Das jameda-Interview: 6 Fragen an Dr. med. Christiane Seibelinfo_plain_20gr

Frau Dr. med. Christiane Seibel praktiziert als Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Düsseldorf und Wuppertal. (© Seibel)

Ärzte haben einen besonderen Blick auf die Welt der Medizin. Damit Patienten hinter die Kulissen des Gesundheitswesens blicken können, stellt jameda Frau Dr. med. Christiane Seibel interessante Fragen zu ihren Erfahrungen als Plastische und Ästhetische Chirurgin.

jameda: Frau Dr. med. Christiane Seibel, was hat Sie motiviert, Plastische und Ästhetische Chirurgin zu werden, und warum haben Sie sich für Ihre Spezialgebiete entschieden?

Dr. Seibel: Schon früh hat mich das Fachgebiet der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie fasziniert. Menschen mit meiner Behandlung glücklich zu machen und ihre Augen strahlen zu sehen, erfüllt mich mit Freude.

Meine Patienten kommen gerne zu mir und vertrauen auf meine Erfahrung. Das macht mich stolz und glücklich.

jameda: Worin liegt Ihr Tätigkeitsschwerpunkt und was macht diesen so besonders?

Dr. Seibel: Mein Tätigkeitsschwerpunkt liegt im Bereich der Fettabsaugungen und Straffungsoperationen. In den letzten Jahren habe ich besonders viele Patienten mit der Krankheit Lipödem therapiert und sie durch die erfolgreichen Fettabsaugungen mit der WAL-Technik gesund und glücklich gemacht.

Mein zweiter Schwerpunkt liegt auf den minimalinvasiven Therapien zur Faltenbehandlung, wie Unterspritzungen mit Botox, Hyaluronsäure und Sculptra, Fadenlifting und Vampirelifting.

jameda: Wo sehen Sie in Ihrem Fachgebiet die größten Herausforderungen für die Zukunft?

Dr. Seibel: Die Herausforderungen sind in meinen Augen immer ähnlich.
Es ist wichtig, den Patienten dabei zu helfen, sich in ihrer Haut rundum wohlzufühlen, aber die Natürlichkeit nicht aus den Augen zu verlieren. Die richtige Balance zu finden, ist und wird sicherlich auch in Zukunft ein Drahtseilakt bleiben.

jameda: Was wird an Ihrem individuellen Umgang mit Ihren Patienten besonders geschätzt?

Dr. Seibel: Meine ehrliche Art.
Ich rate Patienten nur zu Behandlungen, die ich zu 100 % vertreten kann, oder rate ihnen auch schon einmal von einer Operation oder Behandlung ab.

Ich erkläre meinen Patienten mein Behandlungskonzept und beziehe sie mit ein.
So erreichen wir zusammen das bestmögliche und auf den Patienten individuell zugeschnittene Ergebnis.

jameda: Was schätzen Sie an Ihren Patienten besonders?

Dr. Seibel: Ich liebe die Zeit mit meinen Patienten.
Sie sind immer gut gelaunt, schenken mir ein Lächeln und versüßen mir mit ihrer Art den Tag. Sie schätzen meine Meinung und kommen gerne zu mir. Das macht mich glücklich.

jameda: Gibt es ein besonderes Patientenerlebnis, das Sie nie vergessen werden?

Dr. Seibel: Eine Patientin litt unter einem Lipödem. Ihre Arme waren besonders betroffen.

Sie stand kurz vor ihrer Hochzeit und wollte so gerne ein trägerloses Kleid tragen.

Sie schämte sich so sehr für ihre Arme.

Nach der Absaugung der Oberarme schickte sie mir ein Bild von ihrer Hochzeit. Sie hatte ein traumhaft schönes, trägerloses Hochzeitskleid an, strahlte und sah einfach nur wunderschön aus. Sie schrieb mir:

"Danke, dass Sie das möglich gemacht und mir meine Traumhochzeit so ermöglicht haben." Das war wirklich ein Gänsehautmoment für mich.

Zur Person

Ich bin 35 Jahre alt, verheiratet und Mutter von zwei kleinen Kindern. Seit mittlerweile mehr als 10 Jahren bin ich als Ärztin tätig und liebe meinen Beruf als Plastische und Ästhetische Chirurgin.

Ich freue mich jeden Tag, meine Patienten zu beraten und sie mit einem Lächeln auf dem Gesicht nach Hause gehen zu sehen.

In meiner Freizeit genieße ich die Zeit mit meiner Familie und meinen Freunden und gehe, wenn möglich, gerne auf Reisen.

 

Zur Praxis

Sie treffen mich an zwei Standorten, in Düsseldorf in einer modernen Praxis an der Königsallee 86 und in Wuppertal unter der Praxisadresse Siegesstraße 84 in einer urbanen Jugendstilvilla.

Da viele meiner Patienten und Patientinnen beruflich stark beansprucht sind, bin ich auf Wunsch auch mit flexiblen Sprechzeiten für Sie da.

Gerne können Sie auch zu den Beratungsgesprächen eine Begleitperson oder ihre Kinder mitbringen. Wir freuen uns auf Sie.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel? 0

Interessante Artikel zum Thema

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?