Deutschlands größtes Arzt-Patienten-Portal

Minimalinvasive OP eines Bandscheibenvorfall der Halswirbelsäule

Dr. Schubert

von
verfasst am

© Dr. med. Michael Schubert © Dr. med. Michael Schubert Ursache und Symptome
Ein Bandscheibenvorfall im Bereich der Halswirbelsäule tritt deutlich seltener auf als im Bereich der Lendenwirbelsäule. Dabei quillt der Gallertkern (in der Mitte der Bandscheibe gelegenes Gewebe) in den Nervenkanal heraus. Das kann zu einer Bedrängung der Nerven führen, wodurch es gelegentlich zu erheblichen Nacken- und/oder Armschmerzen kommen kann; ebenso sind Lähmungen mit Taubheitsgefühlen möglich. Ein sehr großer Bandscheibenvorfall kann sogar das Rückenmark schädigen, sodass umgehend eine Notfalloperation erforderlich ist.

Endoskopische Bandscheiben OP an der Halswirbelsäule
Im Vordergrund sollten zunächst immer konservative Therapiemaßnahmen stehen. Lassen sich aber starke Schmerzen und/oder neurologische Symptome nicht beherrschen, sollte eine operative Behandlung in Betracht gezogen werden. Ziel der hier vorgestellten neuartigen minimalinvasiven endoskopischen Bandscheiben OP ist es, das bedrängende Bandscheibengewebe zu entfernen und damit den eingeklemmten Nerv räumlich zu entlasten bzw. wieder komplett frei zu legen. Mit der endoskopischen Bandscheiben OP steht eine risikoarme Alternative zur offenen Bandscheibenoperation zur Verfügung, ohne dass der Wirbelkanal eröffnet werden bzw. das betroffene Segment versteift oder mit einer Bandscheibenprothese versorgt werden muss. Somit schließt dieses Verfahren, die Lücke zwischen der konservativen Therapie und der klassischen konventionellen offenen Bandscheiben OP.

Ein weiterer Vorteil ist außerdem, dass selbst bei Versagen dieser OP alle übrigen OP Verfahren weiterhin problemlos möglich sind!

Auf diese Weise werden die feinen Nervenstrukturen geschont und die gefürchteten Überlastungen der angrenzenden Nachbarsegmente, eine häufige Folgeerscheinung der Versteifungsoperation, vermieden. Selbst Bandscheibenprothesen können dieses Risiko der sogenannten Anschlußdegeneration oder Instabilität nicht vollends aufheben. Weil insgesamt nur sehr wenig Gewebe entfernt werden muss, kommt es auch zu fast keiner Narbenbildung im Operationsgebiet.
Bei diesem beschriebenen Verfahren handelt es sich um keine Standardoperation!

Wie läuft die Behandlung der endoskopischen Bandscheiben OP ab?
In der Regel wird nur in örtlicher Betäubung unter Röntgenkontrolle ein dünner Führungsdraht in das betroffene Bandscheibenfach eingebracht. Über diesen Führungsdraht werden dann spezielle Miniatureinstrumente direkt zum Bandscheibenvorfall vorgeschoben. Mittels kleiner Fasszangen kann nun eine präzise Entfernung des hervorgetretenen Bandscheibengewebes erfolgen. Der Unterschied bei diesem Verfahren liegt darin, dass die Instrumente exakt an die Stelle gebracht werden wo der Bandscheibenvorfall auf die Nervenwurzel drückt und dieser dann entfernt wird. Das übrige, gesunde Bandscheibengewebe wird belassen!

Welche Nachbehandlung ist erforderlich?
In der ersten Woche nach der OP sollten Sie sich schonen; das Tragen einer Halskrause ist nicht erforderlich. Etwa ein bis zwei Wochen nach der Operation kann mit Physiotherapie begonnen werden.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
23
Interessante Artikel zum Thema „Bandscheibenvorfall”

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
 
Ich akzeptiere die Nutzungsrichtlinien und AGB der jameda GmbH und habe die Datenschutzerklärung gelesen.
  

Kommentare zum Artikel (9)


13.11.2019 - 21:32 Uhr

Sehr geehrter Herr Dr. Schubert, ich habe seit...

von Andrea R.

... 2012 die Diagnose eines Bandscheibenvorfalls zw. C6/C7. Aktuelles MRT ergab, dass sich die Bandscheibe zwischen den Wirbeln um 3 mm herausgeschoben hat und nun die Gefahr des weiteren Herausrutschens besteht. Dank Physio und Sport bin ich zur Zeit weitestgehend beschwerdefrei, lediglich stetiges Knacken im Nacken stetig vorhanden. Überweisung zum Neurochirurgen habe ich aktuell erhalten, vor 2 Jahren habe ich mich bereits vor einer Versteifung in dem Bereich gewehrt, sehe aber mit dem aktuellen Befund einen Handlungsbedarf. Ich wohne mittig zwischen Berlin und Hamburg. Haben Sie im Norden eine Klinik, die die minimalinvasive Methode durchführt? VG

02.04.2019 - 09:10 Uhr

sehr geehrter Herr Dr. Schubert, ich habe einen...

von Jutta K.

... großen Bandscheibenvorfall in 7/8 und einen kleinen in 4/5. Ich soll nun operiert werden mit einer Versteifung bzw. Ring in beiden Fällen. Ich habe noch keine Ausfallerscheinungen oder Kribbeln...nur Schmerzen im Schulterbereich und Knacken in der HWS....da ich einen Schlaganfall vor knapp zwei Jahren hatte, bin ich doch sehr in Sorge mit dieser normalen Operation und ist diese Notwendig?

15.01.2019 - 14:37 Uhr

Werden die Kosten auch als Kassenpatient...

von Angelika W.

... übernommen. Und wo gibt es eine Klinik die es aus führt? MFG Angelika W.

06.08.2018 - 20:15 Uhr

Sehr geehrter Herr Dr Schubert Ich habe einen...

von Sabrina N.

... Vorfall in der HWS C5, C6 mit spinalkanalstenose. Mir wurde eine OP mit Cage empfohlen. Man sagte mir, es wäre nur diese Methode bei mir möglich. Ich habe selten Schmerzen, nur ein Kribbeln links in Daumen und Zeigefinger. Was raten Sie mir und mit welchen Kosten müsste ich bei Ihnen rechnen? Freundlicher Gruss Sabrina N.

Dr. Schubert

Antwort vom Autor am 09.08.2018
Dr. med. Michael Schubert

Hallo, herzlichen Dank für Ihre Anfrage! Bei einer gleichzeitig bestehenden Stenose, also Verengung des Spinalkanals, könnte das vorgeschlagene Procedere durchaus richtig sein. Ich würde vorschlagen, das Sie auf unsere Internetseite gehen und das Anamneseformular ausfüllen und uns die aktuellen MRT Bilder zukommen lassen. Nach Erhalt werden wir uns umgehend bei Ihnen melden! Herzliche Grüße aus München Ihr Dr. Schubert

04.12.2017 - 23:34 Uhr

Hallo von Wien. Ich habe zwei Bandscheibenvorfälle...

von Georg

... in Niveau C2/C3. Meine Frage ist, ist das möglich mit diese Methode zu entfernen? Danke!

13.09.2017 - 22:49 Uhr

Sehr geehrter Dr.Schubert, ich finde ihre...

von H. Nau-El Aich

... minimalinvasive Opmethode sehr gut. Ich wohne in Köln und soll an der Halswirbeläule operiert werden. Doch ich habe keine OP-Methode gefunden, bei der die Bandscheibe nicht entfernt wird und nur unter Vollnarkose. Können Sie mir sagen, ob es eventuell im Raum Köln Chirugen gibt, die ähnlich wie Sie nur minimal operieren und mit örtlicher Betäubung so wie bei Ihrer Methode? Vielen Dank für eine Antwort H. Nsu-El aich

Dr. Schubert

Antwort vom Autor am 14.09.2017
Dr. med. Michael Schubert

Hallo, leider kenn ich niemandem im Raum Köln! mfg Dr. Schubert

12.03.2017 - 20:14 Uhr

Ich habe Schmerzen und stromstoßartige Zustände im...

von Wilhelm L.

... rechten Arm sowie Schmerzen an der HWS links.

Dr. Schubert

Antwort vom Autor am 15.03.2017
Dr. med. Michael Schubert

Hallo, ich würde das abklären lassen, was die Ursache für Ihre Beschwerden ist.

26.09.2015 - 18:13 Uhr

Wie lange dauert der Endoskopische Eingriff bei...

von Rosemarie

... der HWS C 4,5 und wann kann ich nach Hause gehen? Vielen Dank und Liebe Grüße

Dr. Schubert

Antwort vom Autor am 28.09.2015
Dr. med. Michael Schubert

Sehr geehrter Patient, die OP dauert ca. 45. Min. bei normalem Verlauf. Zur Kontrolle (z.B. Nachblutung, neurologische Defizite) bleiebn die Patienten in der Regel 2 Nächte nach der OP in der Klinik! MfG dr. Schubert

08.07.2014 - 06:54 Uhr

Danke.Meine frage ist:Kann eine Endoskopische...

von M.Sandig

... Operation auch bei Narbengewebe lws angewendet werden.Als zweite Frage :Behandelt Dr.Schubert auch normale Kassenpatienten.

Dr. Schubert

Antwort vom Autor am 08.07.2014
Dr. med. Michael Schubert

Antwort zu Frage 1. ja 2. ja


Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete

Ärzte für spezielle Behandlungsgebiete

jameda Behandlungsgebiete