Skurrile asiatische Beauty-Trends: Funktionieren sie wirklich?

Funktionieren Beauty-Trends aus Asien tatsächlich oder ist ihr skurriler Ruf gerechtfertigt? (© Picture-Factory - fotolia)

Asiatische Beauty-Produkte erobern weltweit den Markt und werden immer beliebter. Meistens fallen sie durch ihre niedlichen bunten Verpackungen auf. Auch Beauty-Trends und Pflegeroutinen nach asiatischem Vorbild werden immer bekannter. Im Vordergrund steht meist die Hautpflege für einen perfekten, makellosen und faltenfreien Teint.

Es existieren viele skurrile Beauty-Methoden, um dieses Schönheitsideal zu erreichen. Aber funktionieren Lippenmasken, Face Slapping und Co. wirklich?

Wie funktionieren Hyaluronmasken für die Lippen?

Hyaluronmasken für die Lippen gehören zu den Beauty-Produkte, die sich in Asien bereits großer Beliebtheit erfreuen und jetzt auch in Europa angekommen sind. Auf Instagram und anderen Social-Media-Plattformen lösten sie einen regelrechten Hype aus. Sie sollen einen sogenannten „Plumping-Effekt“ erzielen, also die Lippen augenblicklich voller und größer wirken lassen. Und das ganz ohne Injektionen oder operative Eingriffe. Die Anwendung ist einfach, kostengünstig und unkompliziert. Die enthaltenen Wirkstoffe versorgen die Lippen mit viel Feuchtigkeit und pflegen sie.

Da viele Produkte aber nur eine sehr geringe Menge an Kollagen oder Hyaluronsäure enthalten, ist es unrealistisch auf größere und vollere Lippen zu hoffen. Diese Art der Pflege verlangsamt zwar den Alterungsprozess, aber schmale oder durch das Alter gezeichnete Lippen werden dadurch nicht langanhaltend voll und symmetrisch.

Schneckenschleim für eine faltenfreie Haut?

Ein weiterer Beauty-Trend aus Asien ist die Behandlung der Haut mit Schneckenschleim für einen aufpolsternden, straffenden Effekt. Schneckenschleim ist oftmals Bestandteil von Gesichtscremes und Pflegeprodukten. Seit kurzem bieten Beauty-Salons ihn aber auch in Form von lebenden Tieren an. Das Sekret der Schnecken soll eine antibakterielle Wirkung und Inhaltsstoffe wie Hyaluronsäure, Kollagen und Eisen besitzen, die für einen Anti-Aging-Effekt sorgen. Aber funktioniert das wirklich?

Die Inhaltsstoffe und deren pflegende Wirkung konnten im Schneckenschleim nachgewiesen werden. Allerdings gehört zu einer wirksamen und langanhaltenden Anti-Aging-Therapie auch ein individuelles Konzept mit Analysen der Haut. Schließlich ist jede Haut unterschiedlich und benötigt abgestimmte Behandlungen.

Was ist ein „Face Slimming Belt“?

Das nächste skurrile Beauty-Produkt aus Asien ist der „Face Slimming Belt“. Dabei handelt es sich um einen Gürtel, der vom Kinn bis zum Haaransatz reicht und für ein schlankes Gesicht und straffe Haut sorgen soll. Es heißt außerdem, dass er ein rundes Gesicht in eine ästhetische V-Form bringt und ein Doppelkinn entfernt.

Wer ihn ein bis zwei Stunden täglich trägt, erzielt angeblich schon in wenigen Tagen die ersten Effekte. Aber kann dieser Gürtel wirklich die Gesichtsform verändern und Fett und überschüssige Haut im Kinnbereich entfernen?

Eine komplette, langanhaltende Kinnkorrektur oder Hautstraffung ist nur durch einen ärztlichen Eingriff möglich. Einen engen Gürtel um den Kopf zu tragen ist nicht nur unangenehm und schränkt die Lebensqualität ein. Es ist auch ergebnislos.
 

„Face Slapping“ - Straffe Haut durch Ohrfeigen?

Eine neuartige und sehr schmerzhafte thailändische Beauty-Methode ist das „Face Slapping“. Dieser Beauty-Trend soll die Haut durch gezielte Ohrfeigen sofort straffen. Die häufigsten Anwendungsbereiche sind die Gesichts- und Wangenpartien. Die Haut soll nach wiederholten Behandlungen langfristig prall und faltenfrei sein.

Ein weiterer Anwendungsbereich der „Slapping-Methode“ sind Brustvergrößerungen durch Schläge und Quetschungen. Die Kosten für diese Behandlung liegen bei mehreren hundert Euro. Weltweit soll es nur ca. 10 ausgebildete Fachkräfte für diese Schönheitsbehandlung geben.

Eine skurrile, teure, schmerzhafte aber wirkungsvolle Beauty-Methode aus Asien? Nein, langfristig effektiv ist so eine Behandlung nicht. Die Schläge regen zwar die Durchblutung an, wodurch die Haut praller und frischer wirkt. Sobald sich die Schwellung wieder zurückbildet, ist jedoch kein Effekt mehr zu sehen.

Nicht jede exotische Behandlung muss sich als Fehlgriff herausstellen! Fragen Sie Ihren Arzt. (© AntonioGuillem - iStock)

Fazit zu Beauty-Produkten aus Asien: 

Viele asiatische Beauty-Produkte überzeugen durch hochwertige natürliche Inhaltsstoffe und können einen pflegenden Effekt für die Haut erzielen. Sie sind in der Lage, die Haut zu unterstützen und beugen die Hautalterung vor, wenn man sie frühzeitig anwendet.

Skurrile Beauty-Trends dagegen sind immer mit Vorsicht zu genießen. Oft versprechen sie große Effekte, die sie aber nicht erreichen. Sprechen Sie mit Ihrem behandelnden Arzt über mögliche Methoden zur Hautstraffung oder Lippen- und Kinnkorrektur. Er stimmt sie dann individuell auf Ihre Vorstellungen, Ihr Gesicht und Ihre Haut ab.

Dieser Artikel dient nur der allgemeinen Information, nicht der Selbstdiagnose, und ersetzt den Arztbesuch nicht. Er spiegelt die Meinung des Autors und nicht zwangsläufig die der jameda GmbH wider.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel? 0

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Kommentare (0)

Interessante Artikel zum Thema

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?