Deutschlands größte Arztempfehlung

Was ist Erfolg? So können Sie erfolgreich sein

M.A. Vennebörger

von
verfasst am

©goodluz - fotoliaWoran lässt sich Erfolg messen? (©goodluz - fotolia)Erfolg, na, den will doch jeder haben! Aber was heißt das genau? Und wie erreicht man ihn?

Wie kann Erfolg definiert werden?

Mit Erfolg ist eine Anstrengung gemeint, die zu einem guten Ergebnis führt, das Anerkennung findet. Darin sind drei wichtige Elemente enthalten:

  1. Zum ersten die Anstrengung, die zum Erfolg dazu gehört. Wenn mir einfach etwas zufliegt, dann ist das schön. Ich kann es aber nicht als meine Leistung verbuchen, weil ich nicht dafür gearbeitet habe.
  2. Das zweite ist das gute Ergebnis: Die Anstrengung sollte zu einem positiven Effekt führen. Wenn man sich nur bemüht, dann reicht das nicht aus.
  3. Das dritte ist die Anerkennung: Es muss von außen sichtbar sein, was ich geleistet habe und es muss meine Umwelt überzeugen. Wenn nur ich das Ergebnis hervorragend finde und alle anderen die Stirn runzeln, dann ist das kein Erfolg. Wichtig ist aber auch das Motto: „Tue Gutes und rede darüber.“. Wir sollten unserer Umgebung schon die Chance geben, von unserer Leistung zu erfahren.

Wie kann ich erfolgreich sein?

Um Erfolg zu haben, sollte ich wissen, was ich eigentlich erreichen möchte. Mein Ziel sollte möglichst konkret sein und ich sollte auch einen Zeitplan haben. Nur dann kann ich zwischendurch und am Ende feststellen, ob mir das Gewünschte gelungen ist.

Wenn ich mir mein Ziel gesteckt habe, ist es hilfreich, mit Optimismus und Engagement an die Umsetzung zu gehen. Ein fundierter Plan am Anfang ist notwendig. Aber dann ist es auch wichtig, ins Handeln zu kommen. Die perfekten Bedingungen für den Start gibt es wahrscheinlich nie. Also sollte man anfangen und etwas tun. Im Laufe des Weges gibt es ohnehin Abzweigungen und Stolpersteine, die vorher nicht abzusehen waren. Flexibilität hilft dann, unseren Plan und unsere Aktionen entsprechend anzupassen.

Für die Umsetzung ist Bewegung hilfreich. Wenn ich mich bewege, ändere ich meine Perspektive. Das verbessert meine Kreativität und meine Produktivität.

Habe ich ein Bild von meinem Ziel? Habe ich es vor Augen? Wenn ja, dann finde ich auch leichter den Weg dahin.

Wenn ich meinen Plan für den Tag mache, dann versuche ich, die schwierigste Aufgabe zuerst zu machen. Das ist nicht immer möglich, weil sich etwas Einfaches, aber Dringendes dazwischenschieben kann. Wenn es aber gelingt, dann ist der Rest des Tages deutlich entspannter, weil ich das Wichtigste schon erledigt habe.

Welche Rolle spielt Schlaf bei Erfolg?

Erfolgreiche Menschen stehen angeblich sehr früh auf, manche würden sagen, zu nachtschlafender Zeit. Das Gehirn soll 2,5 bis 4 Stunden nach dem Aufstehen am leistungsfähigsten sein. Das kann aber auch nachmittags um 16 Uhr sein.

Ein Frühaufsteher mit einem „normalen“ Arbeitstag hat aber zumindest einen Vorsprung und kann die Ruhe am Morgen kreativ für seinen Job und darüber hinaus nutzen.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen – ob morgens um 5 Uhr oder nachmittags um 16 Uhr – viel Erfolg.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
1
Interessante Artikel zum Thema „Glück & Wohlbefinden”

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
 
Ich akzeptiere die Nutzungsrichtlinien und AGB der jameda GmbH und habe die Datenschutzerklärung gelesen.
  

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete