Deutschlands größtes Arzt-Patienten-Portal

Schonende Faltenstraffung ohne OP mit der Faden-Methode: Ergebnisse & Kosten

Dr. Riedel

von
verfasst am

© drubig-photo - fotoliaDie Fadenmethode führt schnell zu sichtbaren Ergebnissen und ist mit wenig Nebenwirkungen und geringen Ausfallzeiten verbunden. (© drubig-photo - fotolia)Im jameda-Expertenratgeber finden Sie alle Informationen zum Thema Fadenlifting.

Faltenbehandlung ohne OP: Fadenlifting als schonende Alternative

Das Fadenlifting ist eine innovative Methode zur Behandlung von Falten wie beispielsweise der Zornesfalte, Augenfältchen oder Falten im Bereich des Halses. Im Vergleich zum klassischen Facelifting bietet das Fadenlifting zahlreiche Vorteile. Es ist gewebeschonend, da es ohne Operation auskommt, wodurch Schmerzen vermindert werden und das Risiko für Komplikationen sinkt.

Zudem entstehen keine unschönen Narben, weil für den Eingriff keine Hautschnitte erforderlich sind. In vielen Praxen werden ausschließlich Fäden aus Polydioxanon (PDO) verwendet, da sie gut verträglich sind und Fäden aus PDO in der Chirurgie bereits seit über 20 Jahren Verwendung finden.

Hautstraffung der Falten am Hals, Zornesfalten und Augenfalten

Die verwendeten PDO-Fäden haben gegenläufige Widerhaken, die dafür sorgen, dass der Faden im Gewebe gut verankert wird. Durch den Fadenzug entsteht ein Liftingeffekt, der die Haut dezent strafft. Zudem aktivieren die Fäden die Produktion von Bindegewebe im Unterhautfettgewebe. Das polstert Falten auf und vergrößert das Volumen.

Somit eignet sich das Fadenlifting vor allem, um Zornesfalten, Augenfalten oder Falten im Bereich des Halses und Dekolletés zu verbessern. Aber auch bei der Behandlung unschöner Cellulite (z. B. an den Beinen, Po oder am Bauch) erzielt man mittels Fadenlifting gute Ergebnisse.

Ergebnisse der Hautstraffung im Gesicht

Erste Ergebnisse des Fadenliftings sind unmittelbar nach der Behandlung sichtbar. Das
Verfahren verfeinert die Gesichtskonturen und verleiht der Haut ein strafferes, jüngeres
Aussehen. Direkt nach dem Eingriff können leichte Rötungen und Schwellungen auftreten,
die rasch verschwinden, wenn sie gekühlt werden. Schon einen Tag nach der Anwendung ist der
Patient wieder gesellschaftsfähig. Sichtbare Narben bleiben nicht zurück.

© razoomanetu - fotoliaDie Fadenmethode eignet sich für verschiedenste Regionen, wie z.B. auch das Dekolleté. (© razoomanetu - fotolia)Die Fadeneintrittsstellen können als kleine Punkte für drei bis vier Tage sichtbar sein. Es dauert etwa zwei Wochen, bis die Fäden fest mit dem Unterhautfettgewebe verwachsen sind.

Das Ergebnis des Fadenliftings ist oft zwei bis drei Jahre lang sichtbar. Da die Fäden vollständig vom Gewebe aufgenommen werden, kann das Fadenlifting mehrfach wiederholt werden.

Kosten für das Fadenlifting

Der Preis für ein Fadenlifting errechnet sich aus verschiedenen Faktoren. Unter anderem aus der behandelten Region und der Anzahl und Art der verwendeten Fäden. Da auch immer mehr unseriöse Anbieter Fadenliftings durchführen, kann es in dem Bereich zu preislichen Unterschieden kommen.

Um eine hohe Qualität und Sicherheit zu gewährleisten ist es allerdings unerlässlich, dass das Fadenlifting durch einen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie durchgeführt wird. Nur so vermeiden Sie Komplikationen, die zu unschönen Ergebnissen führen.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
0
Interessante Artikel zum Thema „Falten”

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
 
Ich akzeptiere die Nutzungsrichtlinien und AGB der jameda GmbH und habe die Datenschutzerklärung gelesen.
  

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete

Ärzte für spezielle Behandlungsgebiete

jameda Behandlungsgebiete