Nasenoperation: So funktionieren die geschlossene und die offene Technik

Prof. Dr. Gassner

von
verfasst am

© Syda ProductionsWelche Vorteile bringt die sogenannte geschlossene Technik? (© Syda Productions)Die Entscheidung, die eigene Nase korrigieren zu lassen, will wohl überlegt sein. Schließlich dominiert die Nase die äußere Erscheinung des Gesichts. So hat eine Veränderung der Nase einen bedeutenden Einfluss auf die Attraktivität Ihres Gesichts und Ihrer gesamten Person. Neben der äußeren Form hat Ihre Nase verschiedene sehr wichtige Funktionen. Daher sind auch eine Reihe weiterer Aspekte bei der Behandlung Ihrer Nase von Bedeutung.

Selbstverständlich können die folgenden Beschreibungen und Empfehlungen zwischen einzelnen Behandlern deutlich variieren. Daher können sie nur die Sichtweise des Autors wiedergeben:


Welche Maßnahmen können zu einer schonenden Nasenoperation beitragen?

Das Risiko einer Schwellung kann verringert werden, indem man

  • einen narbenarmen Zugang im Bereich der Nasenspitze verwendet
  • steriles Eis während der Operation nutzt
  • auf Nasentamponaden verzichtet
  • den Blutdruck genau überprüft

Kann eine Nasenoperation ohne Krankenhausaufenthalt (ambulant) durchgeführt werden?

Die Mehrzahl der Nasenoperationen z.B. in den USA wird routinemäßig ambulant durchgeführt. Dabei ist Voraussetzung, dass Sie von einer verlässlichen Begleitperson gefahren und über Nacht betreut werden. Die Sicherheit der Operation ist für die ambulante und die stationäre Nachsorge gleich hoch.

Bei sehr aufwändigen Nachkorrekturen, bei denen Rippenknorpel transplantiert werden, wird eine stationäre Nachsorge empfohlen.


Wie funktioniert die geschlossene Technik und welche Vorteile bringt sie mit sich?

Ihre Nasenoperation kann prinzipiell mit zwei grundlegend verschiedenen Techniken durchgeführt werden. Bei der offenen Technik wird die Haut am Nasensteg durchschnitten und die Haut der Nasenspitze wird hochgeklappt. Bei der geschlossenen Technik werden alle Schnittführungen aus dem Inneren der Nase durchgeführt.

Die Befürworter der offenen Technik führen an, dass der Eingriff bei dieser Methode aufgrund der besseren Übersicht einfacher durchgeführt werden kann.

Für die geschlossene Technik spricht, dass die natürliche Weichheit der Nasenspitze so besser erhalten werden kann und dass das Gewebe weniger einreißt.


© JPC-PROD - fotoliaBeide Techniken haben Ihre Vorteile - letzten Endes ist jedoch die Erfahrung des Chirurgen entscheidend. (© JPC-PROD - fotolia)Warum haben beide Techniken die gleichen Erfolgsaussichten?

Ein Großteil renommierter Chirurgen vertritt den Standpunkt, dass durch beide Techniken gleichermaßen gute Ergebnisse erzielt werden können. Ein Vorteil der einen oder der anderen Methode konnte nie in einer Studie nachgewiesen werden. Die Expertise des einzelnen Chirurgen spielt eine wesentlich größere Rolle als die Wahl des Zugangs. Aussagen, dass die eine Technik der anderen überlegen sei, müssen kritisch betrachtet werden.

Wie kann die Atmung durch die Nase im Rahmen einer Nasenoperation verbessert werden?

Die drei wichtigsten Faktoren, die die Nasenatmung einschränken können, sind:

  • verengte Nasenklappen
  • eine verbogene Nasenscheidewand
  • vergrößerte Nasenmuscheln

Verengte Nasenklappen sind ein häufiges Problem. Sie selbst können einfach überprüfen, ob diese wichtige Stelle an Ihrer eingeschränkten Nasenatmung beteiligt ist: Wenn Sie z.B. mit einem Watteträger die Innenseite Ihres Nasenloches auf beiden Seiten aufspreizen und beim tiefen Luftholen besser atmen können, kann das für verengte Nasenklappen sprechen. Das kann verstärkt werden, wenn die Nasenflügel beim tiefen Einatmen angesaugt werden.

Die operative Korrektur der Nasenklappe gilt als technisch anspruchsvoll. Eine wichtige Innovation war die Beschreibung des sogenannten "Stairstep Grafts". Dabei handelt es sich um eine innovative und effektive Methode, um die Nasenklappe durch den geschlossenen Zugang zu korrigieren.

Ein weiterer wichtiger Einflussfaktor auf die Nasenatmung kann eine verkrümmte Nasenscheidewand darstellen. Diese wichtige Struktur kann häufig mit schonenden Techniken und ohne die Einlage von Tamponaden begradigt werden.

Die Nasenmuscheln können ebenfalls die Atmung durch die Nase beeinträchtigen. Diese Gebilde befeuchten und erwärmen die Atemluft in der Nase. Sie haben also eine wichtige Funktion für das Wohlbefinden. Zu den etablierten Techniken der Nasenmuscheln zählen die Laserconchotomie, die Radiofrequenzbehandlung und die rein submuköse Knochenresektion. Die rein submuköse Knochenresektion ist besonders schonend, weil hier kein durchblutetes Gewebe entfernt oder verödet wird.


© AntonioGuillem - iStockDurch die geschlossene Technik treten in der Regel weniger Schwellungen an der Nase nach der OP auf. (© AntonioGuillem - iStock)Wie kann auf Tamponaden bei der Nasenoperation verzichtet werden und wann bilden sich die Schwellungen zurück?

Durch schonende Techniken kann auf offene Wundflächen verzichtet werden. So können Blutungen nach der Operation weitestgehend minimiert werden, wodurch auch Nasentamponaden unnötig sind.

Wann eine Schwellung entsteht, hängt von vielen Einflussfaktoren ab. In der Regel sind Schwellungen geringer ausgeprägt 

  • bei Erstoperationen
  • beim geschlossenen Zugang
  • bei Operationen mit geringeren Korrekturen am Knochen
  • bei schonenden Techniken

Nach einer Erstoperation können Sie häufig schon nach etwa einer Woche bis zehn Tagen gesellschaftsfähig sein. Die Schwellungen sind für Sie selbst natürlich noch erkennbar und nehmen dann innerhalb der ersten zehn Wochen zu etwa 80 % und innerhalb des ersten Jahres zu etwa 90 % ab.


Wann kann ich nach einer Nasenoperation wieder Sport treiben oder eine Brille tragen?

In der Regel können Sie leichte sportliche Betätigung nach zwei Wochen wieder aufnehmen. Sie können Sie dann in Absprache mit Ihrem Behandler sachte steigern.

Nach etwa zwei bis sechs Wochen können Sie wieder ein Brille tragen, je nachdem, wie deutlich der Nasenrücken in dem Bereich verändert worden ist.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
2
Interessante Artikel zum Thema „Nasenkorrektur”

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
 
Ich akzeptiere die Nutzungsrichtlinien und AGB der jameda GmbH und habe die Datenschutzerklärung gelesen.
  

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Passende Behandlungsgebiete und Lexikon-Inhalte

Ärzte für spezielle Behandlungsgebiete

jameda Behandlungsgebiete

Über Krankheiten und Symptome informieren

Das jameda Lexikon