Das jameda-Interview: 9 Fragen an Herrn Dr. med. Günther Felix Brölsch

Dr. Brölsch

von
verfasst am

© BrölschHerr Dr. Brölsch praktiziert als Plastischer & Ästhetischer Chirurg in der Praxis Löwen Ästhetik in Braunschweig. (© Brölsch)Ärzte haben einen besonderen Blick auf die Welt der Medizin. Damit Patienten hinter die Kulissen des Gesundheitswesens blicken können, stellt jameda Herrn Dr. med. Günther Felix Brölsch interessante Fragen zu seinen Erfahrungen als Plastischer & Ästhetischer Chirurg.

jameda: Herr Dr. Brölsch, was hat Sie motiviert, Arzt zu werden und warum haben Sie sich für Ihre Spezialgebiete entschieden?

Herr Dr. Brölsch: Ich wollte von Kindesbeinen an Arzt werden. Mein Vater, der selber Arzt und Chirurg war, war für mich eine sehr prägende Persönlichkeit und Vorbild. Insofern bin ich früh mit Medizin in Kontakt gekommen und hatte durch zahlreiche weitere Ärzte, die bei uns zuhause ein- und ausgingen, Einblick in verschiedene Fachgebiete.

Nach dem Abitur habe ich dann ein Praktikum im Florence-Nightingale-Krankenhaus in Düsseldorf gemacht. Seither war für mich klar, dass die Plastische und Ästhetische Chirurgie meine berufliche Heimat werden soll.

jameda: Worin liegt Ihr Tätigkeitsschwerpunkt und was macht diesen so besonders?

Herr Dr. Brölsch: Ich bin spezialisiert auf Brustchirurgie und die Behandlung von Lipödem-Patientinnen und -Patienten. Das Schöne ist: Die Menschen, die ich behandle, haben sofort ein sichtbares Ergebnis und sind in der Regel sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Es ist natürlich schön zu sehen, wenn ich mit meiner Arbeit andere glücklich machen kann.

Im nichtchirurgischen Bereich bin ich sehr erfahren bei der Anti-Aging-Therapie. Ich bin zertifizierter Anwender für ästhetische Botulinumtoxin-Therapie und behandle außerdem mit Hyaluron, PDO-Fäden und Eigenblut. Auch hier haben Patientinnen und Patienten bei uns in Braunschweig mit wenig Aufwand schnell ein ästhetisch schönes Ergebnis.

jameda: Gibt es im medizinischen Bereich ein Vorbild, das Ihre Laufbahn besonders geprägt hat?

Herr Dr. Brölsch: Wie erwähnt, ist mein größtes Vorbild mein Vater. Auch viele seiner Weggefährten haben mich geprägt und selbstverständlich viele meiner früheren Kolleginnen und Kollegen, mit denen ich zusammenarbeiten durfte.

Insbesondere will ich hierbei meinen ehemaligen Chef hervorheben und alle früheren Oberärztinnen und Oberärzte an der Medizinischen Hochschule Hannover, wo ich den Großteil meiner plastisch-chirurgischen Ausbildung genossen habe.

jameda: Gibt es aktuell Hilfen oder Neuerungen, die Ihnen Ihren Praxisalltag erleichtern?

Herr Dr. Brölsch: Zwar nicht ganz neu, aber unglaublich hilfreich sind die vielen digitalen Möglichkeiten, die uns die Organisation in der Praxis erleichtern, wie zum Beispiel die Online-Terminvergabe, die wir auch auf unserer Website von Löwen Ästhetik anbieten. Interessierte können ganz unkompliziert ihren Wunschtermin auswählen und online buchen.

Auf Wunsch bieten wir außerdem Video-Sprechstunden an. Für ein erstes Kennenlernen ist dies eine schöne Option, um weite Anreisen zu vermeiden. Gleichwohl erfolgt die Untersuchung immer bei uns in der Praxis.

jameda: Wo sehen Sie in Ihrem Fachgebiet die größten Herausforderungen für die Zukunft?

Herr Dr. Brölsch: Offen gesagt liegen mir und meinen Kollegen und Mitarbeiterinnen am meisten die Zufriedenheit der Patientinnen und Patienten am Herzen. Das mag lapidar klingen, aber das ist es nicht.

Im Gegenteil: Viele Frauen und Männer beschäftigen sich sehr lange mit der Frage, ob sie einen schönheitsformenden Eingriff vornehmen sollen. Seine Schönheit in fremde Hände zu legen, ist eben kein leichtes Thema. Schließlich geht es um unser Aussehen und damit einen wesentlichen Teil unserer Identität und wie wir auf andere wirken. Darum nehme ich die Anliegen unserer Patientinnen und Patienten sehr ernst. Ich höre ihnen genau zu und berate offen und ehrlich darüber, was möglich ist. Dies gut zu machen, ist für mich und mein Team jeden Tag Herausforderung und Freude zugleich.

© BrölschHerr Dr. Brölsch während einer Anti-Aging-Behandlung am Patienten. (© Brölsch)jameda: Was wird an Ihrem individuellen Umgang mit Ihren Patienten besonders geschätzt?

Herr Dr. Brölsch: Ich höre oft, dass ich freundlich und zugewandt bin und dabei zeitgleich empathisch. Für mich ist das ein großes Kompliment, denn der persönliche Umgang mit den Menschen macht mir täglich besondere Freude.

Ich möchte verstehen, warum sie zu mir kommen und was ihre Bedürfnisse sind. Für mich ist es wichtig, mir genügend Zeit zu nehmen und zwar so viel, dass die Patientinnen und Patienten keine offenen Fragen mehr haben und sich rundum gut aufgehoben bei Löwen Ästhetik in Braunschweig fühlen. Wenn wir das schaffen, haben wir unsere Arbeit gut gemacht.

jameda: Was schätzen Sie an Ihren Patienten besonders?

Herr Dr. Brölsch: Ehrlichkeit. Es ist nicht immer leicht, sich mit seinen Wünschen und Bedürfnissen zu öffnen. Ganz besonders nicht gegenüber einem Fremden. Zeitgleich ist es für mich als behandelnden Arzt aber wichtig, dass ich alle wesentlichen Beweggründe, Fakten und Details – etwa zu bereits vorangegangenen Behandlungen – kenne.

Schließlich fließen diese Informationen in unseren Behandlungsplan ein. Damit wir am Ende das ästhetische Ergebnis erzielen können, das sich Patientinnen und Patienten wünschen, ist Ehrlichkeit absolut wichtig.

jameda: Gibt es ein besonderes Patientenerlebnis, das Sie nie vergessen werden?

Herr Dr. Brölsch: Mir sind viele Begegnungen und Behandlungen in Erinnerung – Gott sei Dank die meisten in guter. Besonders schön ist es, wenn mein Team und ich am Ende der Behandlung mit einem Lächeln belohnt werden und sehen, dass sich die Patientin oder der Patient gut fühlen. Wenn sie nach Hause gehen und sagen „Ich komme wieder und empfehle Sie weiter“, dann haben wir alles richtig gemacht.

jameda: Welchen Gesundheitstipp möchten Sie unseren Lesern mit auf den Weg geben?

Herr Dr. Brölsch: Lachen hält jung und ist die beste Medizin.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
2
Interessante Artikel zum Thema „Schönheit & plastische Chirurgie”

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete