Deutschlands größtes Arzt-Patienten-Portal

Das jameda-Interview: Zu Besuch bei Dr. med. Werner Meyer-Gattermann

Dr. Meyer-Gattermann

von
verfasst am

© Dr. med. Werner Meyer-Gattermann© Dr. med. Werner Meyer-GattermannWas war für Sie der Beweggrund, Plastischer & Ästhetischer Chirurg zu werden?
Als in den 80er Jahre spezialisierte Zentren für die Behandlung schwer Brandverletzter entstanden wurde durch High-Tech, Konzentration von Wissen und Erfahrung sowie Kooperation von Anästhesie, Intensivmedizin und Plastischer Chirurgie die Überlebensrate und die Lebensqualität der Verletzten sprunghaft gesteigert. Durch die Mitwirkung an einem solchen Zentrum in Berlin wurde ich zunächst als Student, dann als junger Assistenzarzt inspiriert, diese Fachrichtung mit seinem äußerst breit angelegten Spektrum als Spezialisierung zu wählen. Es war eine glückliche Entscheidung, die mein weiteres Leben geprägt hat.

Wann und warum haben Sie sich dazu entschlossen, sich auf Ästhetische Chirurgie zu spezialisieren?
Während meiner Facharztausbildung hat mich mein damaliger Chefarzt und Lehrer, Herr Prof. Dr. Dr. Bruck dazu ermuntert, nicht nur die Rekonstruktive Chirurgie und die Chirurgie schwer Brandverletzter zu erlernen, sondern auch die Handchirurgie und besonders die Ästhetische Chirurgie, von der er meinte, dass sie mit ihren vielfältigen Herausforderungen ein sehr künstlerischer, kreativer Aspekt unserer Arbeit sei, der nicht nur die Patienten in einem hohen Grad zufrieden stellen könne, sondern auch den Chirurgen.

Wo sehen Sie die größte Herausforderung in Ihrer Arbeit?
Es ist die Vielfältigkeit der chirurgischen Aufgaben, die sich ja über den gesamten Körper erstrecken und nicht nur auf einen kleinen Teil davon, wie dies in den meisten chirurgischen Disziplinen der Fall ist. Immer wieder aufs Neue gilt es, sich auf sehr individuelle Probleme und Situationen einzustellen, die Patienten zu verstehen und zu versuchen, Ihre Probleme sozusagen „maßgeschneidert“ zu lösen.

Womit dürfen Ihre Patienten bei Ihnen rechnen?
Meine Patienten stoßen bei mir auf einen aufmerksamen Zuhörer und empathischen Arzt, der versucht, sie zu einem optimalen Resultat zu führen. Ich begleite meine Patienten zusammen mit meinem Team persönlich von A bis Z.

© Dr. med. Werner Meyer-Gattermann© Dr. med. Werner Meyer-GattermannWas würden Sie sich von Ihren Patienten wünschen?
Ich wünsche mir emanzipierte Patienten, die einen realistischen Blick auf sich und unsere Möglichkeiten richten können, damit wir gemeinsam zu den für die Patienten besten Ergebnisse gelangen können.

Was zeichnet Sie als Arzt aus?
Erfahrung, Können, Einfühlungsvermögen, Respekt vor dem Patienten.

Was ist Ihnen persönlich bei Ärzten wichtig?
Bei Ärzten lege ich Wert darauf, dass sie sich Zeit für mich nehmen, wie ich es bei meinen Patienten tue.

Was halten Sie für wichtig in Ihrer Praxis?
Wir sind ein sehr gut harmonisierendes Team, das unseren Patienten/innen das Gefühl von Vertrauen und Zuwendung gibt, was das Zutrauen in das Gelingen einer Behandlung steigert. Immer wieder werden meine Mitarbeiterinnen dafür gelobt, wie einfühlsam und mit welcher Kompetenz sie auf die Patientinnen zugehen und sie begleiten. Das ist sehr vielen Menschen eine enorme Hilfe, da sie doch mit großen Erwartungen, aber auch mit großen Ängsten einen solchen Schritt gehen.

Zur Person
Seit 23 Jahren beschäftige ich mich mit der Plastischen Chirurgie und seit 14 Jahren ausschließlich mit der Ästhetisch Plastischen Chirurgie. Ich musste meine Berufswahl keinen Tag bereuen. Im Gegenteil, das Fach übt nach wie vor eine große Faszination auf mich aus, da es mich vor immer wieder neue Herausforderungen stellt und ich spüre, dass ich immer noch besser werden will. Gleichzeitig wird die Routine nicht langweilig sondern beschert mir große Befriedigung durch die positiven Reaktionen meiner Patientinnen.

Zur Praxis
Die Praxis besteht seit 5 ½ Jahren und befindet sich in der absolut besten Lage in Hannover. Meine Frau und meine Mitarbeiterinnen optimieren stetig unsere „Performance“ zum Wohle unserer Patientinnen, was uns immer besser macht. Das Lob unserer Patientinnen ist uns eine stetige Motivation. Wir haben die Option, in 2 Belegkliniken und in einer Tagesklinik zu operieren, so dass wir fast allen Patientenwünschen entgegen kommen können.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
2
Interessante Artikel zum Thema „Schönheit & plastische Chirurgie”

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete