Deutschlands größtes Arzt-Patienten-Portal

Touchlife Glücksgriffe: Alles über die ganzheitliche Massage

Frau Gertz

von
verfasst am

© Jeanette Dietl - fotoliaWie unterscheidet sich die TouchLife Massage von anderen Massagetechniken? (© Jeanette Dietl - fotolia)In vielen angewandten Therapien kommt die Sprache auf das Zusammenspiel von Körper und Seele. Der Körper kommt in die Kraft und der Geist – die Gedanken – spielen noch verrückt. Oder andersrum. Der Gedankenfluss beruhigt sich, aber der Körper schmerzt noch.

Mit der Touchlife Massage helfe ich dem Körper und der Seele wieder vereint zu arbeiten.

Was ist die Touchlife Massage?

TouchLife Massage – Glücksgriffe für Körper und Geist – ist seit 25 Jahren die ganzheitliche Methode für alle, die anspruchsvolle Massagen suchen. Am Anfang stand der Wunsch, Menschen mit einer ganzheitlichen Behandlung helfen zu können. Zwischen 1984 und 1989 behandelten die Begründer der TouchLife Massage in ihrer Praxis für Massage und Therapie (Frankfurt) gestresste und verspannte Menschen. Frank B. Leder & von Kali Sylvia Gräfin von Kalckreuth nahmen sich Zeit: 90 Minuten für jeden Klienten.

Die beiden Spezialisten sehen ihren Beitrag im Fachbereich der Körpertherapiemethoden zum einen in den besonders harmonischen Griffabläufen für acht Körpersegmente, die sie zu jeweils einstündigen Behandlungsmustern zusammengestellt haben.

Rücken, Nacken, Arme, Beine, Brustkorb, Bauch, Gesicht und Füße sind bei TouchLife gleichberechtigt vertreten. Für TouchLife wählten Leder und von Kalckreuth aus einem breiten Spektrum die schönsten und bewährtesten Techniken aus klassischer Massage und alternativen Ansätzen aus. Es sind „Glücksgriffe“ im wahrsten Sinne des Wortes, weil sie wirken und sich gleichzeitig so gut anfühlen.

Unzählige Klienten haben bei TouchLife zum ersten Mal die Erfahrung gemacht, wie tiefenentspannend eine einstündige Behandlung der Beine sein kann, wie gut sie bei der Massage der Arme vom Festhalten ins Loslassen kommen oder wie lösend – auch für die Lendenwirbelsäule – eine fachgerechte Bauchmassage ist. Diese vielseitigen Massageabläufe – und Kombinationen daraus – zeichnen die TouchLife Methode aus. Dadurch erhält der Klient eine große Auswahl möglicher Massagethemen, und die Praktiker können flexibel und klientenzentriert im obligatorischen Vorgespräch auf körperliche Beschwerden und Bedürfnisse eingehen.

Die fünf Pfeiler ganzheitlicher Ansätze

Bei der TouchLife wird die klassische Massagearbeit um vier zusätzliche, methodische Elemente ergänzt: Gespräch, Energieausgleich, Atem und Achtsamkeit bilden zusammen mit den über einhundert Massagetechniken die fünf Pfeiler der Methode. Dadurch wird der rein funktionale Aspekt der Massage in ihrer Wirkung auf den Körper um seelisch-geistige Erlebnisebenen erweitert. Richtig ausgeführt kann so aus dem Handwerk ein kreativer Prozess werden, in dessen Verlauf die Behandler auf die Einzigartigkeit jedes einzelnen Menschen eingehen.

Wird die Touchlife Massage von der Krankenkasse bezahlt?

Ihre Methode möchten Leder und von Kalckreuth nicht als Leistung in das Abrechnungssystem der Krankenkassen integrieren. Denn TouchLife passt nicht in das enge Korsett (Massage auf Rezept bedeutet zwölf Minuten Rücken), das die gesetzliche Krankenversicherung der Massagekunst aufzwingt. Konsequent definieren die Begründer von TouchLife deshalb ihre Methode als Wohlbefindensmassage.

Für ihre Arbeit haben sich die Begründer das Motto „Bewusstheit für Körper und Geist“ gegeben und den Markennamen „TouchLife“ – das Leben berühren – geprägt. Sie besetzen damit einen eigenen Platz, den sie in der Angebotspalette zwischen Wellness und Therapie sehen. Verwandte, körperorientierte Ansätze sind z. B. die Feldenkrais-Methode, Atem- und Bewegungsschulen nach Elsa Gindler oder Sensory Awareness nach Charlotte Selver.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
0
Interessante Artikel zum Thema „Naturheilkunde”

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
 
Ich akzeptiere die Nutzungsrichtlinien und AGB der jameda GmbH und habe die Datenschutzerklärung gelesen.
  

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete