewisse Gangunsicherheit. Ich werde jetzt einen Osteopathen aufsuchen.

Antwort von , verfasst am 22.08.2022

Die Augen und die WS sind sehr eng miteinander koordiniert. Lassen Sie sich die Kopfgelenke behandeln, die WS, aber auch die Füße. Suchen Sie sich einen Osteopathen, der das ganzheitlich betrachtet.

Silke, 17.08.2022 - 01:19 Uhr

Ich habe bereits früher weitreichende und positive Erfahrungen mit ganzheitlichem Sehtraining gesammelt. Inzwischen bin ich gealtert und habe insbesondere eine außerordentlich anstrengende Lebensphase über einige Monate hinter mir: Wenig Bewegung, viel Arbeit am Computer, umfangreiche wissenschaftliche Arbeit erstellt. Das ist nun Gottseidank abgeschlossen ... Leider hat sich bei einer Augenprüfung beim Optiker vor wenigen Tagen herausgestellt, dass ich rechtsseitig offenbar einen grauen Star entwickelt habe. Meine erste Frage ist nun: Kann Linsentrübung sich wieder verbessern? Wissen Sie da etwas drüber? Mit den besten Grüßen

Antwort von , verfasst am 17.08.2022

Sehr geehrte Frau Silke, machen Sie auf jeden Fall die ganzheitlichen Augenübungen von früher weiter. Techniken aus der Osteopathie können auf jeden Fall die Abflüsse im Augenbereich verbessern. suchen Sie doch nach einem kompetenten Osteopathen in Ihrer Nähe, der Sie da unterstützen kann

Karin, 29.04.2022 - 10:24 Uhr

Ich hätte gerne gewusst, ob es im Osnabrücker Osteopathen gibt, die diese Augenbehandlung praktizieren. Ich leide seit über 3 Jahren an schwindelartigen Sehstörungen.

Antwort von , verfasst am 10.05.2022

Sehr geehrte fRau Karin, leider kann ich Ihnen für Osnabrück keine Empfehlung geben.

Margarete, 05.03.2022 - 12:04 Uhr

Ich suche Osteopathie Therapeuten in Freiburg I. Breisgau. Können Sie mir jemanden empfehlen. Viele Dank und Grüße Margarete

Antwort von , verfasst am 08.03.2022

Ich kann Ihnen leider keinen Therapeuten in Freiburg empfehlen.

karin k., 12.09.2021 - 12:37 Uhr

Gibt es in meiner Nähe eine osteopathische Behandlung speziell für die Augen? Postleitzahl 25474 Ellerbek 500 Meter Landesgrenze Hamburg. Hamburg passt auch. Danke!

Antwort von , verfasst am 19.09.2021

Leider kann ich Ihnen für Ihren Wohnort niemanden empfehlen, da ich dort keine Kollegen kenne.

Adelheid S., 30.07.2021 - 18:15 Uhr

Sehr geehrte Petra Gohl-Frohnmayer, vielen Dank für Ihren informativen Artikel! Meine Frage: Kennen Sie im Raum Villingen-Schwenningen einen Osteopathen, der sich auch mit Augengesundheit auskennt? Über eine Antwort würde ich mich freuen. Mit freundlichen Grüßen Adelheid S.

Antwort von , verfasst am 02.08.2021

Sehr geehrte Frau Renate, leider kenne ich in diesem Bereich keinen Kollegen, der in Frage käme. Mit freundlichen Grüßen P.Gohl

Henkel M., 03.05.2021 - 10:43 Uhr

Können Sie mir in Bad Salzdetfurth oder Umgebung einen Osteopathen nennen, der sich auf Augen spezialisiert hat?

Antwort von , verfasst am 02.08.2021

Leider kann ich Ihnen niemanden nennen.

M.E., 25.02.2021 - 12:35 Uhr

Vielen Dank für die vielen Beschreibungen insbesondere zum Glaukom. Habe von meinem Augenarzt nach 2 Jahren aufgrund meiner Klage, dass es nach der Katarakt - OP nicht besser wird, jetzt erst die klare Aussage erhalten, dass schließlich der Sehnerv zu 80% geschädigt sei. Er hat mir aber nicht gesagt, worauf ich achten soll, was ich tun könnte. Dem muss ich alles aus der Nase ziehen.

Antwort von , verfasst am 26.02.2021

Es freut mich, dass ich Ihnen etwas an die Hand geben konnte, mit dem Sie sich selbst unterstützen können

G. Di Martino, 12.10.2020 - 13:51 Uhr

Hallo, wo kann man dies praktizieren? Ich leide seit 4 Jahren unter Kopfschmerzen, alles wurde getestet, nichts gefunden. Würde gerne diesen weg gehen. Wie gehe ich vor? Danke im voraus

Antwort von , verfasst am 13.10.2020

Wenn Sie einen kompetenten Osteopathen finden möchten, können Sie unter Ihrer Postleitzahl beim VOD oder bvo einen Osteopathen finden. Das sind die beiden größten Berufsverbände.

Interessante Artikel zum Thema

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?