Handverjüngung – Ein wichtiger Aspekt zur Verjüngung des Erscheinungsbildes

© Osuleo_iStock

Für die Beurteilung der Erscheinung eines Menschen spielen nicht nur das Gesicht, sondern auch die Hände eine bedeutende Rolle. Auch an den Händen lässt sich das Alter deutlich ablesen. Bei der Strategie zur Verjüngung und Verbesserung des Aussehens dürfen diese daher nicht vernachlässigt werden, wenn ein stimmiges Bild erreicht werden soll.

Das Altern der Hände verläuft über Jahre fast unmerklich ab. Ab dem 40. Lebensjahr, werden die Alterserscheinungen aber immer deutlicher sichtbar. Es kommt zu fleckigen Hautverfärbungen und zum Schwund der Muskulatur. Dieser lässt die Mittelhandknochen im fortgeschrittenen Alter immer deutlicher hervortreten. Der zusätzliche Rückgang an Unterhautfettgewebe führt zu einer Ausbildung von tieferen Einsenkungen am Handrücken, die auch die Venen immer prominenter hervortreten lassen.

Für die Verjüngung der Hände bieten sich mehrere Strategien an, die kombiniert werden sollten, wenn man ein optimales Ergebnis erreichen will. Für die Beseitigung von Hyperpigmentierungen bieten sich Peelings oder das Auftragen von Bleichcremes an. Um den Feuchtigkeitsgehalt der Haut zu erhöhen und somit die Textur zu verbessern, sollten feuchtigkeitsspendende Cremes regelmäßig benutzt werden. Um das Wiederauftreten von Pigmentierungen zu vermeiden, empfiehlt sich das Auftragen eines geeigneten Lichtschutzpräparates.

Weitere regenerative Maßnahmen sind der Einsatz der Mesotherapie, mit der hochpotente Wirkstoffe eingebracht werden, um die Regeneration der Haut zu unterstützen. Die Mesotherapie muss im Sinne einer „Hautkur“ über mehrere Sitzungen hinweg angewendet werden, um ihre volle Wirkung zu entfalten. Die eingesunkenen Bereiche am Handrücken, können durch die Injektion von Fillern effektiv angegangen werden. Es werden hier Filler eingesetzt, die eine lange Haltbarkeit und gute Hebekapazität besitzen. Der Zusatz von Lokalanästhetika macht die Injektionen kaum schmerzhaft und gut tolerabel. Durch das Auffüllen der eingesunkenen Bereiche, lassen sich die hervortretenden Venen deutlich kaschieren.

Zusammenfassend kann man festhalten, dass die ästhetische Medizin ein breit gefächertes Spektrum an effektiven Methoden anbietet, um die Alterserscheinungen an den Händen effektiv zu behandeln und deutlich zu verbessern. In Kombination mit einer Behandlung des Gesichtes, ergibt dies eine stimmige Strategie zur Verjüngung des gesamten Erscheinungsbildes.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel? 0

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Kommentare (0)

Interessante Artikel zum Thema

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?