Jugendlich-frische Haut mit Bioremodelling

Dr. Moers-Carpi Privatpraxis

von
verfasst am

© mtr_iStockBioremodelling ist ein vielversprechendes Verfahren, um Falten zu behandeln (© mtr_iStock)Durch Umwelteinflüsse, Stress und den ganz normalen Alterungsprozess wirkt die Haut mit den Jahren oft müde, fahl, welk und trocken. Pflegende Cremes helfen da nur bedingt. Aber ein innovatives Bioremodelling mit hochkonzentrierter Hyaluronsäure kann dafür sorgen, dass Sie wieder frischer aussehen.


Was ist Bioremodelling?

Bioremodelling ist ein neues Anti-Aging-Konzept, bei dem hochkonzentrierte Hyaluronsäure nach einem speziellen Behandlungsschema tief in die Haut eingebracht wird. Hyaluron ist ein natürlicher Bestandteil des Körpers, der unter anderem die Aufgabe hat, Feuchtigkeit zu binden. Mit den Jahren nimmt der Anteil an körpereigenem Hyaluron allerdings ab - es kommt zu den bekannten Alterserscheinungen der Haut wie Falten und Schlaffheit.

Hier kann das neue Konzept wirksam und sanft helfen, denn es wurde speziell für die Hydration der Haut in der Tiefe entwickelt. So spendet das Verfahren von innen über längere Zeit wertvolle Feuchtigkeit. Es regeneriert die Haut zweifach: einerseits durch einen sofortigen Frische-Kick und andererseits durch die langfristige Stimulation der körpereigenen Hyaluronsäure-Produktion sowie der Elastin- und Kollagenbildung der Haut.


Was ist das Besondere am Bioremodelling?

Es handelt sich um ein spezielles Hybridmolekül, das aus einer Kombination von hoch- und niedermolekularer Hyaluronsäure besteht. Hyaluronsäure ist, wie schon erwähnt, ein ausgezeichneter Feuchtigkeitsspeicher. Nur ein Tropfen kann bis zu 300 Tropfen Wasser speichern. Mit einer Konzentration von 64 Milligramm Hyaluronsäure in je zwei Millilitern ist das Präparat sehr hoch dosiert und enthält darüber hinaus keine chemischen Zusatzstoffe. Dadurch ist es sehr verträglich.

Aufgrund des speziellen Herstellungsprozesses bleibt es außerdem bis zu 30 Mal länger im Gewebe als herkömmliche Skin-Booster mit unvernetzter Hyaluronsäure. Ihre Haut profitiert also langfristig von der hydratisierenden und stimulierenden Wirkung.


© ValuaVitaly_iStockDa nur wenige Einstiche notwendig sind, ist die Behandlung schnell vorbei (© ValuaVitaly_iStock)Wie funktioniert die Behandlung?

Der Vorteil der patentierten Struktur liegt in den besonderen Fließeigenschaften des Produkts. Es verteilt sich ohne Massage schnell und gleichmäßig im Gewebe. Die Hyaluronsäure wird beim Bioremodelling je nach Anwendungsgebiet mit unterschiedlichen Injektionstechniken ins Gewebe eingebracht. Im Gesicht kommt man zum Beispiel mit nur fünf Injektionspunkten pro Gesichtshälfte aus - den sogenannten BAP-Punkten (Bio-Ästhetischen Punkten).

Sie sind besonders aufnahmefähig und verteilen das Produkt großflächig. Die Haut wird quasi von innen mit Feuchtigkeit geflutet. Durch die geringe Anzahl an Injektionspunkten ist die Behandlung übrigens sehr schmerzarm und sogar für empfindlichere Patienten gut geeignet.

Das Produkt wird als kleine Kur angewendet. Wir empfehlen zwei Behandlungen im Abstand von vier Wochen. Ist die Hautalterung bereits weiter fortgeschritten, kann auf Wunsch eine dritte Behandlung durchgeführt werden.


Welche Areale können behandelt werden?

Außer fürs Gesicht eignet sich die Behandlung sehr gut, um den Hals zu erfrischen. Er ist durch seine zarte Struktur vom Alterungsprozess besonders betroffen. Hier können wir mit Bioremodelling hervorragende Ergebnisse erzielen und die Harmonie von Gesicht und Hals erhalten oder wiederherstellen.

Aber auch die Handrücken und die Oberarme profitieren von diesem neuen Konzept. Beides sind Körperregionen, die oft mehr über das Alter verraten, als man es sich wünscht. Nach einer Behandlung mit Bioremodelling wirken die Hände sofort um Jahre jünger und auch die gefürchteten „Winkearme“ verlieren ihren Schrecken.


Kaum Risiken, keine Ausfallzeiten

Das Präparat besteht aus hochreiner Hyaluronsäure und enthält keine Zusatzstoffe. Dadurch ist es bestens verträglich und absolut biokompatibel. Aber wie bei jeder Injektion kann es zu kleinen blauen Flecken und leichten Schwellungen kommen. Sie verschwinden in der Regel jedoch schnell wieder und können auch gut überschminkt werden. So haben Sie keine Ausfallzeiten und können sich direkt wieder Ihrem Alltag widmen. 

Die Mimik wird dabei nicht beeinflusst. Die Behandlung unterstreicht lediglich Ihre natürliche Schönheit und verjüngt Ihre Haut.


Welche Ergebnisse sind zu erwarten?

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Eine sichtbar verbesserte Hautqualität mit rosigem Teint und klaren, straffen Konturen. Kleine Knitterfältchen oder schlaffe Hautpartien sind wie weggezaubert. Freuen Sie sich auf ein natürlich aussehendes, remodelliertes Gesicht mit jugendlicher Ausstrahlung.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
1
Interessante Artikel zum Thema „Falten”

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
 
Ich akzeptiere die Nutzungsrichtlinien und AGB der jameda GmbH und habe die Datenschutzerklärung gelesen.
  

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete und Lexikon-Inhalte

Ärzte für spezielle Behandlungsgebiete

jameda Behandlungsgebiete

Über Krankheiten und Symptome informieren

Das jameda Lexikon