Falten um den Mund herum entfernen: So funktioniert die Behandlung

Dr. Koeller-Bratz

von
verfasst am

© ValuaVitaly_iStockUm Falten um den Mundbereich zu entfernen, bieten sich verschiedene Methoden an (© ValuaVitaly_iStock)Falten um den Mund herum treten mit zunehmendem Alter auf. Besonders bei Rauchern oder Menschen, die den Mund oft spitzen, zeigen sie sich häufig. So nennt man sie im Volksmund auch Raucherfältchen. Andere dafür verwendete Begriffe sind "periorale Falten" oder "Barcode Lines".


Welche Methoden kommen infrage, um kleine Falten zu behandeln?

Die moderne Medizin kennt viele verschiedene Methoden für die Behandlung von Lippenfältchen. Je nach Hauttyp und Ausprägung der Fältchen kann die für den Patienten optimale Methode gefunden werden.

In einem sehr frühen Stadium ist eine Behandlung mit geringen Mengen Botulinumtoxin oft erfolgreich und bringt schöne und natürliche Ergebnisse. Die Behandlung sollte nur von einem erfahrenen Facharzt durchgeführt werden, da es sonst zu unangenehmen Erscheinungen wie Speichelverlust und Störungen beim Sprechen kommen kann.

Kleinere Fältchen lassen sich auch gut durch Peelings behandeln. Dabei werden die oberen Hautschichten abgetragen und geglättet. So lassen sich beispielsweise oft deutliche Verbesserungen mit einem Fruchtsäure-Peeling oder TCA Peeling erreichen. Diese Behandlungen werden in den Herbst- und Wintermonaten durchgeführt. Auch mit dem Laser können vergleichbare Ergebnisse erzielt werden.

Wie können tiefere Falten entfernt werden?

Mit der sogenannten Schleifmethode können die Hautschichten noch tiefer abgetragen werden. Dieser Eingriff erfolgt in örtlicher Betäubung. Anschließend bilden sich Krusten, die innerhalb der nächsten Tage abfallen. Darunter kommt dann die erneuerte Haut zum Vorschein.

© Koeller-Bratz Sprechen Sie mit einem erfahrenen Arzt, sodass die Behandlung auch die erwünschten Ergebnisse zeigen kann (© Koeller-Bratz )Stärkere Falten werden in der Regel mit Hyaluronsäure behandelt. So kann die Faltenbildung um den Mund beispielsweise deutlich gebessert werden, indem die Lippenkontur mit Hyaluronsäure betont wird. Hyaluronsäure kann auch direkt in die kleinen Fältchen gespritzt werden, so dass sie geglättet werden.

Eine weitere Methode mit guten Resultaten ist die Anwendung des Skinboosters zur Tiefenhydration der Haut. Er wirkt zweiteilig: Indem die Fältchen direkt angehoben werden, ist die Wirkung sofort bemerkbar. Durch den Skinbooster wird die Haut verdickt, wodurch auch eine verzögerte Wirkung erzielt wird.

Wenn Sie zu trockenen Lippen neigen, kann auch eine Mesotherapie, z.B. durch Eigenplasma oder durch spezielle Hyaluronsäuren die optimale Behandlung sein.

Was sollte vor einer behandlung beachtet werden?

Wichtig ist eine ausführliche Beratung und eine genaue Analyse. So entsteht ein Behandlungskonzept, das für jeden Patienten individuell ist. Die besten Ergebnisse werden oft durch die Kombination verschiedener Methoden erreicht. Zum Beispiel wenn Skinbooster oder Hyaluronsäure mit Peelings kombiniert werden, da die eine Methode die Haut von außen glättet und die andere die Haut von innen auch durchfeuchtet und verdickt.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
3
Interessante Artikel zum Thema „Falten”

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
  

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete und Lexikon-Inhalte

Ärzte für spezielle Behandlungsgebiete

jameda Behandlungsgebiete

Über Krankheiten und Symptome informieren

Das jameda Lexikon