Alternativen Heilverfahren bei Rückenschmerzen: mit Kinesiologie heraus aus der Sackgasse

Frau Nowicki

von
verfasst am

© monkeybusinessimages - iStockWas kann man bei Rückenschmerzen tun, wenn herkömmliche Verfahren nicht anschlagen? (© monkeybusinessimages - iStock)Schon alles ausprobiert und nichts hilft? Viele Patienten mit Rückenschmerzen bringen eine Odyssee hinter sich, um schmerzfrei durchs Leben gehen zu können. Orthopädie, Osteopathie, Operation: Nicht jeder Patient ist nach diesen Stationen schon am Ziel.

Studien belegen, dass der Rücken sehr anfällig für psychische Leiden ist. Damit ist gemeint, dass sich Stress und andere psychische Faktoren als körperliche Symptome im Rückenbereich finden lassen. Dementsprechend können die Ursachen für Rückenprobleme auch aus der Psyche stammen. Nicht von ungefähr kommt daher die Redewendung „sich zu viel aufgeladen haben“.


Energie aus dem Gleichgewicht

Verschiedene asiatische Methoden und die Kinesiologie gehen davon aus, dass eine Ursache für einen Schmerz ein Ungleichgewicht an Energie ist. Ist dieses Ungleichgewicht permanent vorhanden, geht das Ungleichgewicht auf den physischen Körper über und erzeugt damit Schmerzen.

Eine neue Herangehensweise an Ihre Rückenschmerzen könnte daher die Frage sein, ob Sie vielleicht auf der energetischen Ebene im Ungleichgewicht sind.


Stress, Alpträume, Familienschicksale

Doch wie finden Sie das heraus? Ein energetisches Ungleichgewicht kann verschiedene Ursachen haben. Nehmen Sie dazu einmal die Rolle des Detektivs in Ihrem Leben ein und stellen sich folgende Fragen:

  • Leiden Sie unter Stress durch Ihre Arbeitsbedingungen, ihr familiäres Umfeld oder aus anderen
  • Gründen?
  • Haben Sie den Verlust eines Angehörigen zu betrauern?
  • Leiden Sie an Alpträumen?
  • Gab es in ihrem Leben traumatische Ereignisse?
  • Fühlen Sie sich für Dinge verantwortlich, die bei näherer Betrachtung gar nicht in Ihrer Verantwortung liegen?
  • Hat Ihre Familie in den letzten beiden Generationen ein schwieriges Schicksal erlitten (Kriegserlebnisse, Hungersnot, andere schwere Schicksalsschläge)?

Sie können die ein oder andere Frage bejahen? Dann haben Sie einen Hinweis dafür gefunden, dass beispielsweise alternative Heilmethoden Ihre Rückenschmerzen lindern und Ihre Gesundheit unterstützen können.


Zurück in die Balance - mit Ihrer Lieblingsmethode

Für das Balancieren der Energien - jetzt kommt die gute Nachricht - sind viele Methoden geeignet, beispielsweise die Kinesiologie oder die systemische Aufstellungsarbeit. Oder asiatische Techniken wie Akupunktur oder Akupressur. Der Artikel ist leider zu kurz, um Ihnen alle Methoden zu beschreiben. Daher möchte ich Ihnen gerne die Kinesiologie vorstellen.


Mit Kinesiologie ins Rücken-Gleichgewicht

Diese Methode, entstanden aus der Chiropraktik, hat einen großen Vorteil für Sie als Patient: Ihr Körpersystem gibt durch den kinesiologischen Muskeltest Rückmeldungen. Beim Muskeltest macht sich die Kinesiologie zunutze, dass Muskeln im eingeschalteten Zustand „stark“ sind und im ausgeschalteten Zustand „schwach“. Im Grunde genommen „reden“ wir Kinesiologen über den Muskeltest mit Ihrem System.

Doch was bewirkt die Kinesiologie? Mittels verschiedener Balancen verändert sie im Gehirn abgespeicherte Erinnerungen in Form von Bildern oder anderen Sinneseindrücken. Oder die Balance öffnet den Weg zu „verschütteten“ Gefühlen wie Trauer oder Wut.

Im Laufe des Prozesses sehen manche Patienten heilsame Bilder, andere Menschen werden durch ein positiv belegtes Symbol gestärkt. Welche Sinneseindrücke bei den Balancen zu Rückenschmerzen nach oben kommen, ist nicht vorhersagbar. Jeder Mensch bringt seine eigene Geschichte mit und seinen ganz persönlichen Heilungsweg.

Und jetzt wünsche ich viel Erfolg bei Ihrem persönlichen Weg heraus aus der Rücken-Sackgasse!

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
0
Interessante Artikel zum Thema „Rückenschmerzen”

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
 
Ich akzeptiere die Nutzungsrichtlinien und AGB der jameda GmbH und habe die Datenschutzerklärung gelesen.
  

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete

Ärzte für spezielle Behandlungsgebiete

jameda Behandlungsgebiete